Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System/Nadel für Denon GT-750

+A -A
Autor
Beitrag
Delta8
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2004, 22:15
Mein Denon GT-750 (original Headshell) braucht ein neues System/Nadel.

Ursprünglich war ein Ortofon FF 15 MK II dran, da es das zerlegt hat habe ich nun ein ATN-71 dran, aus der Not geboren, weil ich es noch hier hatte. Aber ich gehe davon aus, dass es besseres geben sollte.

Irgendwelche Empfehlungen dazu ? Preis sollte nicht völlig abgehoben sein, aber ist erstmal zweitrangig, Hauptsache das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Verstärker hat MC wie MM Eingang. Musikrichtung ist zumeist Rock, wenig Klassik. Kein Techno o.ä extrem basslastiges.

Danke !


[Beitrag von Delta8 am 07. Jun 2004, 22:19 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2004, 06:47
Moin Delta,

gleich nochmal: Ich gehe einfach 'mal davon aus, dass Du Zugang zu eBay hast, wo bekommt man sonst einen GT-750 her...

Außer dem Kauf eines aktuellen Abtasters stünde Dir dann auch die Möglichkeit des Gebrauchtkaufs (teures MC ?) oder die Anschaffung eines alten ungespielten NOS-Systems offen.

Auswahl ist also groß und in erster Linie von Deinem Preisrahmen sowie Deinem Tonarm abhängig. Ich kenne den Denon leider nicht und kann nur vermuten, dass es sich hier um keinen Arm besonders hoher Masse handelt. Das Ortofon war lt. Hifi-Jahrbuch die Originalbestückung Deines Plattenspielers, ich würde also versuchen, dem Arm einen Tonabnehmer mit ähnlicher Nadelnachgiebigkeit (in diesem Fall 20 mm/N) und ähnlichem Gewicht (hier 5 Gramm) zu verpassen.

Passend wären meines Erachtens z.B. die MMs der Ortofon Vinyl Master Serie, Audio Technica AT-120 oder das Shure M-97E - alle so um die 100,- Euro. Mit etwas Glück findest Du bei eBay vielleicht ein ungenutztes Ortofon VMS-20 oder 30 zum Bruchteil dieses Preises.

MCs: ein neuwertiges Ortofon MC-10 kostet meist deutlich unter 100,-, legst Du nochmals etwas drauf, kannst Du's eventuell mit einem gebrauchten MC gemäßigter Compliance probieren z.B. Dynavector DV-23 oder einem der sehr schönen Satin-Highoutput-MCs.

Viel erfolg bei der Suche wünscht

Brent
Delta8
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jun 2004, 12:32
Habe ein günstiges Audio-Technica AT20SLa Limited bekommen, werde es damit mal versuchen - lasse es darauf ankommen.
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2004, 21:07
Feiner Abtaster - Gratulation, es gibt sogar noch Original-Nadeleinschübe im Handel. Dein Problem sollte gelöst sein.

Grüße sendet

Brent
Satin
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jun 2004, 15:23
@ Brent

Hy, sind dir Quellen bekannt die sehr schöne Satin-Highoutput-MCs verkaufen?
Satin
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jun 2004, 15:31

Habe ein günstiges Audio-Technica AT20SLa Limited bekommen, werde es damit mal versuchen - lasse es darauf ankommen.


@ Delta

Hy, ich hatte das Vergnügen viele Jahre mit dem Abtastsystem zu hören. Leider klingt das AT20Sla imho mit zunehmenden Alter wie "eingeschlafene Füsse". Muss wohl am Gummi des Nadelträgers liegen welches härter wird. Ansonsten war ich auch immer sehr zufrieden mit dem Klang.


[Beitrag von Satin am 13. Jun 2004, 15:33 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2004, 05:47
Morgen Satin,

nein, leider wüßte ich außer dem Gebrauchtmarkt keine Quellen für die Satins, sorry. Beim bekannten Online-Auktionshaus waren allerdings z.B. vor kurzem einige ungespielte 117s in OVP im Angebot.

Ich hatte bisher zweimal das Vergnügen mit dem 20SLa, beide Abtaster spielten frisch und agil, Alterserweichung konnte ich nicht feststellen, Gebrauchtkauf ist aber in der Regel pure Glückssache, leider...

Schöne Woche wünscht

Brent
Lupo914
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jun 2004, 11:36

Ich hatte bisher zweimal das Vergnügen mit dem 20SLa, beide Abtaster spielten frisch und agil, Alterserweichung konnte ich nicht feststellen...


Ich kann da Brent nur zustimmen. Sowohl mein AT20Sla als auch das ähnliche AT13EaV, beide 1979 neu gekauft, klingen noch sehr agil und können es locker mit neuen TA aufnehmen.
Auch bei anderen gebraucht gekauften Abtastern dieser Baureihe hatte ich da bisher zum Glück keine Ausreisser.

Grüße

Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon GT 750 AT 91 welche Nadel?
Discodoener am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  14 Beiträge
Suche Bedienungsanleitung für Denon Plattenspieler GT 750
gitterboxing am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  3 Beiträge
Denon GT-750 - Abtaster bis 100? - bitte um Tipps
Ralf_Hoffmann am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  5 Beiträge
Dual 505-1 vs. Denon GT-750: welchen behalten?
yasmin am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  16 Beiträge
Denon GT-750: Wie Arm justieren?
yasmin am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Welchen Plattenspieler kaufen? Thorens TD 160 oder Denon GT 750
zip1986 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  12 Beiträge
Nadel für Garrard gt 255 p
oliver-j am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  2 Beiträge
Denon GT-750: Kennt den wirklich keiner?
yasmin am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  8 Beiträge
Tonabnehmerupgrade für Denon GT-700
Bollonator am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  6 Beiträge
Nadel für Pioneer PL-750
Minolta1912 am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAlexander_Weber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.249