Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAB - Vor- und Nachteile im Langzeit-/ Dauerbetrieb

+A -A
Autor
Beitrag
0300_Infanterie
Inventar
#1 erstellt: 01. Jul 2011, 19:58
Bekomme ab morgen (m)eine erste eigene Revox B77.

Habe einen Schwung BASF LP35 zum Rumspielen auf 18cm-Kunststoffspulen. Rein von der Optik würden mich aber natürlich NABs ansprechen und zumindest für die "Highlights" der Aufnahmen könnten diese dann Anwendung finden ...
Nun weiß ich aber aus früheren Tagen, dass so manche TB-Maschine keine NABs zulässt (ein paar Philipse fallen mir spontan ein, eine speziell weil ein Freund damit genau dadurch nen Motorschaden hatte).
Aber auch wenn möglich/vorgesehen ist bei einer stehenden Nutzung wie bei (m)einer B77 die Motor-, als auch die Achslast sicher erhöht.

Meine Frage nun: Habt ihr Erfahrungen in der Langzeitnutzung von NABs, auch gerne mit anderen Maschinen, aber doch vorwigend bezogen auf die B77?

Auch Erfahrungen zu Spulen und Adaptern bei Nutzung einer B77 interessieren mich in diesem Zusammenhang!


P.S. Wer Infos zu Bändern, oder gar zu meiner speziellen Frage hat ist gerne hier zur Antwort eingeladen!
0300_Infanterie
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2011, 18:11
PUSH

... habe heute mit ein paar Langzeitnutzern kommuniziert. Aussage: Man kann bei einer B77 über Jahrzehnte NABs und Aluspulen nutzen, die kann das ab!

Andere Meinungen?
wiesodenn
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2011, 12:21

0300_Infanterie schrieb:

Andere Meinungen?


nein!
0300_Infanterie
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2011, 14:03
... schön, dann bleib ich für Spielerreien und "Brot- & Butter-Aufnahmen" bei den 30 550m-Bändern auf Kunststoff und für Aufnahmen, die man behalten will nehm ich die rückseitenbeschichteten in 1100m und auf NAB.

Wolfgang_K.
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2011, 07:44
Ich habe seit 25 Jahren die "einfach-NAB's" von ReVox und noch ein Päarchen von BASF. Die Dinger sind unverwüstlich, bei den ReVox-NAB's kann man auch die Gummidichtungen wechseln. Diese NAB's haben auch keine Probleme mit den schweren Metallspulen, sitzen nach Jahren noch bombenfest. Ich habe mit diesen NAB-Kernen nur gute Erfahrungen gemacht.



Die großen Profikelche von ReVox oder Darklab mögen zwar von der Qualität noch etwas besser sein, aber diese Dinger haben mir nie gefallen, abgesehen davon sind die schweineteuer. Manchmal ist weniger auch eben mehr.

Gruß Wolfgang
0300_Infanterie
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2011, 16:22
... also eine Kaufempfehelung für die Revox-NAB-Adapter ...

Hat wer / kennt wer die Adapter von Darklab?
Dilbert
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2011, 07:04
Wenn Du ohnehin neue NAB-Adapter kaufen musst, kannst Du auch nach AKAI-NAB's in der Bucht Ausschau halten. Die werden mit dem Innenring auf den Dreizack festgeklemmt und haben auch eine Distanzplatte zum Ausgleich der dünneren Aluspulen. Viele meinen, dass die AKAI die besten NAB-Adapter überhaupt sind. Ich selbst bin sehr zufrieden damit, insbesondere weil die ReVox machmal knacken.

Dilbert
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2011, 20:59
... okai, schon mal Danke ...

Gibt´s Erfahrungen mit den Darklab-Teilen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAB Adapter
FordPuma am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  2 Beiträge
Dauerbetrieb Dynavox TC 750
peer69 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler - Nachteile zur Digitaltechnik
Kumbbl am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  97 Beiträge
Was bedeutet Nab ?
Molle am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  3 Beiträge
Mögliche Nachteile einer Plastik-Headshell?
lunatic303 am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  12 Beiträge
Phono-Vor- und Vor-Vor-Verstärker
edefault am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  13 Beiträge
"Hi-Fi" Platten vor 1960
hevo am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  3 Beiträge
Warnung vor dem Kauf neuer Dual Plattenspieler
Noko am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  15 Beiträge
DUAL Plattenspieler, worauf achten vor dem Kauf?
Kenny2011 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  75 Beiträge
Platten im Mehrkanalton hören
Aquamarin am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.150