Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zum Thorens TD 535

+A -A
Autor
Beitrag
sigma6
Inventar
#1 erstellt: 08. Jul 2009, 18:40
Hi,

eben habe ich einen Anruf bekommen, dass ich mir morgen zwei TD 535 ansehen könnte, die zum Verkauf stehen.

Ich habe diesen doch recht seltenen Dreher noch nie live erlebt und wäre für ein paar Tips dankbar auf was bei diesem Modell besonders geachtet werden sollte.

Tja, und dann wäre noch die Frage, wieviel man dafür anlegen darf, soll, muss, will



MfG, Ronny
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jul 2009, 18:47
Moin,

keine Ahnung,

das hier gabs bei Google:

http://www.thorens-info.de/html/thorens_td_524___535.html

Gruss, Jens
Balou7054
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jul 2009, 18:59
ist wirklich sehr selten u. der einzigste mit Direktantrieb von Thorens. Es wird derzeit einer neu in OVP angeboten für ca. 900Euro.
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2009, 19:45
Hi, ich glaube bei Ebay ist grade einer drin. Normalerweise recht hochpreisig gehandelt. Ich hab auch noch nie so einen gehört. Aber das Modell wurde m.E. - trotz seiner HiEndigkeit - wohl gern in Discos verwendet. So dass man darauf achten muss, ob es nicht zu abgenudelt und nicht zu verräuchert wirkt.

Viel Erfolg und ruhig Blut bei der Besichtigung

Gruß von Silberfux
sigma6
Inventar
#5 erstellt: 10. Jul 2009, 16:28
Hi,

Danke für die Infos.

Die beiden Dinger sind nicht im besten Zustand, aber durchaus brauchbar.
Mal sehen, eventl. bekomme ich morgen einen von beiden zum gründlichen Checken nach Hause gebracht, dann sehen wir weiter...


MfG, Ronny



http://s4b.directupload.net/file/d/1851/jnvfi7h2_jpg.htm http://s5.directupload.net/file/d/1851/od5te5pt_jpg.htm

http://s2b.directupload.net/file/d/1851/vwqwepp5_jpg.htm http://s7b.directupload.net/file/d/1851/kijccy83_jpg.htm
Traktor_1
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2009, 09:41
sieht doch toll aus

bisschen staubig nur

Gruß Christian
sigma6
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2009, 21:57
Hi,

die Sache hat sich um eine Woche verzögert, aber eben kam einer der Kandidaten bei mir an.

Elektrisch läuft er schon wieder, mechanisch ist ein bisschen Arbeit dran

Die Tonarmbasis war lose und alle drei Federn lagen lose in der Konsole rum

Frage; wie werden die Federn auf der Unterseite gesichert?

Nur eine Mutter, eine Mutter mit Scheibe, oder zwei Muttern zum Kontern?



MfG, Ronny


http://s7.directupload.net/file/d/1858/uemj6d5n_jpg.htm http://s5.directupload.net/file/d/1858/yfz8oq9m_jpg.htm

http://s6.directupload.net/file/d/1858/hcfrlze7_jpg.htm http://s6.directupload.net/file/d/1858/bxtyvsvz_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/1858/3h8f5q4l_jpg.htm
Traktor_1
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2009, 06:38
eventuelle hier


http://www.thorens-info.de/html/federung.html

Gruß Christian
sigma6
Inventar
#9 erstellt: 18. Jul 2009, 11:41
Sodele, ich habe jetzt einfach mal je eine Mutter drunter geschraubt und das Ganze halbwegs in´s Lot gebracht.

Das hat auch zwei LPs lang funkioniert, doch jetzt schaukelt sich das Chassie bei 33 manchmal heftig auf

Bekomme ich das mit einer korrekten Justage der Federn wieder in den Griff?

http://www.myvideo.de/watch/6700639/Thorens_TD_535



MfG, Ronny
Traktor_1
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2009, 12:02
http://www.analog-forum.de


hier sind die Profis am Werk und der User " joel "

hat mal bei Thorens gearbeitet
Holger
Inventar
#11 erstellt: 18. Jul 2009, 13:04
Nur zur Sicherheit: Transportsicherungsschraube ist gelöst?
sigma6
Inventar
#12 erstellt: 18. Jul 2009, 13:43
OK, er hat sich wieder beruhigt

Es lag tatsächlich an den Federn.

Die habe ich jetzt soweit angezogen, dass der Teller ca. 8 mm Abstand zur Konsole hat.
Mit dieser Einstellung hat er nur noch ganz leicht gezittert, und die Feinjustage brachte dann Ruhe in die Sache.

War aber recht fummelig, da ich den Teller rundrum auf gleichen Abstand haben wollte und bereits eine halbe Umdrehung an einer der drei Federschrauben ausreicht, um das Chassie wieder zum Schwingen zu bringen

Komisch ist nur, dass er vorher mit einer völlig anderen Einstellung zwei Platten klaglos abspielte und dann mit den Zicken anfing

Wie auch immer, ich lasse ihn jetzt für den Rest des Nachmittags laufen und mache mir Gedanken, welches System das montierte Pickering XV-15 ersetzen könnte.


http://s6.directupload.net/file/d/1859/42pyweyq_jpg.htm



MfG, Ronny
pioneeer
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Jul 2009, 17:44
Moin Ronny,
der Tp90 hat schon ein gutes System verdient. Bei mir spielt ein Rondo Red, am anderen TP90 ein Nagaoka MP200, passt rechnerisch nicht so gut, klingt aber top.
Gruß Michael
wiesodenn
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jul 2009, 14:22

sigma6 schrieb:
das montierte Pickering XV-15 ersetzen könnte.
MfG, Ronny :prost


Hallo Ronny,

wie ist denn der Stand der Dinge? Das Pickering ist übrigens ein sehr gutes System, ich nehme allerdings an, daß Du lediglich eine DJ-Nadel drin hast. Ob die HiFi-mäßig klasse ist, kann ich leider nicht beurteilen. Eigentlich gehört eine 625-Nadel da rein, dann hast Du ein sehr ordentliches System. Entspricht meines Wissens mehr oder weniger dem Stanton 681.

Gruß
sigma6
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2009, 21:31
Hi,

auf dem Pickering war eine Stanton D680 0 EL drauf.
Ich habe jetzt mal eine neue Stanton D680 AL MK draufgemacht. Damit klingt es durchaus brauchbar.

Aber ich denke, dass der Arm auf dem 535 was Besseres gebrauchen könnte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 535
saabfahrer am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  9 Beiträge
Thorens TD 535
Chris@Thorens am 06.03.2003  –  Letzte Antwort am 17.03.2003  –  9 Beiträge
Thorens TD 535
saabfahrer am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  16 Beiträge
Fragen zum Thorens TD 115
fpark am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  6 Beiträge
Fragen zum Thorens TD-147
elsterracer am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  7 Beiträge
Grado Gold & Thorens TD 535
przyjaciel am 08.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2003  –  2 Beiträge
Thorens TD 318 - einige Fragen
Hauke87 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  8 Beiträge
Fragen zum Thorens 115
Deichbock am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  2 Beiträge
Fragen zu altem Thorens TD 150mkII
Absinthe am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  23 Beiträge
Thorens TD 145 MK VI allgemeine fragen
Karallus am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedMichaKö
  • Gesamtzahl an Themen1.345.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.419