Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips GP 422

+A -A
Autor
Beitrag
volvo740tius
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2013, 05:09
Hallo,

ich bin im Besitz dieses Philips Tonabnehmers. Er war auf einem Universum Plattenspieler montiert, den ich gebraucht gekauft habe. Leider ist dem Vorbesitzer die Originalnadel abgebrochen. Der Uni hat mittlerweile ein anderes System bekommen.Ich habe schon die Suchfunktion benutzt hier im Forum, allerdings werde ich nicht sonderlich schlau, da wohl GP 406 bzw. 412 verbreiteter scheinen. Allerdings bin ich auch auf Bucht- Versteigerungen gestoßen, wo der TA für über 70€ verkauft wurde. Was hat es nun mit dem TA auf sich?
Ich spiele mit dem Gedanken eine Ersatznadel zu versorgen( von dem Shibataeinschub habe ich auch gelesen), oder ihn abzustoßen.

Wie ist nun dieser Philips- Tonabnehmer einzuordnen?

Danke und Gruß Thomas
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2013, 06:36
Die Phillips MM Systeme waren nicht schlecht und das 422 ist ein Quadrosystem mit nem Shibataschliff. Sogar mit nem Phillipseigenen...

Das Ding ist also nicht unbedingt billig und schrottig gewesen.

Wenn ne neue Originalnadel dafür unter 100€ bekommst dann würde ich sagen. Behalten und nutzen.

Ansonsten, im Verkauf bekommt man wohl nicht viel dafür ohne Nadel...
Albus
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2013, 11:52
Tag,

wenn es sich um ein 422/II handelt, dann siehe hier, was es damit auf sich hat(te), Spitzenklasse für einst DM 340: http://www.classic-a...istereophonie378.pdf
Das 422/II ist die Nr. 11a, Bild dann 11g.

Freundlich
Albus
volvo740tius
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2013, 12:26
Hallo,
danke für die Antworten. Das /II bezeichnet aber die Nadel, oder steht das explizit auf dem System, 422/II? Auf dem System selbst steht nur "Philips 422". Leider sind die Aufnahmen nur von der Seite in dem verlinkten Artikel.Bei Cleorec gibt es eine Nachbaunadel für 20€, bei Thakker einen Nachbau als Shibataeinschub für 100€.

Gruß Thomas

Edit:Jetzt sehe ich es, bei Cleorec sind die drei Bauformen abgebildet. Die Bauform II bildet vorn am System über dem Nadeleinschub eine gerade Linie, die Bauform I hat noch eine Art schräge Lippe,
hier zu sehen. Dann ist es die Bauform II.


[Beitrag von volvo740tius am 11. Mrz 2013, 12:59 bearbeitet]
Albus
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2013, 12:59
Tag erneut,

es gibt ein 422 und ein 422 II, vgl. bitte: http://www.vinylengi...=¬es=&prlo=&prhi=

Freundlich
Albus
volvo740tius
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2013, 19:33
Hallo,

Habe mir jetzt bei Cleorec erstmal eine Rundnadel organisiert, allerdings bin ich jetzt verunsichert zwecks der "Spaltmaße".

Hier Bilder mit neuem Nadeleinschub;
Foto0039
Foto0045
Zum Vergleich ein Bild mit dem vermutlich Originalen, Nadel war schon nicht mehr vorhanden.

Foto0040

Da kläfft jetzt ja ein gehöriger Spalt im Vergleich zu vorher. Ist das dem Nachbau geschuldet, oder handelt es sich bei dem System doch nicht um Version II?
Bei Vinylengine usw. habe ich schon geschaut, die Bilder von Version I u. II sind nicht sehr aussagekräftig. Ich weiß nicht, wie man die unterscheidet.

Gruß Thomas
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2013, 19:42
Verglichen mit anderen 422 im Internet schaut das weitgehend normal aus...

