Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Massekabel an Schraube angelötet?

+A -A
Autor
Beitrag
cell1010
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2011, 21:15
Hallo,
in meinem Thorens ist ein seperates Massekabel eingelötet.
Aus dem Tonarm kommt das dünne braune Kabel raus und ist dann zusammen mit dem dickerem Massekabel (welches an den Verstärker angeschlossen wird) an eine Metallschraube gelötet.

Macht das Sinn? Wenn das Kabel aus dem Tonarm schon an die Metallschraube gelötet ist, dann wird doch das Massekabel für den Verstärker überflüssig.

Bitte um Aufkärung

Beste Grüße
Manuel
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 19. Feb 2011, 22:52
Das macht schon Sinn, mit dem einen wird der Potentialausgleich zwischen Tonarm und Chassis des Plattenspielers hergestellt. Und mit dem Kabel das an den Verstärker geht wird der Potentialausgleich zwischen Plattenspieler und Verstärker hergestellt.
cell1010
Stammgast
#3 erstellt: 20. Feb 2011, 12:01
Okay danke, jetzt habe ich es verstanden...

Also werden die Elektronen von drei unterschidlichen Potenzialen auf ein gemeinsames abgeleitet/verteilt. Kann man das so verstehen wie im Plattenkondensator, bei dem der Stromkreis unterbrochen wird, dann herrscht ja auch ein unterschiedliches Potenzial auf beiden Platten, sobald der Kreis wieder geschlossen wird, fließen die Elektronen ab um den Unterschied auszugleichen ?!?

Beste Grüße
Manuel
High_Fidelity_Freak
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2011, 12:27
Hi,
im weitesten Sinne, ja.
Nur dass du hier eben eigentlich nur eine einzige Platte hast, da ja alle Potentiale miteinader leitend verbunden sind.
Gruß,

HFF
cell1010
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2011, 13:16
Ja klar...
wenn ich ejdoch das kabel von der schraube entferne, dann hab ich doch 2 unterschiedliche potenziale. Das wollte ich nämlich machen, da ich den sinn zunächst nicht verstanden hatte.

Grüße
High_Fidelity_Freak
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2011, 13:37
Hi,
ja, dann hast du wieder 2 getrennte Potentiale was eben zum Brummen führen kann.
Lass sie dran
Gruß,

HFF
cell1010
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2011, 14:13
Das war jetzt auch meine Schlussfolgerung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Massekabel !?
postman am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Radioempfang über Massekabel ?
sandy666 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  13 Beiträge
Massekabel Phono ?
killnoizer am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  4 Beiträge
Komisch: Dual brummt mit Massekabel - ohne nicht
am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  16 Beiträge
Siemens RW 555 - Massekabel?
dual_cs_520 am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  15 Beiträge
Phono Vorverstärker Massekabel HILFE
buchsenknopf am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  6 Beiträge
Problem mit massekabel an Hadcock -Tonarm
sandrochen6 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  2 Beiträge
Wie is dat mit dem Massekabel?!
kressimov am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  14 Beiträge
Wohin mit dem Massekabel? Kein Verstärker da.
michaelmichael am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  5 Beiträge
LP-Massekabel entfernt - Brummen weg! Warum?
Acurus_ am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedbaggio441
  • Gesamtzahl an Themen1.345.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.400