Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung Phonovorverstärker + Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
azeiher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2004, 11:37
Hallo,
Habe bisher immer nur CD's gehört. Habe einen Schäfer & Rompf Emmitter 1 + ohne Phnoplatine. Kann ich einen externen Phonoverstärker einfach an den AUX des Emitters anschließen. Habt Ihr eine Empfehlung für einen Phonoverstärker und einen Plattenspieler ? Besten Dank im voraus.

Viele Grüsse
Alexander
ncsonicx0
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2004, 11:48
Als Phonoverstärker würde ich dir entweder einen SUPA oder die ProJect Phonobox empfehlen. Als Plattenspiele würde ich zu einem gebrauchten Thorens tendieren. Siehe dir dazu bitte Holgers Thorens Kaufberatung durch, auf www.thorens-info.de.
Stiegl-Killer
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2004, 11:53
Also ich habe nen NAD PP2 Vorverstärker, das Ding ist der Wahnsinn!!
Als Plattenspieler habe ich nen DUAL 504, ich bin total begeistert!!

Aber, die Frage sollte ja sein wieviel du bereit bist auszugeben!!
Außerdem sollte man sich sowas schon mal anhören!

Gruß Stiegl
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Apr 2004, 13:31
Hallo Alexander,

einen externen Phonoverstärker kann man an jedem Hochpegeleingang anschließen (z.B. AUX, Tuner, Tape). Für entsprechende Empfehlungen wäre es sehr hilfreich, wenn du uns sagen würdest, wie viel du für Plattenspieler, Tonabnehmer und Phonoverstärker ausgeben willst. Soll es etwas neues sein oder darf es auch gebraucht sein? Neues --> www.phonophono.de.

Gruß
Christoph
Holger
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2004, 14:59
Meine Empfehlung : Antique Sound Lab Mini Phono, eine Röhren-Phonovorstufe für MM-Systeme, klingt toll und kostet um die 230 Euro.
Dann einen gepflegten Thorens, z. B. einen TD 147 oder TD 320, für sagen wir 200 bis 250 Euro.
Und ein zum Arm passendes System nach Wahl, es darf auch ein High-Output-MC sein - nochmal 100 bis 450 Euro.
Das sind zusammen sagen wir knappe 950 Euro maximal (minimal so um die 530) und das würde gut zur Klasse eines Emitter passen und wirklich sehr sehr gut musizieren.
azeiher
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Apr 2004, 18:25
Hallo,

Danke für Eure bisherigen Antworten. Möchte so um die 500 € für beides als Einstieg investieren. Bitte weitere Tipps.Werde malauf Eure LINKS gehn.

Viele Grüsse
Alexander
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonovorverstärker ?
Pezzi am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  17 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  20 Beiträge
Ersuche Empfehlung für Plattenspieler
kazenick am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler aufstellen und Phonovorverstärker
mschuldes am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  5 Beiträge
Plattenspieler mit/ohne Phonovorverstärker
iiT06 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  3 Beiträge
Plattenspieler geerbt, Phonovorverstärker gesucht
hansichen am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  6 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
Dark_Helmet am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  41 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
robert071 am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  8 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler
Abee am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  168 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
rince_wind am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.153