Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endabschaltung Technics SL-DB20

+A -A
Autor
Beitrag
hightower201
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2010, 15:25
HI,

bin völlig gefrustet
Hab die Tage einen Technics SL-DB 20 an meine alte Anlage ageschlossen.
Funktioniert auch soweit, bis auf die Endabschaltung, die setzt bei LP's extrem früh ein. Singles gehen gar nicht, da vor auflegen des Tonarms auf die PLatte, die Endabschaltung einsetzt. Habe ein wenig "rumgefummelt", allerdings ohne großen Erfolg


Hat jemand eine Idee was man da machen kann?

Vielen Dank,
Hightower201
harmsbi
Neuling
#2 erstellt: 13. Mrz 2010, 18:01
Hallo,

Sicht auf den Plattenspieler von vorn:
Am Ende des Tonarms, vor der Kardanaufhängung(!), gibt es links eine kleine Gummiabdeckung. Diese vorsichtig heraus hebeln. Jetzt ist die Einstellschraube für die Tonarmrückführung zugänglich.
Siehe hierzu auch vinylengine = http://www.vinylengine.com/library/technics/sl-bd20d.shtml
Das "instruction/owners manual" findest Du weiter unten. Es ist völlig kostenlos, Du musst Dich aber registrieren.
Gehe dann zum Punkt "ADJUSTMENT" bzw. "Adjustment of the automatic-return position".

Gruß
hb

ps: die Deutsche Bahn hat mit Deinem Gerät nix zu tun, richtige Bezeichnung SL-BD20
lini
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2010, 18:20

harmsbi schrieb:
(...) ps: die Deutsche Bahn hat mit Deinem Gerät nix zu tun, richtige Bezeichnung SL-BD20 :)




Wobei, wenn ich's mir so recht überleg: Einen Riementriebler, der beim Hochlaufen immer einmal "Tschutschuu" macht, fänd ich ja schon irgendwie niedlich... Sollte dann aber eher ein Vollautomat sein, find ich.

Grinsegrüße aus München!

Manfred / lini
harmsbi
Neuling
#4 erstellt: 13. Mrz 2010, 19:08
@ lini

Chattanooga Choo Choo*... yea-yea-yea!

*Das bekannte Big Band/Swingstück Chattanooga Choo Choo, eingespielt von Glenn Miller im Jahr 1941, handelt von einer Fahrt mit einer Dampflok von New York nach Chattanooga, das seit den 1880er Jahren ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt ist. Der Titel verkaufte sich 1941 mehr als eine Million Mal - am 10. Februar 1942 wurde dafür erstmals in der Musikgeschichte eine Goldene Schallplatte vergeben.
(http://de.wikipedia.org/wiki/Chattanooga_%28Tennessee%29)
hightower201
Neuling
#5 erstellt: 13. Mrz 2010, 20:23
HI hb,

super, vielen dank für die Info's und den "db" Hinweis (was hat mich da geritten ).
Werde ich morgen direkt ausprobieren

Gruss,
ht201
killnoizer
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2010, 21:00
... ich frag mich allerdings doch was du bisher daran rumgefummelt hast ( mit wenig Erfolg ) ?

an dem Gerät ist doch praktisch weiter nichts zu fummeln ...
hightower201
Neuling
#7 erstellt: 14. Mrz 2010, 20:40
Aluplattenteller abnehmen, Plastikvorrichtung für die Endabschaltung "bearbeiten" , sofern das möglich ist , halt rumfummeln.

Gruß,
ht201
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-M1 Endabschaltung
toddrundgren am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  3 Beiträge
Endabschaltung
black_vinyl am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  5 Beiträge
Endabschaltung Technics SL-1700MK2
piccohunter am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  3 Beiträge
Technics SL-Q2 Endabschaltung spinnt
Cpt_Chaos1978 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Was passiert ohne Endabschaltung?
RealC am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  16 Beiträge
Endabschaltung SL-QX300
LarsDD am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  7 Beiträge
Endabschaltung
Landkeks am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  4 Beiträge
Thorens Endabschaltung
robertn am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Technics sl 1300 endabschaltung einstellen
Technics_freund am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  6 Beiträge
Problem mit Endabschaltung Telefunken TS 850
DLaurel am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.107