Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL Plattenspieler im NORMA Discounter 89,99 €

+A -A
Autor
Beitrag
cry:havoc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2010, 22:18
voll_plattenspieler

http://norma-online....nsicht-101124-17176_

Ich schätze mal, das ist eine Plattenfräse, richtig?
Kennt jemand die genaue Bezeichnung?
Tobias_Gl
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2010, 22:33
Ich vermute, dass dieser Dual kein qualitativ hochwertiger Plattenspieler ist. Den ganzen Hype um USB-Plattenspieler finde ich eh sehr übertrieben.
Wenn man Schallplatten digitalisiseren will dann doch am besten mit einen USB-PreAmp und guten Plattenspieler - es schont die Platten, die Qualität ist oftmals besser (wiedergabe und aufnahme).

Ob er nun eine Plattenfräse ist kann ich nicht beurteilen. Die Platten werden jedenfalls nicht besser durch abspielen ...
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 24. Nov 2010, 22:34
Das ist eine als Dual gelabelte Plattenfräse, wahrscheinlich aus China. Da kommen die meisten dieser billigen USB-Plattenfräsen her...

Bezeichnung? Keine Ahnung. Das ist aber sicher auch wie mit anderen Geräten, die laufen unter mehreren Firmennamen...wie der Dual CS-435 und Thorens TD-170...sind baugleich und kommen aus dem gleichen Werk...werden nur unterschiedlich gelabelt...
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2010, 01:44
Hab neulich mal nen Weltbild katalog bekommen, da gibts allerlei gräßliche Chinaböller-Geräte mit Duallogo von der Kompaktanlage mit 10Klirr bis zum Discman.


Ich schätze mal, das ist eine Plattenfräse, richtig?


Der Dual DT 200 soll laut Stiftung Warentest ganz passabel klingen. Aber ich hab das Ding zufällig bei Norma gesehen.
Der ist noch billiger wie der vollplaste Sony den sich mein Vater vor 10 jahren mal gekauft hat.

Nur weil Dual statt Elta draufsteht nicht glauben das es etwas anderes ist.
Es gibt so schöne Geräte für unter 20€ am Flohmarkt.


[Beitrag von Detektordeibel am 25. Nov 2010, 01:46 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2010, 07:56

Detektordeibel schrieb:

Der Dual DT 200 soll laut Stiftung Warentest ganz passabel klingen.



Womit diese "Stiftung" mal wieder zeigt, was von ihr zu halten ist .
the_maltese
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2010, 08:22
Wie ich in einem anderen Thread schonmal erwähnte, gehört dieses Teil neben Pioneer PL990, Denon DP 29 F und den ganzen USB-Fräsen von Elta, Ultrasonic, Millingtech und wie sie alle heißen, zu den einzigen Drehern, die ich ohne Bedenken den "analogen Wegwerfwochen" (der Begriff stammt nicht von mir) opfern würde. Aber die Götter wären über dieses Opfer bestimmt nicht begeistert...

Was da mit ehemals guten Markennamen getrieben wird ist gezielte Kundenblendung par excellence. Gut, jemand wie die Forumianer weiß das, aber der normale 0815-Verbraucher fällt drauf rein.
Leider ist DUAL nicht der einzige Markenname, mit dem das gemacht wird. Mir fällt da zumindest noch Luxman ein, unter deren Namen billigste 5.1-Systeme aus China verkloppt werden.

dvdcinefreak
Stammgast
#7 erstellt: 25. Nov 2010, 11:51
Leider, leider hat der eigentliche Nachfolger der DUAL-Geräte, die Firma Fehrenbacher in St. Georgen im Schwarzwald, nur eine einfache Markengenehmigung, also keine Alleinstellung des Markennamens !!
Ich bin kein Jurist, aber ich denke, daß damit (leider) auch Chinafabrikate unter dem Markennamen DUAL gehandelt und produziert werden dürfen.

Die Firma Fehrenbacher jedoch, deren Modelle CS 415,420, 435, 455 (M1) und 505 in der DUAL-Produktionsstätte St. Georgen hergestellt werden (also "Made in Germany") und, wenn auch nicht "audiophilen Luxusansprüchen" genügend,weil nur noch die "Standard"-Modelle produziert werden, so immerhin als "echte" Dualplattenspieler gelten können und im einen oder anderen Test auch gut bestanden haben, diese Firma Fehrenbacher, wird vom ehemaligen Fertigungsleiter der alten Firma DUAL geleitet, Herrn Alfred Fehrenbacher sowie dessen Sohn.
Besonders die Modelle 455-1M sowie 505 sind m.E. gute Plattenspieler, welche auch mit höherwertigen Systemen aufgerüstet werden können. Der 455-1M spielt mit Spezialnadel auch 78er Schellackplatten ab.

