Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


70er Jahre Kassettendeck

+A -A
Autor
Beitrag
blauescabrio
Stammgast
#1 erstellt: 04. Feb 2012, 15:00
Hallo,

zur Vervollständigung einer Vintage-Anlage suche ich ein Kassettendeck. Gesucht ist ein Toploader mit Holzverkleidung und Zappelzeigern. Im Prinzip würde genau dieses Gerät gesucht:
Sanyo RD-4545
SANYO RD-4545
Da die realen Chancen, genau dieses Gerät zu gergattern, gegen Null gehen, wird was gesucht, das dem zumindest nahe kommt. Was gibt bzw. gab es da und ist heute noch zu bekommen? Dass die Geräte damals wesentlich primitiver waren als die letzten Tapedecks der Neunziger, ist mir klar. Trotzdem hätte ich gerne einen Monitorkopf für Hinterbandkontrolle, Dolby (logischerweise nur B) sollte auch vorhanden sein und ein Zwei-Motoren-Antrieb wäre auch schön. Zwei Tonwellen wären wohl zu viel verlangt oder gab es Horizontal-Decks, die das hatten?

Grüße
Stefan
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 15:06
Es gab nur sehr wenige Table Decks mit 3 Köpfen. An deiner Stelle würde ich mal ein Gesuch im THF aufgeben. In Amiland (ebay) kann man da sicher immer noch was finden....
blauescabrio
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 15:26
Amiland? Sind die Geräte dann nicht auf 60 Hz eingerichtet?
Ein Sony TC-177SD wäre noch eine schöne Alternative, ist aber auch nicht einfacher zu bekommen als das Sanyo. Aber danke für den Suchbegriff "Table Deck". Bedeutet das frei übersetzt so viel wie "Pultgehäuse"?

Grüße
Stefan
luckyx02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 16:32
Schon mal sowas wie einen "Spannungswähler" gesehen hinten am Gerät ?
blauescabrio
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2012, 16:54
Schon, bin mir nur nicht sicher, ob das damals schon alle Geräte hatten. Wenn es an dem wäre, würde ich mal einen Herrn aus Minnesota bequasseln, ob er sein TC-177 SD nicht doch nach good old germany verschiffen möchte.

Grüße
Stefan
luckyx02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Feb 2012, 17:33
am besten fragst du ihn einfach.....
blauescabrio
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2012, 19:07
Yes sir, I will do so!
Vorausgesetzt, er antwortet überhaupt. Im Auktionstext hatte er zwar stehen, dass er nur innerhalb der USA versendet aber da er das gute Stück bereits zwei Mal nicht verkauft hat zum gewünschten Mindestgebot von 125 USD, könnte er es sich ja mittlerweile überlegt haben.

Ehrlich gesagt verstehe ich es gar nicht, dass niemand in den USA das gute Stück haben wollte. Er hat aussagekräftige Bilder drin, gute Bewertungen, akzeptiert Paypal und innerhalb der USA sind die Portokosten sicherlich nicht so hoch wie Überseeversand und Zoll und Steuer fallen auch nicht an. Würde den hier in Deutschland jemand für 90 Euro anbieten, wäre es aber sofort meiner. Die spinnen, die Amis:
http://www.ebay.com/itm/170769209550

Grüße
Stefan
luckyx02
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Feb 2012, 19:29
...also Amerika ist für Tapedeckfreunde das Nirvana ! Nirgendwo sind so viel und bei uns seltene Tapedecks auf dem Markt, zu solch relativ günstigen Preisen. Da sieht man erstmal das sie schon in den 70er relativ wohlhabend waren und entsprechend teure Decks sich auch leisten konnten, die in Deutschland damals sich nur die wenigsten kaufen konnten...

Grosses Angebot-günstige Preise.....
blauescabrio
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2012, 00:38
Er hat geantwortet: das Tapedeck ist nun leider doch schon verkauft. Einem anderen Forum nach gab es aber sehr wohl eine 50 Hz und eine 60 Hz Version, die sich auch nicht umschalten lässt. Da möchte nämlich jemand aus genau diesem Grund den motor pulley umbauen. Hätte mir also nichts genützt, das Gerät.

Grüße
Stefan
rorenoren
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Feb 2012, 15:20
Moin,

es gab zu der Zeit noch etliche Geräte mit Synchronmotoren.
Daher das Problem 60/50 Hertz.
Die etwas moderneren hatten dann Motoren mit Fliehkraftregelung oder schon Elektronik.
Mehrmotorentechnik kam m.W. erst mit dem Einzug der elektronisch geregelten Motoren.
(bei Tapedecks, nicht TB)
Hinterbandkontrolle gab es schon öfter mal, aber natürlich nur bei Spitzengeräten.

