Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler für Anlage gesucht-Empfehlungen?

+A -A
Autor
Beitrag
firestarter63
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2012, 19:54
Hallo,
ich habe eine tolle Stereo Anlage von Technics aus den 80-90er Jahren bekommen.
Es ist eine High End Anlage mit leider "nur" einem Aiwa Plattenspieler.
Jetzt suche ich einen besseren Plattenspieler zumal der Aiwa in silber ist, der Rest in schwarz.
Da ich in den letzten 25 Jahren überhaupt im analogen Bereich nicht mehr informiert bin , suche ich da eine gute Empfehlung.
Technics wäre so meine 1. Wahl, nur bin ich nicht gewillt um die 1000 Euro aufwärts für den "Klassiker 1210" auszugeben.

Ich denke so an Direktantrieb Halbautomat, mit Stroboskoplicht ( wegen der Optik ) und eben geeignet für einen starken Technics Verstärker.

Was ist mit diesem Stanton St 150 oder sowas in dieser Preisklasse ?

Ich habe bei Panasonic gesehen dass der Technics 1210 für 700 Euro zu haben ist, gibt es den denn noch neu bei Panasonic und wenn ja, warum kosten die Teile in der "Bucht" zwischen 1200-1499 Euro´s ????
Liegt es am Tonabnehmer, der bei der Auslieferung nicht dabei ist?

Ist mir auch egal ob aus Japan, Deutschland oder sonst woher.
Ich möchte nur meine 700 gesammelten und gehorteten Platten aus den 70-80ern im Heimbereich genießen .


Hab schon viele Testberichte gelesen, was in einem Test gewinnt, fällt in einem anderen ziemlich tief ab.

Gruß,
Michael
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2012, 20:10

Es ist eine High End Anlage mit leider "nur" einem Aiwa Plattenspieler.


Was denn für einer genau?


Was ist mit diesem Stanton St 150 oder sowas in dieser Preisklasse ?


Der gehört mit zu den Super OEM (Synq XTRM-1, Reloop 6000) Omnitronic etc. kann man durchaus bei Neuware als 1210 Alternative nehmen, gibt aber scheinbar hier und da Qualitätsschwankungen aber denen wird man Herr.

Optisch bissel näher am Original ist der Audio Technica 120 LP. Aber kp obs den auch in schwarz gibt.
Schau mal in anderen Threads hier, die sind eigentlich alle schon zigmal besprochen.



Der Technics 1210 wird nicht mehr produziert, unter 1000€ gibts den eigentlich nicht mehr neu... Die irren Preise kommen nicht von ungefähr.
firestarter63
Neuling
#3 erstellt: 20. Dez 2012, 20:27
Hallo, der AIWA Plattenspieler ist ein :AP 2500 Direct Drive mit Shure System.

Ich frage mich, warum der Technics 1210 noch auf der Panasonic Homepage in der Produktliste noch auftaucht.
Na egal.
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 20:34

Hallo, der AIWA Plattenspieler ist ein :AP 2500 Direct Drive mit Shure System.


Der da?

http://hifigoteborg.se/Aiwa%20ap-2500%20spec.htm

Dann behalt den doch in Gottes Namen. 1210er haben sich die Leute als der neu war gekauft weil sie sich Geräte wie diesen Aiwa nicht leisten konnten...

Wenn das Shure klanglich nix mehr ist, das ist ja schnell getauscht.

Die Super OEM sind gemessen was Sonst neu für das Geld bekommst super, aber gegen den Aiwa oder vergleichbare Geräte sind auch die Kinderspielzeug.


[Beitrag von Detektordeibel am 20. Dez 2012, 20:41 bearbeitet]
firestarter63
Neuling
#5 erstellt: 20. Dez 2012, 20:51
Danke für die Info, hätte nicht gedacht das es so ein gutes Gerät ist.

Die Teile stehen seit ewigen Jahren nur rum, werd die mal aktivieren.
Da der verstorbene Vorbesitzer in einem großen Musikladen arbeitete sind auch noch einige originalverpackte Nadel vorhanden, falls die Shure Nadel nicht mehr gut ist.
Von der Optik her, habe ich echt gedacht, das der AIWA Plattenspieler nicht zum Rest passt.
Verstärker : Technics SU VX 620 und noch als "Reserve" SU VX 500, usw.
directdrive
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2012, 13:12
Moin,

ich bin erst jetzt über den Thread gestolpert. Der AP-2500 stammt von 1978 und ist ein wirklich feines Gerät, "Listenpreis" war damals 898,- DM ohne System, teurer als ein technisch vergleichbarer Technics SL-1500.

Klanglich wirst Du Dich mit einem Mittel- oder Oberklasse-Technics da kaum verbessern können. Ich würde erst einmal probieren, ob und wie gut der Aiwa funktioniert

Viele Grüße, Brent
akem
Inventar
#7 erstellt: 21. Dez 2012, 13:43
Ja, es gab Zeiten, da hat AIWA richtig feine Sachen gebaut...
Heute gibt's unter diesem Namen nur noch Billigzeug zu kaufen.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen gesucht: Plattenspieler und Co. für Anfänger
figurehead82 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  11 Beiträge
Plattenspieler für NAIM Anlage gesucht
TinyTempo am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  17 Beiträge
Plattenspieler für meine Anlage gesucht.
lemmster am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  15 Beiträge
Plattenspieler gesucht?
matipp am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  8 Beiträge
Plattenspieler gesucht...
LoLo am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  24 Beiträge
Plattenspieler für "normale" DD Anlage gesucht
[AXB]eMKay am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Plattenspieler für Freund gesucht
Sellue am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  73 Beiträge
Name Plattenspieler zu alter Anlage gesucht
Spiderschwein78 am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  8 Beiträge
Plattenspieler für Nicht-DJ gesucht
vinyler am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  48 Beiträge
Plattenspieler für unter 200? gesucht?
Mono85 am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Concord
  • Lanzar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.437