Keiner der von Fehrenbacher gefertigten Spieler hat USB-Anschluss, sondern ist und bleibt weiterhin ein klassischer Plattenspieler, meist ohne Vorverstärker, inzwischen werden aber auch einzelne Modelle mit eingebautem Phonovorverstärker angeboten.

Die in den Supermärkten wie z.B. Promarkt, REAL oder eben Norma angebotenen Spieler sind alles Billigplayer aus China.
Sie haben mit den von der Fa. Fehrenbacher gefertigten Modellen nichts zu tun !!


Lediglich der CS-410, der von der Fa. Fehrenbacher als Einstiegsmodell angeboten wird, ist kein in Deutschland bzw. bei Fehrenbacher gefertigter Spieler, sondern ein im Ausland produziertes Massenprodukt.

Warum die Fa. Fehrenbacher diesen m.E. der Fehrenbacher-Qualität schädigenden Spieler ihrer Modellpalette hinzugefügt hat, weiß ich nicht. Vielleicht um zusätzliches Geld zu verdienen.

Soweit mein Wissensstand zum Thema DUAL im Hier und Jetzt.

Sollte jemand besseres Wissen bzw. mich richtigstellen wollen, bitte ich darum.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 25. Nov 2010, 20:46
Bzgl. der Namensrechte gibt es hier die Aufklärung:
http://www.dual.de/?page_id=1175

Den CS 410 gibt es übrigens auch noch als DTT 100.

Einziger Unterschied ist der Vertriebsweg:
DTT 100 = DGC GmbH, CS 410 = Fehrenbacher.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 25. Nov 2010, 20:47 bearbeitet]
dvdcinefreak
Stammgast
#9 erstellt: 26. Nov 2010, 16:38
Danke, Roman,

die an sich gar nicht mal soo schlechten Geräte von Fehrenbacher (vor allem der CS 455-1M und der 505)
werden durch dieses Billigteil CS410 im Ruf ruiniert.

Ist mir echt ein Rätsel, warum die Fehrenbachers das so stehen lassen...

Statt einem Billigteil am untersten Ende der Skala sollte ein Premiumspieler in der oberen Liga (muss ja nicht die oberste sein... ) produziert werden.
Das würde den Ruf eher verbessern als verschlechtern...

Wie ich in einem anderen Thread schon geschrieben habe, warte ich momentan auf einen 455-1M in pianolack/gold, bin schon mal mächtig gespannt, wie sich die "Qualität" anfühlt und anhört...
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2010, 18:09

Das würde den Ruf eher verbessern als verschlechtern


Ich vermute aber das das "Billigteil" Stückzahlen bringt.
Gibt denk ich auch mehr Leute mit Hörgerät die sich ihre alten Kastelruther Spatzen Longplayer etc. reinziehen wollen anstatt 2 Riesen für nen "Premiumdreher" zu investieren.
dvdcinefreak
Stammgast
#11 erstellt: 01. Dez 2010, 11:38
Detektordeibel schrieb: "Gibt denk ich auch mehr Leute mit Hörgerät die sich ihre alten Kastelruther Spatzen Longplayer etc. reinziehen wollen"

Haahaahaa --
der war gut !!!

Alternativ hätte ich alte Herbert Hisel -Platten anzubieten...
(für die Unwissenden: Herbert Hisel war ein Satiriker der derberen Sorte und hatte seine grössten Erfolge in den 60/70er Jahren des vorigen Jahrhunderts... )

---die kommen auf Plättenfräsen auch gut rüber...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 601 Plattenspieler
klaus.jenny10102 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  2 Beiträge
Dual Plattenspieler Preise?
switch_on am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  18 Beiträge
Defekter Plattenspieler von Dual
T_&_P am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  11 Beiträge
Brummen mit Dual Plattenspieler
troglo am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Dual Plattenspieler
Robert.S am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  8 Beiträge
Dual CS505-2 Plattenspieler
Shifty666 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
Dual 1229 Plattenspieler Baustelle
Johnny6969 am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  8 Beiträge
Unterstützung/Kauftipp Dual Plattenspieler
Hurricane86 am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  41 Beiträge
Dual Plattenspieler - Upgrade gesucht
PHawaii am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  9 Beiträge
Neuer Plattenspieler im Vergleich zu Dual 714Q
rigu am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.770