Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MC-Tonabnehmer mit goldenem 'M'?

+A -A
Autor
Beitrag
pm1620
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2011, 01:50
Hallo Forum

Ich habe einen Thorens TD 160 S Mk IV ersteigert, darauf ist ein MC-Tonabnehmer montiert.

MC Tonabnehmer

Keine Typenbezeichnung, nur das goldene 'M' vorne. Er klingt gut, finde ich! Kennt jemand dieses Teil?

Freundliche Grüsse

Patrik
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2011, 07:27
Hallo Patrik,

Glückwunsch, das ist ein Madrigal Carnegie One, ein älteres Spitzen-MC aus dem Mark Levinson-"Umfeld". Eventuell wertvoller als der Thorens

Grüße, Brent
pm1620
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2011, 14:28
Brent, vielen Dank für die Info. Eine freudige Überraschung! Ich befürchtet aber fast, dass nun mein NAD PP2 Vorverstärker dem edlen Teil nicht gerecht werden kann...

Meine Anlage besteht zusätzlich aus:
NAD C370 Verstärker
Rowen R1 MK II Lautsprecher

Soll ichs beim PP2 belassen oder gibts da eine Empfehlung für einen deutlich besser geeigneten MC Vorverstärker?

Gruss Patrik
kinodehemm
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2011, 15:15
moin

geil, gebrauchten Golf kaufen und nen kompletten Satz Speichenfelgen mit Weisswandreifen im Kofferraum finden

MADGRIGAL Carnegie Model One cartridge:

Aluminum alloy body

Medium to High mass tonearm recommended

Output Sensitivity: >0.26mV

Tracking Angle: 24 deg (+/- 3 deg)

Load Impedance: 30 to 50K ohms

Compliance: 17cu

Optimum Cartridge Tracking: 1.5 to 1.8 grams

Stylus Profile: Micro Edge line contact

Cartridge Weight: 6.7 grams

viel Spass damit!

..und ein bisschen über dem PPII darfs schon sein- der hat das Pulver wirklich nicht erfunden.

SUPA II aufwärts, das macht Sinn - man muss nicht unbedingt 1000€ ausgeben- aber ein bisschen mehr als der PP2 ist sicher gut investiertes Geld!


[Beitrag von kinodehemm am 17. Feb 2011, 15:17 bearbeitet]
pm1620
Neuling
#5 erstellt: 17. Feb 2011, 15:40
Ja ich glaube das ist 'Karma' . Habe auch schon viel Schrott ersteigert, und jetzt mal Glück gehabt, ohne es zu wissen. Ich habe für den Thorens 270.- Schweizer Fränkli bezahlt. Er braucht einen neuen Riemen, ansonsten alles ok. Für das Sahnehäubchen werde ich wohl wirklich einen neuen Preamp kaufen. Interessanterweise bin ich unabhängig von Deiner Empfehlung auf dasselbe Teil, den SUPA, gestossen.
Da will man nur einen neuen Dreher kaufen und schlussendlich kauft man gleich einen neuen Preamp aber was solls macht ja Spass.

Gruss Patrik
kempi
Inventar
#6 erstellt: 17. Feb 2011, 16:02
Hallo,
da hast Du ja richtig Glück gehabt. Und jetzt machst Du vielleicht ein langes Gesicht, weil jetzt alles ausgetauscht werden muss?
Schau Dir mal Pro-Ject BoxDesign-Geräte an. Kleine preiswerte Geräte, mit denen man langsam aufbauen kann:
1. Pro-Ject Phono box 2 http://box-designs.com/main.php?prod=phonobox&cat=phono&lang=de
2. Pro-Ject Pre Box http://box-designs.com/main.php?prod=prebox&cat=amplifier&lang=de
und 2x Pro-Ject Amp Box Mono http://box-designs.c...at=amplifier&lang=de
3. 2x Pro-Ject Amp Box Mono http://box-designs.c...at=amplifier&lang=de wenn Du die Bi-Active Technik Deiner R1 nutzen willst
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 17. Feb 2011, 17:23

Pro-Ject BoxDesign


*Grusel*

Hol dir eine SUPA, damit ist dein MC gut bedient und du hast ausreichend Anpassungsmöglichkeiten.

Bei dem Madrigal lohnt sich auch noch ein hochwertiger Retip (z.B. bei Benz Micro, als Schweizer ja passend), wenn die Nadel runter ist.

Toller Schnapp!

MfG
Haakon
kempi
Inventar
#8 erstellt: 17. Feb 2011, 18:10

Fhtagn! schrieb:
SUPA


SUPA ist Bastlerkram, oder?
Holger
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2011, 19:29
Nö.

Man kann zwar auch Bausätze kaufen, aber "Bastlerkram" ist es nicht.

>>> http://www.hormann-audio.de/

Ich hatte selbst mal einen - war sehr gut!
silberfux
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2011, 21:15
Hi,wenn man uninformiert nur was nachplappert, versäumt man Chancen ... Supas gibt es auch als Fertigteile und das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach supa. Besonders wenn man einen preiswerten gebrauchten 3.0 xx ergattern kann.

LG Konrad
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MC Tonabnehmer vorteilhaft ?
8bitRisc am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  24 Beiträge
MC Tonabnehmer in H, M oder L ???
cajun am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  24 Beiträge
MC Tonabnehmer
kirchenmann am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  7 Beiträge
Problem mit defektem (?) Benz MC Tonabnehmer
portmeirion am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  14 Beiträge
Passender MC Tonabnehmer gesucht
Bob2005 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  7 Beiträge
Vorverstärker bei MC-Tonabnehmer
Klapa am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  13 Beiträge
Tonabnehmer Yamaha MC 9
giveitup am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Diy MC Tonabnehmer
2xmono am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  27 Beiträge
Welcher MC Tonabnehmer
Strange-101 am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  50 Beiträge
Shure M 44G Tonabnehmer
mathi am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783