Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AT 95E brummt - Philips GP-400 II nicht???

+A -A
Autor
Beitrag
bob_wiley
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2003, 08:29
Hallo,

ich habe einen gebrauchten Sansui SR-222 inkl. Philips GP-400 II - System erworben. Da ich das Alter und die Qualität des Systems nicht kenne, habe ich ein neues AT 95E eingebaut. Mit dem AT 95E brummt der Plattenspieler jetzt. Das Brummen kommt, sobald ich den Verstärker auf Phono umschalte, also ohne, dass der Motor des Plattenspielers läuft. Es nimmt analog mit der Höhe der eingestellten Lautstärke zu. Ich habe dann probeweise das AT 95 gegen ein "altes" AT 12XE getauscht. Hier brummt es (fast)genauso (ein wenig schwächer).
Nun habe ich wieder das Philips montiert. Das Brummen ist weg!??? Was könnte ich falsch machen?

(Der Wiedereinstieg in die Analogwelt gestaltet sich wohl doch schwerer als gedacht!)

Bob
Albus
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2003, 08:41
Tag Bob,

Erdkabel ist angeschlossen? Nimm das Erdkabel ab, was ist? - Da sind wir wieder bei der Sache zusammen. Das Philips ist ein ziemlich gut gemachter TA. Die AT sind intern nicht geschirmt, die Gehäuse durchlässig und nicht geerdet (es sei denn, hinten guckte eine kleine Zunge heraus, um einen Pin herumgelegt), das Phil. ist - wenn meine Erinnerung nicht täuscht - intern geschirmt und hat diese kleine Erdungszunge hinten (wie bei den Shure-TA). Je nach Konstellation zieht man die Zunge heraus oder nicht.

Führe den Arm mit TA doch in Richtung Tellermitte, das Brummen wird stärker? Dann hätte wir den Übeltäter in der Gegend aufgespürt.

Viel Geduld und Erfolg wünscht
Albus
bob_wiley
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2003, 09:31
Hallo Albus,

ja, das Philips hat diese Erdungszunge. Das AT nicht. Gibt es eine Möglichkeit das AT "nachträglich" zu erden oder macht das keinen Sinn?

Bob
Albus
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2003, 09:58
Bob,

das AT 95 E ist dann folglich in der Konfiguration nicht gebrauchstauglich. Nichts zu machen, denke ich.

Grüße!
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
( Erl.) Philips GP 400/II welche Auflagekraft
PRW am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  3 Beiträge
SL- Q2............. AT 95E
doc_barni am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
Philips GP 422
volvo740tius am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  16 Beiträge
Plattenspieler von AT-71 auf AT-95E aufrüsten?
ZoydWheeler am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  18 Beiträge
Philips GP 412, Anschluss- Belegung?
hammi.bogart am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  4 Beiträge
Erfahrungsbericht zum System GP 406 II von Philips
PRW am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Elypt. Nadel für Philips GP 400 (1) wanted
highfreek am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  7 Beiträge
schiefe Nadel beim AT 95E
JanHH am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  51 Beiträge
Wer kennt Philips GP-400 MK III und Nadel III B
janosch7 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  9 Beiträge
Philips gp 308 Motorbrummen
SaschaLinz am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedPhilvinder
  • Gesamtzahl an Themen1.345.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.423