Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Doch kein verrückter Freak!

+A -A
Autor
Beitrag
montesierra
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2011, 19:56
Hallo zusammen,

ist schon verrückt, ich dachte ich wäre ein etwas durchgeknallter Freak, weil ich die ausrangierte Kompaktanlage meiner Eltern vom Speicher geholt habe um den Dual 1237A Plattenspieler auszubauen. Nur um dann festzustellen, dass ich erst mal einen Rahmen zimmern muss und dass er mit 110V läuft...und umgestellt werden kann...8-)
Das dann die Nadel defekt war, ist dann auch nicht mehr wichtig.
Und dann finde ich hier jede Menge Leute, die genau das gleiche machen...8-)


Wie sind denn eure Erfahrungen mit diesem Gerät? Ich habe das Problem, daß es brummt und um so lauter brummt, wenn das Tonabnehmersystem nicht richtig Kontakt hat, drückt man es fest in die Halterung, brummt es nur noch leise aber es brummt...(ja, das Massekabel ist mit dem Verstärker verbunden)
Auch läuft er manchmal auf 33 U/Min zu schnell und schaltet nicht ab, wenn man den Tonarm auf die Parkposition bewegt.

Viele Grüße an alle, die so einen Sch... auch gemacht haben, obwohl sie die besten CD/DVD/BD - Player besitzen und der Klang dieser Geräte wahrscheinlich um Längen besser ist als der der alten, dreckigen und knisternden Platten...8-)

Christoph


[Beitrag von montesierra am 13. Jun 2011, 19:58 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jun 2011, 21:12
Kontakte reinigen ! Sowohl am Headshell als auch am TK. Am TK kann man das mit einer nagelfeile machen. Im Headshell mit nen kleinen schraubenzieher sauber kratzen. Den berühmten Glasfaserradierer ist ja meist nicht zur Hand....

Weiterhin viel Spass mit dem schönen Teil....

Hier in meiner Grundig 500


PICT0100 (Large)
detegg
Administrator
#3 erstellt: 13. Jun 2011, 22:25
Hi Christoph - und willkommen!

Hatte vor Jahren den 1239A (S-Tonarm) restauriert - mein erster alter Dual. Kontakte am Headshell gesäubert, Umbau auf Cinch-Buchsen, Steuerpimpel repariert, etwas gereinigt und abgeschmiert - läuft mit einem Shure M95?? hervorragend,

Passende Zarge mit Haube in NOS vom REC-Hof, fertig ist das Teil.

;-) Detlef
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2011, 17:43
Hallo,

der 1237 ist garkein übler Dreher. Nach über 30 Jahren darf er etwas schwächeln und ein bischen nach Zuneigung und Pflege rufen.... Reinigen und neu abschmieren bringt es meist schon. Meist einfach nur Kleinigkeiten.

Korrekt sollte der Tonarm ausbalanciert und nach Vorschrift Auflagekraft und Antiskating eingestellt werden.

Viel Spaß mit einem Plattenspieler, der oft als "Billig-Massenware" verkannt wird. Mit einem guten System verblufft er doch...

Peter
montesierra
Neuling
#5 erstellt: 14. Jun 2011, 21:16
Wow, was für ein Klang!

Habe heute in einem Elektronikladen ein Tonabnehmersystem Pickering
XV-15/100 für 50,-€ erstanden und das Brummen durch Austausch des Audio-Kabels zum Verstärker beseitigt.
Mit gut erhaltenen Platten klingt das System (Onkyo A8430 & Magnat Quantum 555) wahnsinnig gut. Was man so aus einem Verstärker für 40,-€ aus der Bucht, einem alten Plattenspieler vom Speicher und ein paar, zugegebenermassen überraschend guten, Boxen aus dem Ausverkauf bei ichbindochnichtblöd an Klangqualität herausholen kann ist schon verrückt.

Was war noch mal der Grund, warum damals die CD eingeführt wurde und wir alle Alben nochmal kaufen sollten?

Viele Grüsse
Christoph
Cinemastevie
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2011, 21:24
Weil ein Plattenspieler im Auto blöd ist.

Aber im Ernst , ich habe in den letzten 6 Monaten ca. 50 Platten und vielleicht 3 Cds gekauft .
misfits
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2011, 21:28
Warum wir alle Alben neu kaufen sollten?Weil es die industrie so wollte und bald keine Platten mehr produzierte,leider

Aber ich kenn das.Hatte mal einen Thorens zu besuch.Das war der Wahnsinn.Man hörte fast keinen Unterschied.im gegenteil es klang wärmer aber ohne Knistern.Ok mittlerweile habe ich auch 2 ketten.

Eine für "analoge" Sachen also klassiche stereo sachen wie lp´sund Radio über einen philips 521 oder NAD 140.Pc,Cd´s und DVD´s über Pioneer Vsx 895 und als zuspieler pio DVD,Pio CD,onkyo dx 6570.

Aber viel spass mit dem Dual
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2011, 07:39
Hallo,

es ist tatsächlich so: technikbegeisterte junge Leute mit Geld sollten wieder Kohle in die Hand nehmen und sich "was neues" kaufen.

Die Technik beim Plattenspieler war am Ende der (vernünftigen) Fahnenstange: für gut 500 - 600 DM (!) gab es damals Plattenspieler in einer Qualität die für den "Heimgebrauch" mehr als ausreichen. Wie hatte Audio so schön geschrieben beim Test des 731er Duals "So hat der Dual nur einen einzigen Fehler, er ist zu billig und damit zu wenig prestigeträchtig", dagegen wurde schon damals das Gros der Schallplattenpressungen lausiger (man wollte die audiophile Kundschaft frustrieren um dann mit dem "neuen Medium" CD wieder richtig Kohle machen).
Nur dumm für die Musikindustrie, dass das letztlich ein Griff ins Klo war der stumpf in die heutige Krise führte...

Peter


[Beitrag von 8erberg am 15. Jun 2011, 07:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Verrückter braucht einen Stoß
Verrückter am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  37 Beiträge
Nikko P50 oder doch ein anderer?
dslr-fan am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  30 Beiträge
Saba PSP 350 Startproblem / Kein Kontakt?
joschbass am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  4 Beiträge
Plattenspieler: auf einmal kein Signal mehr?
Metal_Man am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  37 Beiträge
Plattenspieler - Terratech IVinyl-Pc-boxen=kein Ton
jmm am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Neuer Tonabnhemer (Ortofon 2m red) aber kein Ton
erdbeerjoghurt am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  7 Beiträge
Kein Masseanschluss
LottiMk4 am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  8 Beiträge
Plattenspieler - kein Ton
martin.gaeb am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  5 Beiträge
Kein Strereoempfang möglich
nur_joggen am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  3 Beiträge
Tonarmverkabelung - kein Voodoo!
jogi-bär am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.788