Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Perpetum Ebner 2020L Plattenspieler Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Lenn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Apr 2012, 07:18
Hey Leute,

Ich hab ein großes Problem
Habe mit ein paar Freunden so eine Art Partykeller und da haben wir den Perpetum Ebner 2020L stehen, der einfach nur genial ist
aber gestern hat jemand irgendwas dran rumgedreht und jetzt krieg ich den tonarm nichtmehr richtig justiert bzw. ausbalanciert..
man kann einmal das asgleichsgewicht wie eine mutter nach vorne und hinten drehen, so sollte man nach betriebsanleitung den tonarm waagerecht justieren.
Hab ich gemacht, dann kann man noch an einem kleinen regler die aufdrucksstärke des tonkopfes auf der platte verstellen, hat auch nichts genützt
wenn ich den tonarm mit dem ausgleichsgewicht im gleichgewicht habe, schwenkt der tonarm "unkontrolliert" hin&und her und der hebel der den tonarm heben und senken sollte hat auch keine auswirkungen mehr
ich verzweifel wirklich, hab schon alles ausprobiert auch nach der original anleitung, hier:
http://perpetuum-ebner.pytalhost.com/2020L/

Die seite mit der anleitung zum ausbalancieren ist die 2. Von rechts in der dritten reihe.
(http://perpetuum-ebner.pytalhost.com/2020L/PE2020L-116.jpg)

Vorher klappte alles am plattenspieler wunderbar... bitte helft mir.

Grüße und Danke im Vorraus
Lenn
max130
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2012, 07:29
Drehe 13 und 15 (Antiskating und Auflagekraft) auf 0.
Dann mit dem grossen Gewicht (14) bei abgesenktem Lift ausbalancieren (Vorsicht auf die Nadel!).
Dann mit 13 Auflagekraft einstellen und mit 15 Antiskating einstellen.

Wenn das nicht klappt, könnte was kaputt sein.

Viele Grüsse
Stefan
Lenn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Apr 2012, 07:47
Danke!
hört sich schonmal vielversprechend an..:)
Was soll i h denn genau beim einstellen vom antiskating (was genau ist das überhaupt?) und der auflagekraft beachten?
Danke nochmal!:)
max130
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2012, 08:09
Weisst Du, wie hoch die Auflagekraft vorher war?
Wenn nicht, fange bei 2,5 an (Antiskating auch auf 2,5) und höre, ob die Musik sauber abgespielt wird.
Es dürfen keine Verzerrungen auftreten (kommen zuerst bei lauten Frauenstimmen).
Bei Verzerrungen Auflagekraft erhöhen.
Zuwenig Auflagekraft ist schlimmer als zu viel!

Antiskating wird auf den selben Wert wie die Auflagekraft eingestellt.

Viel Erfolg!

Stefan

PS: Antiskating kann Wikipedia bestimmt besser erklären als ich


[Beitrag von max130 am 15. Apr 2012, 08:11 bearbeitet]
Lenn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Apr 2012, 08:28
Ich glaub die war auf 3.5 ... naja mal schauen.
danke nochmal!!
Ich denke nicht das was kaputt ist, sder plattenspieler stand die ganze zeit an der stelle und hat keinen schaden genommen...
naja ich probiers mal morgen oder so aus, dann meld ich mich nochmal hier
J.Bond
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Apr 2012, 08:52
Was ist denn für ein System drauf und Nadel?
Bepone
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2012, 09:30
Hallo,

der PE regelt das Antiskating automatisch mit der Auflagekraft.
Man kann sie mit dem extra-Regler nur noch "feintunen" je nach Nadelschliff.

Für sphärische Schliffe steht der immer auf 4, sollte aber auch in der Anleitung stehen!


Gruß
Benjamin
Lenn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Apr 2012, 09:35
@Bepone:
also ist der tipp von max falsch?:(
also beim herumprobieren hab ich den antiskating regler nicht beachtet..

Was könnte es denn sonet noch sein?
max130
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2012, 09:38
Hallo Benjamin, Du hast Recht, hab ich überlesen, Seite 22 der Anleitung.
Hab ich so noch nie gesehen....

VG
Stefan
J.Bond
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Apr 2012, 09:56
?
Lenn
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Apr 2012, 10:31
Was heißt das denn jetzt für mich?:(
J.Bond
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Apr 2012, 10:56
Ich hatte dich etwas gefragt und du antwortest nicht!
Bepone
Inventar
#13 erstellt: 15. Apr 2012, 11:02
Hallo Lenn,

das bedeutet für dich, dass du den Antiskatingregler einfach auf "4" stehen lassen solltest.
So gravierend ist das aber auch nicht.

Der Rest zum Ausbalancieren und Auflagekraft, s. Anleitung bzw. die Hinweise der Kollegen hier.


Gruß
Benjamin
Lenn
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Apr 2012, 11:07
Okay
nochmal danke an alle
werd dann hier posten obs geklappt hat!:)
J.Bond
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Apr 2012, 11:28
Okay scheint so eine Art Veralberungsthread zu sein.

Du fragst nach Auflagekraft und Antiskating. Das bekommt man
am einfachsten raus wenn man System und Nadel weiß.
Woraufhin ich dich das Frage.

Du Antwortest nicht, daraufhin mein ?

Du fragst nach, ich sagte das ich dich etwas gefragt habe!

Du Antwortest wieder aber immer noch nicht auf das was ich dich gefragt
habe!

Ich habe da auch keinen Bock mehr drauf. Da will man jemand
helfen setzt seine Zeit ein und fühlt sich dann irgendwie veralbert.
Du kannst dir hierauf übrigens auch die Antwort sparen da ich hier
in dem Faden nichts mehr lesen werde!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Perpetuum Ebner 2020L
mavr am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  4 Beiträge
Perpetuum Ebner 2020L - Mono über PC auf Stereo?
Lenn am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  2 Beiträge
Einstellung des PE 2020L
Lenn am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  2 Beiträge
Perpetuum Ebner PE 34
Jaguar_S-Type am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  24 Beiträge
Unterschied Perpetuum Ebner PE 2015, PE 2020
Mik75 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  3 Beiträge
Perpetuum-Ebner-Plattenspieler PE 2005
vers am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  3 Beiträge
Perpetuum Ebner kündigt neuen Plattenspieler PE 4040 an
Jens1066 am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  31 Beiträge
Perpetuum Ebner
schmeichel1975 am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  8 Beiträge
Plattenspieler-Problem
zlois am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  17 Beiträge
plattenspieler problem
m!CheL am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.161