Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 325 für 350 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
BourbonChild
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2009, 14:35
Ist der Preis für diesen TD 325 in Ordnung?

http://cgi.ebay.de/P...?hash=item27ac8a9d6e
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2009, 15:19
Ähhh..Preis vorschlagen?!

Offenbar hat der Anbieter noch Luft.

"Neuer Lagerspiegel (der alte ging beim Abnehmen des Plattentellers verloren)."

Wie geht das denn?
Hat er den Dreher komplett umgedreht?
BourbonChild
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2009, 15:25
Ist mir auch erst bisschen komisch vorgekommen..
hab schon ein angebot gemacht.
Aber was ist von solchen Aussagen wie: "durch das stärkere Netzteil gewinnt der klang an stabilität und fundament"
und ist das schlimm wenn der tonarmclip fehlt?
kann als ersatzteil ja nicht viel kosten oder?
und ist der 325 denn besser als der 320 oder unterscheidet sich der nur durch die holzzarge vom 320er?
mfg
danke!
MikeDo
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2009, 15:30
Lies mal hier ein wenig Lektüre über die 3xx Reihe.


durch das stärkere Netzteil gewinnt der klang an stabilität und fundament


Ja, und weil ich Atomstrom kombiniert mit Windenergie erhalte wird der Klang strahlend schön und luftig.

Tonarmclip kann man wieder dranmachen.



BourbonChild
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2009, 15:42
danke dir schon mal!
würdest du mir den 325er dann empfehlen (wenn er ja im endeffekt ein abgespeckter 320er ist)?
und ist das mit dem kunststoff-innenteller und Pulley so schlimm?
mich juckts nämlich mittlerweile ziemlich in den fingern^^
will auch endlich in die thorens-liga einsteigen!
kölsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2009, 15:50

BourbonChild schrieb:
....
mich juckts nämlich mittlerweile ziemlich in den fingern^^
....

lass es! geduld macht sich bezahlt ... die Preise für den (besseren!) TD320 liegen bei 200-250€ ....
warum dann mehr für den schlechteren Spieler ausgeben?
MikeDo
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2009, 19:15
Hallo.

Wenn, dann schnappe Dir diesen hier.


Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2009, 20:59
Hy, MikeDo:

Filzmatte + CleverClamp = auweia + überflüssig. Da gehört eine dämpfende Gummimatte druff !

Kegel-Spikes = Da gibt es erheblich Qualitätsunterschiede.

Plattenoberteller " klangoptimiert " beschichtet = Alles relativ und subjektiv, braucht kein Thorensianer, nicht mal ich.

Der TP90 hat original keine Rändelschraube zur Höhenverstellung, sondern 2 (?) Inbusschrauben !

Preamp MM-005 passt mit 100 Ohm Eingangsimpedanz absolut nicht zum DL103.

Aber .... EGAL.

MfG,
n1e
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2009, 21:22
Hey Wuhduh,

ich prädestiniere nicht die typischen Verschlimmbesserungen. Es ging mir nur um das originäre Gerät.
Was der Besitzer an "Tuningmaßnahmen" erließ, sind schlicht Mist, da gehe ich mir Dir ganz kondom...ähh konform.


Der Preamp MM-005, sowie das DL103 würde ich eh wieder verkloppen.

Joels Kit, sowie ein vernünftiges System und gut ist.


Der TP90 hat original keine Rändelschraube zur Höhenverstellung, sondern 2 (?) Inbusschrauben !


Wurde sicherlich dran gefrickelt, lässt sich aber auch wieder richten. Die Höhenverstellung ist sowieso zu vermeiden, da durch die Verstellung der Magnete in der Sichel die Endabschaltung verstellt. Und ich kann Dir sagen, dass es eine Schei..arbeit ist, sie wieder einzustellen. Sollte man eh die Finger von lassen.
BourbonChild
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Okt 2009, 22:00
den hab ich mir auch schon angeschaut, nur wird mir der zu teuer mit diesem ganzen sinnlosen zubehör..der geht doch für mindestens 500 flocken übern tisch (was allein schon der phono pre und der denon kosten..)Ich will ja meinen benz mc20e2 behalten..
ausserdem ist die endabschaltung kaputt, und ich will ein gerät das ich nicht erst zum reparieren bringen muss.
MikeDo
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2009, 22:30

ausserdem ist die endabschaltung kaputt


Im Zuge der Höhenverstellung und der Sache mit der "Rändelschraube" wurde die Endabschaltung verstellt. Ist halt eine Fummelarbeit, die wieder richtig einzustellen.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neues System für Thorens TD 325
Deacon am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  28 Beiträge
Wert meines Plattenspielers (TD 325)?
DrStrangelove am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  10 Beiträge
Thorens TD 350 mit welchem Tonarm?
T+A_Rüni am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  8 Beiträge
Frage - Thorens Antrieb TD 325 / 290
Daniel-22 am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  6 Beiträge
Thorens TD 325: Riemen springt regelmäßig ab
iyf-habi am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  23 Beiträge
Thorens TD 147 Kaufberatung
Easy_Deals am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  21 Beiträge
Thorens TD 280 exclusiv
hifi-chris am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2003  –  4 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 280
honda99 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  12 Beiträge
Thorens TD 165
knippi am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.162