Man müsste also, wenn man in Amiland schaut, herausfinden, was für einen Motor das Gerät hat.
Wenn es ein DC Motor ist, passt´s auch mit 50 Hertz, schlimmstenfalls mit Spannungswandler auf 110Volt.
(Spartrafo)

Leider klingen viele dieser alten Geräte eher grausig, auch wenn sie damals als HiFi verkauft wurden.
Manche sind aber ganz ok.
Das sind komischerweise nicht unbedingt die teuren Geräte, sondern auch mal "kleine".
Vielleicht auf Mehrmotorentechnik und Hinterbandkontrolle verzichten.
(Doppelcapstan habe ich bei diesen liegenden Geräten noch nicht gesehen, was natürlich nichts heisst)

Bei Ebay in Deutschland habe ich auf die Schnelle nur diese zwei Geräte gefunden:

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f133e9632

http://www.ebay.de/i...&hash=item41622f92a7

Für das Geld würde ich die ausprobieren, ggfs. wieder verscherbeln.
Wenn der Preis natürlich noch steigt, wird´s unökonomisch.

Besonders tolle Geräte sind´s aber eher nicht.
Für akzeptable Wiedergabe wird es aber reichen, sofern alles gewartet wurde.
Zum Aufnehmen sind diese alten Geräte aufgrund der wesentlich verbesserten Bänder heutzutage (bzw. zu Spitzenzeiten der Kassette) nur brauchbar, wenn sie auf die neueren Bänder eingemessen werden können.
Das geht nicht immer.
(Einstellbereich zu gering)
Auch bei den Geräten mit einstellbarem Bias und mit Hinterbandkontrolle reicht der Einstellbereich nicht immer aus, um gute Aufnahmen zu bekommen.

Zur Wiedergabe reicht´s aber bei fast allen dieser Geräte.

Gruss, Jens
wattkieker
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2012, 11:45
Du kannst ja auch mal nach dem Sony TC 165 suchen, meiner Meinung nach eines der schönsten Pultgeräte aus der Zeit, leider in Deutschland ziemlich selten.

http://www.youtube.com/watch?v=elH5HwxEdMs

http://audioidiots.com/merk.apparaat.php?apparaatID=4058


[Beitrag von wattkieker am 08. Feb 2012, 11:46 bearbeitet]
schaber3000
Neuling
#12 erstellt: 22. Feb 2012, 15:56
Hallo, habe dein Tape in einem super Zustand und das wichtigste, es geht auch allles.
blauescabrio
Stammgast
#13 erstellt: 22. Feb 2012, 18:08
Welches denn nun? Mittlerweile war hier ja von einem Sanyo und zwei Sonys die Rede.

Grüße
Stefan


[Beitrag von blauescabrio am 22. Feb 2012, 18:08 bearbeitet]
schaber3000
Neuling
#14 erstellt: 23. Feb 2012, 07:16
Sanjo Tape
Ich meine das SANYO RD-4545,
wollte es eigentlich auf Ebay einstellen und habe im Netz nach Infos gesucht. So bin ich zu deiner suche gestossen. Grüsse Chris
blauescabrio
Stammgast
#15 erstellt: 23. Feb 2012, 10:56
Ich hab Dir mal ne PM geschickt.

Grüße
Stefan
phil_gabriel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Feb 2012, 13:52
Falls es auch ein Dual C 901 sein darf, könnte ich das anbieten. Lampen leuchten alle, mangels Cassette kann ich aber nicht sagen, ob es noch vernünftig funktioniert. Sieht jedenfall für sein Alter noch ganz manierlich aus - und kann wohl an die Wand gehängt werden ;-). Bei Interesse bitte melden.
Gruß
Phil
blauescabrio
Stammgast
#17 erstellt: 24. Feb 2012, 12:51
CHRIS, BITTE MELDE DICH!

Ansonsten würde ich nämlich das Dual von Phil nehmen.

Grüße
Stefan
schaber3000
Neuling
#18 erstellt: 27. Feb 2012, 16:17
Habe dir ne mail geschickt. Schreib halt einfach. Grüsse chris
fipo
Neuling
#19 erstellt: 10. Dez 2013, 13:01
Hallo
I´m from Portugal,
I would like to talk to you, Stefan :D, Is it possible?
I also have a Sanyo Rd-4545:prost

greetings filipe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktes Kassettendeck gesucht?
FruchtdesZorns am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  2 Beiträge
Hochwertiges Midi Kassettendeck gesucht
Soulific am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  10 Beiträge
Doppelkasettendeck gesucht
Prueschelbrinz am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  2 Beiträge
Kassettendeck quietscht
Amstrong am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  7 Beiträge
Kassettendeck suche ...
hal-9.000 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  21 Beiträge
Kassettendeck
E-Lock am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  81 Beiträge
plattenspieler gesucht
chris230686 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  8 Beiträge
Suche gutes Kassettendeck für 150EUR
plook am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  17 Beiträge
Kassettendeck
SilentDeathTerror am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  16 Beiträge
Dual C 919 Kassettendeck
Kruder am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.324