Vorstellung meiner Anlage:-)

+A -A
Autor
Beitrag
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 13:43
Hallo Forum-User, möchte euch meine Anlage vorstellen:-)!!!

Nach langem hin und her habe ich nun folgende Komponenten geordert:
-Clearaudio Concept mit MM Tonabnehmer
-Yamaha R-S700
-Yamaha NS-B750
-WBT Bananenstecker
-Lautsprecherkabel aus reinem Kupfer 4mm2


Dreher und Kabel gehen noch ab, dass andere ist schon zu Hause;-)!!! Bin schon sehr gespannt, meine neuen Platten warten schon aufs abspielen.
Achja, Hifi Rack wird auch gerade gesucht!?



Beste Grüße,
Sebastian
michi_md
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 13:46
Hallo sebastian,
hast dir ja echt ne schöne anlage zusammen gestellt!
Nur das wichtigste fehlt


Die Boxen!!!!!!
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Dez 2012, 13:53
Wieso? Sind die Yamaha NS-B750 nichts Gutes:-(?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Dez 2012, 14:01
Warum sollen sie nicht gut sein ?
Man konnte halt nach der Bezeichnung nicht gleich auf Lautsprecher tippen, Yamaha Lautsprecher sind ja fast schon Exoten, was ich aber gut finde !

Gruß Tom
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Dez 2012, 14:07
Achso, Sorry!!
Sind natürlich keine High End Lautsprecher, sollten aber für meine Ansprüche genügen.
Und passen gut, zum Receiver:-).


Beste Grüße,
Sebastian
michi_md
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Dez 2012, 14:10
Sorry basti
Wie schon richtig erkannt wurde habe ich aufgrund der bezeichnung nicht erkannt das es yamaha LS sind!
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Dez 2012, 14:13
Kein Problem, hätte ich ja dazu schreiben können

Bin total happy, freu mich schon auf den Dreher .
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Dez 2012, 14:30
Gratuliere dir zu deinen neuen Schätzen, auf den Dreher kannst du dich freuen, mir macht mein Dreher sehr viel Spaß und klanglich bin ich immer noch begeistert von Vinyl

Gruß Tom

PS : Stell doch mal Bilder rein, wir würden auch gerne sehen von was du redest !
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Dez 2012, 14:37
Bilder mache ich sobald die Anlage bei mir in der Wohnung aufgebaut ist :D, angeschlossen und auf dem Rack!!!

Beste Grüße,
Sebastian
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Dez 2012, 15:12
Ok, aber nicht vergessen !
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Dez 2012, 15:24
Nein bestimmt nicht, sobald alles da ist werden Fotos gemacht :)!!!!
Bepone
Inventar
#12 erstellt: 25. Dez 2012, 15:34
Hallo,

hmmm eine Vorstellung ohne Bilder ist ja wie ein Weihnachtsbraten ohne Braten

Also unbedingt nachreichen!


Gruß
Benjamin
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 25. Dez 2012, 15:36
Ja ich weiß , aber ich konnte nicht mehr warten euch von meiner Anschaffung zu berichten :D!!!
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Mrz 2013, 16:29
Spät aber doch habe ich hier mein versprochenes Foto meiner Anlage



Uploaded with ImageShack.us

Auf dem Foto:
-Clearaudio Concept mit MM Tonabnehmer
-Yamaha R-S700
-Eigenbau HiFi-Rack

Ls sind die oben schon erwähnten Yamaha NS-B750

Schöne Grüße, Sebastian
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Mrz 2013, 18:40
Und warum zeigst du uns die LS nicht ?
Sehr schöner Dreher

Gruß Tom
Aktivist
Stammgast
#16 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:05
Plattenspieler sieht wirklch gut aus. In welcher Preisregion liegt er?

Gruß
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:08

Aktivist (Beitrag #16) schrieb:
Plattenspieler sieht wirklch gut aus. In welcher Preisregion liegt er?

Gruß


mein Google-Fu sagt das er mit MM um die 1200€ kostet.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:11
Hier kannst du schauen

Gruß Tom
Aktivist
Stammgast
#19 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:20
Hmm,
dann ist er qualitativ aber ein ganzes Stück besser, als Dein Receiver oder anders gesagt, da ist ja noch was Luft nach oben. Die Lautsprecher habe ich gerade bei Amazon für rund 300€ gesehen.

