Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ein paar fragen zum TD 160E

+A -A
Autor
Beitrag
jan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2003, 08:54
Hallo zusammen,

habe mir nun einen Thorens TD160E mit einem DV50X System ersteigert. Nun folgende Fragen:

1. Meinen Nachforschungen zufolge ist das DV50X von Dynavector und damit ein MC-System, was ich mit meinem Marantz PM8000 nicht nutzen kann, da er nur MM-Phono unterstützt. Richtig?

2. Da ich mich ja nun wahrscheinlich nach einem neuen System umschauen muss, was könnt ihr mir empfehlen?
Ich möchte nicht so irrsinnig viel geld ausgeben, (max 100 Euro - lieber weniger...... oder....sollte ich doch mehr ausgeben?!?...zweifel..)
Meine LP-Sammlung erstreckt sich im wesentlichen über 60/70er Jahre Sachen (Beatles, Led Zeppelin, David Bowie, Neil Young und so weiter) - soviel zu der designierten musik für meinen neuen alten dreher. Worauf muss ich achten? Lohnt sich ein Besuch im Fachhandel und dortiger Beratung? Freue mich über jede Empfehlungen/Tip!

Danke für Eure Hilfe!

Gruss
Jan
Whitehat
Stammgast
#2 erstellt: 29. Apr 2003, 09:00
Hallo,

frage mal bei www.phonophono.de nach, die sind kompetent.
Sonus
Stammgast
#3 erstellt: 29. Apr 2003, 09:59
für Neil Young ist nichts zu Schade.

Nehme den Plattenspieler und suche einen Händler der sich
mit Thorens-subchassis auskennt. Lasse die Federn richtig
einstellen sodaß er schön auf und ab schwingen kann.
Alsdann der Händler auch ein MM System exakt dem Tonarm
anpasst.

Das kann nicht jeder.

Ich glaube es war Bohlmeiers, Volker der meinem Sohn einen
126 Spezial exakt einstellte.


Grüße
Sonus
Holger
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2003, 11:56
Hallo Jan,

Hast Du den Plattenspieler, so wie er ist, mal an den Marantz angeschlossen und ausprobiert ? Dynavector hat und hatte nämlich auch sogenannte High-Output-MCs im Programm, d.h. die sind für den Anschluß an MM-Eingänge gedacht. Ich kenne das DV-50X jetzt nicht, aber es könnte ja sein, dass es so eins ist.
Wenn also ein normaler Pegel rauskommt und Du nicht unendlich weit aufdrehen musst und das Ganze dann trotzdem nur sehr verrauscht ankommt, dann passt es.
Wenn es ein Low-Output-MC ist, dann geht's natürlich nicht an dem Marantz, wenn der nur MM kann. Dann könntest Du eines der neuen Ortofon Vinyl-Master-Systeme nehmen, da gibt's vier Varianten, startet bei 75 Euro (www.phonophono.de).
Wegen der Einstellung des Subchassis (ist kein Hexenwerk) und mehr über die Hintergründe, welcher Arm auf dem TD 160 E drauf ist und welche Systeme dazu passen, findest Du unter www.Thorens-Info.de.
Ich hatte übrigens selbst mal einen 160 E, da war der normale TP16 Mk. III Arm drauf, zu dem würde das o.g. Ortofon prima passen.
jan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Apr 2003, 13:14
danke für die tips.

@holger: ja, es ist ein TP16MKIII drauf. Habe den Plattenspieler noch nicht. muss noch geliefert werden. habe auch schon auf phonophono.de geschaut und für meine laienaugen klang der ortofon vinylmaster sehr treffend. sind die unterschiede zwischen dem "white" und "red" deutlich, oder eher marginal. immerhin haben sie 40 Euro preisunterschied?

...nochmal Danke. kanns gar nicht abwarten bis das ding endlich da ist!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Systemfragen Thorens TD 160E
vollko am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  15 Beiträge
Fragen zum Thorens TD 535
sigma6 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  15 Beiträge
Fragen zum Thorens TD 115
fpark am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  6 Beiträge
Fragen zum Thorens TD-147
elsterracer am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  7 Beiträge
Kellerfund Thorens TD 320 - ein paar Fragen .
Pezzi am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  11 Beiträge
Thorens TD 125, ein paar Fragen
kaefer03 am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  8 Beiträge
Thorens TD 160E Tuning
Arne_Becher am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  15 Beiträge
Thorens TD 150 Fragen
Phono-Ohren am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  9 Beiträge
Ein paar Fragen zum Plattenspieler.
ProblemX am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 145 MK VI allgemeine fragen
Karallus am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.772