Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochwertiges Midi Kassettendeck gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Soulific
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2013, 20:54
Hallo,

ich suche ein hochwertiges Kassettendeck der schmalen Sorte. 3 Köpfe sind pflicht und Direktantrieb wäre sehr schön. Gab es da was geeignetes von Sony? Ich nutze ansonsten ebenfalls zwei Sony Tapedecks (TC-KA 6 ES) und da wäre es natürlich schön für den reibungslosen und zufriedenstellenden Austausch der Kassetten zwischen den Geräten ebenfalls ein Sony Erzeugnis einzusetzen. Das ist aber nicht Pflicht.

Lieben Gruß,
Sebastian
Passat
Moderator
#2 erstellt: 24. Jan 2013, 11:52
Mir nicht bekannt.
Das einzige mir bekannte 3-Kopf Tape im Midi-Format ist das Yamaha KX-10.

Das hat sogar Play-Trim und einen Einmeßcomputer.
Breite ist 28 cm.
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_KX-10

Grüße
Roman
sandy666
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2013, 17:25
Warum sind eigentlich alle so scharf auf 3 Köpfe ? Welchen vorteil hat das ? Ist das nicht nur für die Hinterbandkontrolle ?
maddin2
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 17:51

sandy666 (Beitrag #3) schrieb:
Warum sind eigentlich alle so scharf auf 3 Köpfe ? Welchen vorteil hat das ? Ist das nicht nur für die Hinterbandkontrolle ?

Auch dafür. Aber zum Einmessen des Gerätes auf eine bestimmte Bandsorte sind drei Köpfe ein muss. Daher haben alle höherwertigen Geräte mit Einmeßvorrichtung drei Köpfe.
sandy666
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jan 2013, 21:33
Also ich hab noch ein Denon DRm 650S hier, das hat mit Einmessfunktion nur 2 Köpfe.
Passat
Moderator
#6 erstellt: 24. Jan 2013, 21:55
Und braucht zum Einmessen mehr als die doppelte Zeit, da erst Testtöne aufgenommen werden müssen, dann das Band zurückgespult werden muß, die Testtöne wiedergegeben werden, Bias, Pegel einstellen.
Und wenn es der Einmeßcomputer richtig macht, dann macht er mit den neuen Einstellungen noch einmal eine Testaufnahme und Kontrolle, ob jetzt die Einstellungen stimmen.
Wenn nicht, wieder einstellen und noch einmal Kontrolle.

Bei einem Gerät mit 3 Köpfen erfolgt die Kontrolle in Echtzeit, da ist der Einmeßvorgang sehr viel schneller erledigt.

Außerdem ist die Aufnahme/Wiedergabequalität bei 3-Kopf Geräten besser.
Für die Aufnahme ist es günstig, wenn der Kopfspalt möglichst breit ist.
Für die Wiedergabe ist es dagegen günstig, wenn der Kopfspalt möglichst schmal ist.
Ein 2-Kopf Gerät muß da einen Kompromiß eingehen, da ja nur ein Kopf für Aufnahme und Wiedergabe vorhanden ist.

Grüße
Roman
OSwiss
Administrator
#7 erstellt: 25. Jan 2013, 22:50
Hallo,

ein 3-Kopf Tape-Deck im Midi-Format hat es von Sony IMO nicht gegeben.

Ansonsten fiele mir – neben dem bereits erwähnten Yamaha KX-10 – noch das Luxman 1000-K (29,0 cm Breite) ein.
Dies war seinerzeit nur in Champagner erhältlich. Gebrauchtgeräte sind allerdings sehr selten anzutreffen.


Gruß Olli.
Soulific
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2013, 20:46
Das Luxman ist ja chic. Champagner wäre übrigens meine Wunschfarbe. Das Yamaha sieht auch ansprechend aus und die Yamaha Decks der 90er Jahre genießen zudem einen ziemlich guten Ruf. Leider gab es die meines Wissens nach nur in schwarz und titan.

Von Sony gab es das Tapedeck aus der Scenario Serie, das TC-S7, mit drei Köpfen, welches allerdings ziemlich breit ist für ein Midi Gerät. Das Tapedeck der Scala Serie war schmaler und hatte zwar Dolby S aber nur zwei Köpfe an Bord.

Ich bin noch auf das Onkyo K 611 gestoßen. Ist das brauchbar?

Kann jemand etwas zu Teac R-H300 und Teac R-H500 sagen? Ist eines der Geräte ein 3Kopf Deck? Ich hatte mal ein sehr gutes Teac Kassettendeck. Vertrauen zur Marke ist also gegeben und wertig ausschauen tun die beiden genannten Kandidaten auch.

Als letztes würde mir noch Denon als Hersteller hochwertiger Midi-Komponenten einfallen. Von denen Kenne ich nur 2Kopf Rekorder, wie das UDR-F88.


[Beitrag von Soulific am 26. Jan 2013, 21:10 bearbeitet]
OSwiss
Administrator
#9 erstellt: 26. Jan 2013, 21:02
Hallo,

das Tapedeck aus der Scenario Serie ... welches allerdings ziemlich breit ist für ein Midi Gerät.

Die "Scenario"-Serie von 1992 hat ein normales Rastermaß von 43,0 cm.
Das ursprüngliche "Midi"-Format definiert sich hingegen mit ca. 34 bis 36 cm.

Wie breit soll das Tape-Deck denn maximal sein ??

Teas R-H300 und Teas R-H500 sagen ... Ist eines der Geräte ein drei Kopf Deck?

Möglicherweise haben sie 3-Köpfe, da beide Geräte über Auto-Reverse verfügen (hier wäre ein 2. Löschkopf denkbar),
jedoch haben beide keine Hinterbandkontrolle.


Gruß Olli.
Soulific
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2013, 21:24
Oh, dann hatte ich die Scenarios falsch in Erinnerung. Mich hat das ganze immer sehr an die L-1000 Serie von Kenwood erinnert. Ist aber egal. Ich suche jedenfalls ein "echtes" Midi Gerät und nichts breites. Breit hab ich schon. Mir fehlt gerade etwas fürs Regal mit einer maximalen Breite von 35cm.

Bei den drei Köpfen geht es mir natürlich um die Hinterbandkontrolle. Autoreverse und Schublade hingegen brauch ich eigentlich nicht bzw. mir wäre eine einfachere dafür wertige Ausstattung sogar lieber. Ist ja alles nur anfällig für Fehler und Defekte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktes Kassettendeck gesucht?
FruchtdesZorns am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  2 Beiträge
Hochwertiges Tonabnehmersystem mit T4P Anschluß gesucht !
Wilaivan am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  16 Beiträge
70er Jahre Kassettendeck
blauescabrio am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  19 Beiträge
Kassettendeck
E-Lock am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  81 Beiträge
Kassettendeck
SilentDeathTerror am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  16 Beiträge
Qualität von Technics Kassettendeck RS-BX 646
Lucky_8473 am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  15 Beiträge
sony kassettendeck
mawe3000 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  2 Beiträge
JVC Kassettendeck
pasanonic am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
Gebrauchtes Kassettendeck
rebel32 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  7 Beiträge
Kassettendeck suche ...
hal-9.000 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Luxman

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedbugsbunny415de
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.232