Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Ortofon Nadeln. Wo liegen die Unterschiede zwischen 10, 12, 14?

+A -A
Autor
Beitrag
r0bb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2012, 18:15
Hallo,

momentan besitze ich ein OMB 5e, welches ich, wenn ich es richtig verstanden habe, mit allen OMB-Nadeln von Ortofon (10, 20, 30, 40) ersetzen kann. Mein Studentenbudget würde allerdings erst einmal nur für eine Nadel 10 reichen, die mich knapp 30€ kosten wird.

Nun sehe ich gerade hier, dass es neben der Nadel 10 auch noch Nadel 12 und 14 gibt.

Darüber hatte ich bisher nichts gelesen und auch jetzt konnte ich nichts dazu finden. Kann mich jemand aufklären, ob sich 12 und 14 von der Nadel 10 unterscheiden und ob sich der kleine Aufpreis von 5€ lohnt?

Freue mich auf jede Antwort!

Beste Grüße
robb


[Beitrag von r0bb am 03. Dez 2012, 18:15 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2012, 18:34
Der Sprung von 5 auf 10 lohnt imho überhaupt nicht. Interessant wird's laaangsam bei der 20er Nadel, die dann schon nachvollziehbar besser klingen sollte. Ist im Prinzip der gleiche Schliff wie bei der 10er, nur ist der Diamant bei der 20er nackt und damit deutlich leichter. Weniger Gewicht an der Nadel bringt dann etwas weniger Verzerrungen und etwas mehr Details. Wenn's deutlich besser klingen soll dann die 30er. Das ist dann schon ein hochwertigerer Schliff (Fine Line). Die 40er klingt dann schon wieder etwas hell. Je nach Lautsprecher kann das gut klingen oder auch nicht - Geschmackssache.
Die Zwischendinger kenne ich auch nicht. Da würde ich jetzt vom Bauchgefühl her auch eher die Finger davon lassen. Vielleicht ne 10er Nadel mit etwas Selektion? DJ-Derivate? Keine Ahnung...

Es gibt aber noch den Bauerntrick: besorg Dir eine Digitrac 300SE Nadel. Ist ähnlich zur 30er Nadel, sieht aber etwas anders aus (muß man mit leben können) und ist v.a. deutlich billiger.
http://www.zum-shop....nnadel_p14382_x2.htm
gegenüber
http://www.zum-shop....0-13-80_p7336_x2.htm

Was auch gut ist:
http://www.zum-shop....0-13-80_p4546_x2.htm
gegenüber
http://www.zum-shop....0-13-80_p7337_x2.htm
Die zwei sind was ich so weiß identisch, nur daß die OD2 um 20 Steine billiger ist. Ein OD2 System hatte ich in meiner Studentenzeit selber mal lange Zeit und war sehr zufrieden damals.

Gruß
Andreas
r0bb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2012, 18:39
Vielen Dank für die ausführlich Antwort, Andreas.

Die Digitrac 300SE hat mich jetzt irgendwie neugierig gemacht. Ich kann die Nadel also problemlos in den Aufsatz meines OMB 5e stecken und sie kommt auf eine ähnliche Abtastung, bzw. Wiedergabe wie eine Nadel 30 von Ortofon? Wirklich gut zu wissen, denn Optik oder Marke sind mir relativ egal, wenn die Qualität stimmt.

Edit: Ah ok, ich sehe es ist gleich ein ganzes Tonabnehmersystem und nicht nur die reine Nadel. Daher entschuldige bitte die Frage aber: Kann ich den OMB 5e einfach abziehen und den Digitrac 300SE aufsetzen und den Arm neu einstellen? Ist das so einfach?


[Beitrag von r0bb am 03. Dez 2012, 18:49 bearbeitet]
akem
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2012, 18:51
Ja, wurde schon von einigen Leuten hier im Forum so gemacht. Ich glaube, daß der Nadeleinschub nur eine Plastiknase hat, die stört. Die muß man dann abzwicken.

Gruß
Andreas
r0bb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2012, 18:59

akem schrieb:
Ja, wurde schon von einigen Leuten hier im Forum so gemacht. Ich glaube, daß der Nadeleinschub nur eine Plastiknase hat, die stört. Die muß man dann abzwicken.

Gruß
Andreas


So, der Wunschzettel wäre damit schonmal umgeschrieben...
Steuerpimpel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2012, 22:17

akem schrieb:


Was auch gut ist:
http://www.zum-shop....0-13-80_p4546_x2.htm
gegenüber
http://www.zum-shop....0-13-80_p7337_x2.htm
Die zwei sind was ich so weiß identisch, nur daß die OD2 um 20 Steine billiger ist. Ein OD2 System hatte ich in meiner Studentenzeit selber mal lange Zeit und war sehr zufrieden damals.

Gruß
Andreas


Hallo,

OM20 und OD2 sind zwar kompatibel, aber nicht identisch:

OM20 dynamische Compliance 25, Auflagekraft 1,25-1,5p
OD2 dynamische Compliance 35, Auflagekraft 1,0-1,5p

Gruß Vladi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Ortofon OM-Nadeln
wegavision am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  13 Beiträge
Unterschiede in der Ortofon VMS-Serie
Mission-Nick am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  4 Beiträge
Frage zu Ortofon SMB 12
plattenpflug am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  4 Beiträge
Ortofon OMB 10 / OMB 20 : Unterschiede ?
armindercherusker am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  126 Beiträge
Dual / Ortofon ULM / OM Unterschiede
blademage am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  5 Beiträge
Fragen zu Ortofon Nadeln
DJ_TOMCAT am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  17 Beiträge
Ortofon Ersatznadel, aber welche?
sundaydriver am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Lautstärke-Unterschiede zwischen Systemen
Daniel_NRW89 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  7 Beiträge
Unterschiede zwischen Phonostufen?
bruno2009 am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  27 Beiträge
Frage zu Ortofon OMB-Systemen.
sternette am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.476