Warum gibst Du im Verhältnis so viel Geld für den Plattenspieler aus?
/Sebastian/
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:50
Hier habe ich noch Fotos

Einer von den LS


Uploaded with ImageShack.us

Und meine "Anlage".

http://imageshack.us/a/img690/1252/dsc0386di.jpg


LS stehen auf einem Regal über dem Fernseher und Plattenspieler rechts an der Wand, aufgrund von Platzschwierigkeiten .
Werde demnächst noch Kabeln besorgen, damit ich die LS auch zum Filme schauen nehmen kann, mal sehen.

Wenn mal eine neue Wohnung bezogen wird, kommt die Anlage optisch mehr zusammen.

Zu der Frage des Preisunterschiedes
Ich wollte am Anfang eigentlich nur einen guten 1000 ausgeben. Neige aber leider dazu mir höherwertige Sachen zu kaufen, als ich eigentlich brauche und so schaukelte es sich ganz schön auf .
Der Kompromiss war dann, dass ich bei dem Dreher höher einsteige und mir günstigere Komponenten kaufe und wenn ich lust habe diese nach einander zu tauschen.
Habe ich aber bislang noch nicht, bin ganz zufrieden mit dem Sound und für mein Gehör tut es das allemal, außerdem finde ich die Teile gar nicht so schlecht .

Schöne Grüße, Sebastian


[Beitrag von /Sebastian/ am 19. Mrz 2013, 19:59 bearbeitet]
volvo740tius
Inventar
#21 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:55
Hallo,


Aktivist (Beitrag #19) schrieb:
Hmm,
dann ist er qualitativ aber ein ganzes Stück besser,


man sollte nicht immer denken, dass alles was neu und teurer auch besser ist. Das ist jetzt nicht direkt auf diesen PS bezogen, sondern allgemein auf Neue, aber siehe
hier

Gruß Thomas
Aktivist
Stammgast
#22 erstellt: 19. Mrz 2013, 19:57
Schlecht sind die ja auch nicht und es klingt bestimmt ja auch gut, aber es ist eben ein Missverhältniss in der Kombination. Wenn Du aber später upgraden willst, kannst Du es ja geraderücken

Hochwertig kaufen ist sicher gut. Geiz ist nicht geil, wenn es ums gute Musikhören geht.

Viel Spaß weiterhin mit der Musik...
kinodehemm
Inventar
#23 erstellt: 19. Mrz 2013, 20:36
Moin

nicht bange machen lassen- auch wenn ich sonst kein Linn-Fan bin, das 'garbage in = garbage out' des Herrn Tiefenbrunn ergibt schon Sinn.Von daher macht man mit nem brauchbaren Dreher alles richtig.

Der Yamaha ist ein ordentlicher Amp- und mit ner vielleicht etwas besseren externen Phonostufe kann man ja immer noch experimentieren..

Die LS hab ich nie gehört- aber auch in diesem Segment ist Yamaha ja nicht neu im Geschäft.

Fröhliches Hören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clearaudio Concept MM Beratung
tonystarks am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  91 Beiträge
Plattenspieler für meine Anlage gesucht.
lemmster am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  15 Beiträge
Brummen beim Platten abspielen.
Bumbilo am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  21 Beiträge
Plattenspieler zu leise / Yamaha
TheNorth am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  11 Beiträge
welcher plattenspieler zu meiner anlage?
doolitle am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  11 Beiträge
Einsteiger sucht Plattenspieler für Yamaha A S700 Canton RC L
xakafabolous am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für Yamaha YP-D6
vintage_fan_76 am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2017  –  13 Beiträge
Tonabnehmer für Heim-HIFI gesucht!
Rudolphuss am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  18 Beiträge
Fragen zu meiner Anlage
*Henning82* am 05.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  102 Beiträge
Tonabnehmer Yamaha MC 9
giveitup am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedenemymine
  • Gesamtzahl an Themen1.382.987
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.845

Hersteller in diesem Thread Widget schließen