Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler an Magnat Boxen anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Mercer0793
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2010, 20:28
Hallo zusammen.
Bin absolut neu im Gebiet Hi-Fi.

Interesse besteht zwar schon immer, aber so richtig beschäftige ich mich damit erst, seitdem ich gestern einen alten Plattenspieler bei meinen Großeltern gefunden habe.
Er war noch an zwei Boxen angeschlossen, und Strom war auch da. Ich entdeckte eine Boney-M Platte, muss wohl noch von meiner Mutter sein. Mit meinen 16 Jahren hatte ich also nun zum ersten Mal die Gelegenheit, in eine Schallplatte reinzuhören, was ich auch kurz darauf tat - mich hatte das schon immer interessiert.

Völlig begeistert hörte ich mir andere Platten an, zum Teil sogar Schlager, was überhaupt nicht mein Fall ist. Die Schallplatte an sich hat mich einfach total gepackt.

Zu meiner Begeisterung fand ich auch noch heraus, das sogar heute noch Schallplatten produziert werden. Auch von dem, was ich so höre. (Habe mir direkt mal ein paar bestellt :))

nunja...eigentlich wollte ich schnell zum Punkt kommen...

Die Boxen scheinen mir Qualitativ nicht sehr hochwertig. Spieler und Boxen sind locker mehr als 30 Jahre alt.

Ist es möglich den Spieler an modernere Boxen anzuschließen? In meinem Fall wären das die Magnat ProPA 112.

Vielen Dank im Voraus
thom53281
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jul 2010, 21:51
Schön, dass Dir die Schallplatte so gefällt. Ich finde es auch immer noch faszinierend.

Zu Deinem Problem: Sag mir/uns doch am besten, welcher Plattenspieler es ist und an welchen Lautsprechern er gerade hängt. Es gehen auch Fotos, sind sogar sehr erwünscht, da immer interessant.

Prinzipiell sollte es möglich sein, den Plattenspieler an diese Lautsprecher anzuschließen, ich gehe aber davon aus, dass:

  • der im Plattenspieler integrierte Verstärker wahrscheinlich nicht genug Leistung haben wird
  • die Lautsprecher die gerade dran hängen, besser sind

Vom Aussehen der Lautsprecher kann man ja leider nicht immer auf die Funktion schließen. Daher kann es gut sein, dass Du mit der aktuellen Kombination schon gut beraten bist, oder, wenn Du mehr haben willst, könnten wir Dir bestimmt auch noch was empfehlen (abhängig von den bisherigen Geräten und Deinem Budget).

PA-Boxen sind nämlich in erster Linie dazu gemacht, Menschenmassen zu beschallen und nicht dafür, besonders guten Klang abzuliefern.

Grüße
Thomas


[Beitrag von thom53281 am 18. Jul 2010, 21:52 bearbeitet]
Mercer0793
Neuling
#3 erstellt: 18. Jul 2010, 22:26
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Werde morgen (bzw. heute) mal nachschauen, was das für ein Spieler ist und an welchen Boxen er hängt.

Kleine Info am Rand: Die Magnat Boxen besitze ich noch nicht. Hätte sie nur gerne.
Lasse mich aber sehr gerne (!) eines besseren belehren, schließlich hab ich es hier mit Leuten zu tun, die Ahnung haben.
Empfehlungen sollten aber 170€ nicht überschreiten.
Mercer0793
Neuling
#4 erstellt: 19. Jul 2010, 15:12
Also:
Bei dem Spieler von dem ich gestern sprach handelt es sich anscheinend um einen "elite (?) electronic CO 6705"
Eine andere Aufschrift habe ich nicht gefunden.
Bei den Boxen habe ich überhaupt keine Aufschrift gefunden, außer "2-way", was wahrscheinlich nur Stereo bedeutet.

Im damaligen Zimmer meiner Mutter habe ich noch einen Spieler gefunden.
Hierbei handelt es sich um einen "Beston Model M5132L"
Leider scheint die Nadel schief zu sitzen, deshalb lässt sich fast nichts mehr hören wenn man eine Platte abspielt.

Hier die Bilder:












Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter...
Großmogul
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2010, 16:10
Hallo,

"elite" ist/war eine Handelsmarke von Kaufhof. Da gab es alles, was Strom braucht, also auch Bügeleisen und Toaster.
"Beston" scheint mir etwas ähnliches zu sein.

Jedenfalls beides keine Hersteller.

Die Beston Anlage sieht auf den ersten Blick etwas hochwertiger aus, was nicht bedeutet, dass sie hochwertig ist, sondern nur, dass sie einen besseren Eindruck macht, als das elite Türmchen.

Um Platten abzuspielen brauchst Du nicht nur einen Spieler und zwei Boxen, sondern auch noch verschiedene Verstärker. Die sind jeweils in den integrierten Teilen enthalten, so dass Du sie vermutlich nicht bewußt wahrnimmst.

2-way bedeutet, es sind 2-Wege Boxen (Hochtöner/Tiefmitteltöner), hat also nix mit Stereo zu tun.

Eine "schiefe" Nadel äußert sich nicht in leisen Tönen. Da stimmt etwas anderes nicht. Steht was an der Nadel 'dran? Falls ja, schreib' das mal.

Sonst würde ich zunächst in beide Anlagen nichts investieren, sondern Kassensturz machen und dann evtl. auch vom Gebrauchtmarkt ein paar neue Sachen kaufen.

Gruß
Großmogul
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat MC2 mit Plattenspieler
Duncan666 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  5 Beiträge
Plattenspieler anschließen
Mr._Huckleberry am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler an Boxen anschließen und benutzen
LPAnfänger am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  11 Beiträge
Plattenspieler Dual DT 210 an Boxen anschließen?
ceekay1811 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  3 Beiträge
Plattenspieler an Stereoanlage anschließen
timpie am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  3 Beiträge
Wie Plattenspieler anschließen?
roxxi am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  11 Beiträge
Dual DTJ 301.1 an Boxen anschließen
mambokurt88 am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler anschließen
physiorump am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
Plattenspieler anschließen
avovat77 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  2 Beiträge
Plattenspieler anschließen.
alexchilla97 am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.399 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedhgjkidfd
  • Gesamtzahl an Themen1.358.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.884.015