Würd mich nicht von verunsichern lassen wenn das halbwegs ok spielt.
volvo740tius
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2013, 19:49
Bilder mit einem kleinen Spalt habe ich auch gefunden, aber hier ist das ja 1mm.
Ich habe es noch nicht probiert
Der Nadelträger ist aber auch etwas länger bei der Rundnadel. Original muß da ja mal eine Elliptische drauf gewesen sein.(die kostet jetzt 100,-)Ich wollte nur erstmal das System testen, daher die Rundnadel für 20,-. Mich würde mal interessieren, wie das GP 422 I aussieht.

Gruß Thomas
Albus
Inventar
#9 erstellt: 29. Mrz 2013, 21:17
Tag,

klarer Fall, schlechte Passung des Nachbaus, nicht selten anzutreffen, zugleich häufig mit einem zu weichen Kunststoff; somit sind ungehörige Vibrationen zu erwarten.

Freundlich
Albus
volvo740tius
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2013, 22:31
Hallo,
@ Albus

Ist ja leider nur noch als Nachbau erhältlich. Wird auch auf der Verkäuferseite als "Schweizer Qualitätsnachbau" angepriesen. Eigentlich hatte ich vor, bei Gefallen noch die Shibata- Nadel zu besorgen. Wenn die allerdings auch so "gut" passt, ist das wohl dann auch eine Fehlinvestition.

Gruß Thomas
volvo740tius
Inventar
#11 erstellt: 29. Mrz 2013, 23:07
Hallo,

probieren geht ja bekanntlich über studieren. Habe jetzt den Tonabnehmer mit neuem Headshell justiert. Ich bin begeistert. Das System bringt genial definierte Höhen mit der sphärischen Nachbaunadel. So schöne Hi- Hats hört man selten Ich höre Rock/HC/Punk. Aber auch Mitten und Bass sind sehr gut.
An meinem Uni F2095 spielt es sehr gut auf, ich denke die Spaltmaße sind zu vernachlässigen

Danke für die Antworten, bin sehr zufrieden

Gruß Thomas
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 30. Mrz 2013, 03:24

Das System bringt genial definierte Höhen mit der sphärischen Nachbaunadel.


Was hattest du vorher auf dem Universum?
Albus
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2013, 09:48
Tag,

schön Thomas, so kommt's dann auch - gut soweit.

Freundlich
Albus
volvo740tius
Inventar
#14 erstellt: 30. Mrz 2013, 10:17
Hallo,


Was hattest du vorher auf dem Universum?


hatte mich mit AT 95e und AT 120 II versucht, die hatte ich noch da, wollte aber am Philips dran bleiben. Jetzt stimmt das Gesamtpaket einfach.Wenn ich groß bin, hol ich mir u. U. noch den Shibata- Einschub.



so kommt's dann auch - gut soweit.


Genau, 10,- Plattenspieler; 20,- Nadel-> passt


Gruß Thomas
Albus
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2013, 11:25
Tag erneut,

und noch besser, es ist nicht auszuschließen, dass gerade die auffällige Farbigkeit als ein auditiver Effekt eines größeren Anteils von Inharmonischen im Spektrum hervortritt. Alles Psychoakustik.

Freundlich
Albus
volvo740tius
Inventar
#16 erstellt: 31. Mrz 2013, 10:04
Hallo,


Alles Psychoakustik.


@Albus

das ist es doch immer.

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips GP 412 / 422 Nadelnachbau
hammi.bogart am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  9 Beiträge
Philips gp 308 Motorbrummen
SaschaLinz am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  4 Beiträge
Erfahrungsbericht zum System GP 406 II von Philips
PRW am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Philips GP 412, Anschluss- Belegung?
hammi.bogart am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  4 Beiträge
Ersatznadeln für Philips GP 412 MkII, was passt?
torbi am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  5 Beiträge
Tonabnehmer für Philips Automatic 406
sehrinteressiert am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  3 Beiträge
AT 95E brummt - Philips GP-400 II nicht???
bob_wiley am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  4 Beiträge
( Erl.) Philips GP 400/II welche Auflagekraft
PRW am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  3 Beiträge
Philips System 412 Gold
ManiBo am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  17 Beiträge
Universum Studio 6000 Plattenspieler
segebarth am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.282