Technics SL-M1 Endabschaltung

+A -A
Autor
Beitrag
toddrundgren
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2008, 21:01
Hallo Technics Experten,

ich habe einen schönen SL-M1, bei dem leider die optische Endabschaltung wirkungslos bleibt. Auch ein Justieren der entsprechenden Schraube hilft nicht.

(genaugenommen sehe ich dort auch keine Schraube, sondern eher eine Art Schlitz).

Was tun? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüsse
Todd

PS: Kennt jemand ein Lageröl, das man ihm guten Gewissens geben kann?


[Beitrag von toddrundgren am 01. Feb 2008, 21:05 bearbeitet]
toddrundgren
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 23:55
*hust* weiss keiner rat?
CharlesBronson
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Nov 2016, 13:46
Hallo,

es sind zwar seit der Erstellung dieses Threas einige Jahre vergangen, allerdings kenne ich dieses Problem. Hierfür muss das Rasterblättchen im Inneren justiert werden. Im Service Manual ist dieser Punkt aufgeführt.
Dieses muss meines Wissens nach auf einen Abstand von 1mm +-1% zum Photokoppler eingestellt werden. In diesem Zuge würde ich auch gleich mal die Schlitze im Blech mit Druckluft reinigen. Dann sollte es wieder funktionieren.
Q_MaxPower_Q
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Okt 2017, 20:48
Moin Charles,

Kannst du deinen Tipp evtl noch einmal genauer beschreiben?
Ich stehe vor dem selben Problem wie auch Todd, finde hierzu allerdings nichts in der Anleitung...

Vielen Dank!
doc_barni
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Okt 2017, 21:34
Hallo,
zum mechanischen Teil wurde schon geschrieben. Falls das Streifenblech verstaubt sein sollte, kann es auch nicht die erforderliche Wechselspannung auslösen.
Bei einem anderen Dreher hatte sich mal der Arm gelockert, auf dem das Blech saß: Hier funktionierte die Endabschaltung nur noch sporadisch, eben nur dann, wenn das Blech gerade zufällich in günstiger Position war.....
Die Endabschaltung setzt sich aus einem mechanischen ( Rasterblech) und einem elektronischem Teil ( end detection lt. SM) zusammen. Beim elektronischen Teil bietet das SM einige Meßpunkte zur Kontrolle. Überprüft werden sollte auch, ob Leuchtdiode und Phototransistor ohne Defekt sind. Bei anderen Technicsen sieht man beim Betrieb die Leuchtdiode in rot, sollte mich wundern , wenn das beim M1 anders wäre.

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 29. Okt 2017, 21:35 bearbeitet]
wasser12
Neuling
#6 erstellt: 02. Okt 2020, 17:00
Hallo Gemeinde. Ich bin auf der Suche nach einer BDA für den Technics SL M1 . Konnte trotz intensiver Suche im Netz nichts finden.
Vielleicht werd ich ja hier geholfen Danke
Burkie
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2020, 17:55
Hallo,

schon auf der Vinylengine nachgeschaut?

Grüße
wasser12
Neuling
#8 erstellt: 03. Okt 2020, 09:39
Moin, Danke für den Tipp ,leider gibt es dort nur das Service-Manual . Nicht aber Die BDA.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endabschaltung Technics SL-DB20
hightower201 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  7 Beiträge
Endabschaltung Technics SL-1700MK2
piccohunter am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  3 Beiträge
Technics SL-M1 --- Tonarm defekt
bapp am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-M1
maso82 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Technics SL-Q33, Endabschaltung einstellbar?
wolf-star am 08.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  6 Beiträge
Technics SL-Q2 Endabschaltung spinnt
Cpt_Chaos1978 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Technics sl 1300 endabschaltung einstellen
Technics_freund am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  6 Beiträge
Endabschaltung SL-QX300
LarsDD am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  7 Beiträge
Ortofon 540 Mk2 an Technics SL-M1
LarsDD am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  27 Beiträge
Was haltet ihr von Technics SL-M1?
wonderboy_2000 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsunny2020
  • Gesamtzahl an Themen1.509.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen