sanyo q60 Tonarmgewicht gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
joe_1974
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2017, 23:06
Guten Abend liebe HiFi Gemeinde.

Mein Name ist Johannes und ich bin stolzer Besitzer zweier Sanyo q60.
Das ist mein erster Beitrag im einem Forum überhaubt.

Seit Monaten suche ich leider völlig erfolglos das original Tonarm
Gegengewicht für den Q60.

Tonarmgewicht Q60


Habe beide Dreher restauriert und jetzt fehlt mir zu meinem Glück nur noch ein Tonarmgewicht.
Ich glaube die Gewichte der kleineren Modelle müssten auch passen.

Das Tonarmgewicht ist zweiteillig und sieht so aus:IMG_20170211_220928[1]

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Oder mir einen Tipp geben wo man so etwas finden kann.

Für etwas Input wäre ich sehr dankbar.
joe_1974
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Feb 2017, 00:25
hab noch etwas recherchiert und herrausgefunden das der Tonarm von ADC ist und ein LMF II Clone sein müsste .
Von den anderen Sanyo Drehern passt wohl nur noch das vom Q50.

Ich weiß das diese Dreher nicht alle für großes HIFI halten aber der Antrieb ist große Klasse und der Karbontonarm
geht als LMF II für 300 Euro an den Mann.

Kann also nicht ganz schlecht sein...

PS: Wenn jemand einen Rat oder Tipps zu diesem Plattenspieler braucht stehe ich gerne zur verfügung.

Schönen (rest) Sonntag noch
tomtiger
Administrator
#3 erstellt: 13. Feb 2017, 01:54
Hi,

wenn Du ein Original hast, lass Dir danach ein Gewicht machen. Finden wirst Du sowas vermutlich nicht mehr original.

LG Tom
joe_1974
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Feb 2017, 10:10
Guten Morgen,

das wäre eine Idee aber wie dreht man dieses sehr steile und breite innere Gewinde....?
Da müsste man mal einen Profi fragen...

Vielen Dank Tom für den Input
tomtiger
Administrator
#5 erstellt: 13. Feb 2017, 14:08
Hi,

es wird sicher irgendein verfügbares Gegengewicht passen, man muss halt nur suchen, nach Innendurchmesser, irgendwer hier wird schon umfangreiche Sammlung an Gegengewichten haben.

LG Tom
joe_1974
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Feb 2017, 23:05
Hi,

ja dann hoffe ich mal das jemand über diesen Thread stolpert
der sowas noch in irgend einer Kiste liegen hat.

Wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zu letzt

Hab jetzt erstmal eine Notlösung mit einem Project Gewicht und etwas Schrumpfschlauch
zusammengeschustert.

IMG_20170213_224850[1]

Klingt eigentlich genau wie der andere. andererseits zwei gleiche wären noch ne Spur cooler...
IMG_20170211_213300[1]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batteriewechsel Sanyo Plus Q60
Florian_169 am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  5 Beiträge
Sanyo Q60 Plus
rosie-berlin am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  4 Beiträge
System/Headshell Sanyo Q50 / Q60
onedance am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  21 Beiträge
AT91 an einem Sanyo Plus Q60 ersetzen, TIPPS gesucht
BabaPapa am 21.05.2021  –  Letzte Antwort am 03.06.2021  –  10 Beiträge
Akai AP q60 mit Akai PC90 Tonarmgewicht einstellen
fatul am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  4 Beiträge
Tonarmgewicht
Distiller am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  4 Beiträge
Sanyo Plus Q60 und fragen (Wartung, Adapter/Puck, Gewicht/clamp)
zakazak am 26.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  33 Beiträge
Nadelnachgiebigkeit vs. Tonarmgewicht
LP12 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  27 Beiträge
Tonarmgewicht Dual 1015
cohibamann am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  5 Beiträge
Thorens TP 16 Tonarmgewicht
oolyakoo am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTap80
  • Gesamtzahl an Themen1.513.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen