Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo CP 1055 FII Unterlagen

+A -A
Autor
Beitrag
anfenger02
Neuling
#1 erstellt: 27. Apr 2013, 11:15
Hallo,
ich habe erst vor kurzer Zeit meine Liebe zu Plattenspielern entdeckt und mir einen Onkyo CP 1055 FII zugelegt. Leider habe ich weder eine Bedienungsanleitung, noch sonstige Unterlagen zu dem Gerät. Einschlägige Seiten habe ich bereits abgesucht aber nichts gefunden. Hat jemand hier vielleicht solch ein Gerät und könnte mir vorhandene Unterlagen (selbstverständlich gegen Bezahlung) kopieren o.ä.?

Meine zweite Frage ist eher allgemeiner Natur. Habe keine große Ahnung von der Plattenspielertechnik und deren Besonderheiten (z.B.: Woher weiß ich, welches Gewicht ein neues Tonabnehmersystem haben darf, wenn ich ein neues benötige?). Gibt es eine verständliche (Nichttechniker!) "Einführung" in das Thema Schallplattenspieler hier im Netz oder auch in Buchform?

Danke schon mal im Voraus!
volvo740tius
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2013, 11:24
Hallo,

http://www.vinylengine.com/library/onkyo/cp-1055f.shtml hier findest Du Unterlagen zu Deinem Plattenspieler und auch die Information, dass ein neues System zwischen 5 und 9g wiegen darf(bei Verwendung des originalen Headshell). Sonst bekommst Du den Tonarm nicht mehr ausgependelt und somit stimmt dann in der Folge die Auflagekraft nicht.

Gruß Thomas
anfenger02
Neuling
#3 erstellt: 27. Apr 2013, 13:58
Hallo Thomas,
erstmal danke für die Antwort auf meine Frage. Daraus ergibt sich für mich aber direkt die nächste Frage. Wie dargestellt, habe ich das Modell FII, während auf der von dir angegebenen Seite die BDA vom 1055 verfügbar ist. Laut der Gerätedatenbank von HiFiWiki sind das aber zwei verschiedene Geräte (ich nehme an, dass es sich um das Nachfolgemodell handelt). Ich weiß jetzt nicht, ob die Daten tatsächlich komplett übereinstimmen oder nur zum Teil, insbesondere auch das Gewicht für den Tonabnehmer o.ä.?!

Gruß

ein Namensvetter
volvo740tius
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2013, 21:08
Hallo Thomas,

ein berechtigter Einwand, wenn ich mir allerdings Fotos der beiden Modelle anschaue, dann ist auf beiden der gleiche Tonarm verbaut.Überhaupt sind da viele Gemeinsamkeiten. Was hast Du jetzt für ein System dran?Original- Headshell?
An Deiner Stelle würde ich mich erstmal auf die Datenblätter des 1055F zurückgreifen, der Gewichtsbereich für Tonabnehmer entspricht dem vieler Tonarme.Ansonsten mal eine digitale Feinwaage bis 50g versorgen und mal System und Headshell nachwiegen.

Gruß Thomas
anfenger02
Neuling
#5 erstellt: 28. Apr 2013, 06:25
Hallo Thomas,
ich gehe davon aus, dass das Headshell noch original ist. Der Tonabnehmer ist von AKG, der ist nachgerüstet, ob der Vorbesitzer allerdings auf solche Feinheiten geachtet hat, weiß ich nicht. Das mit der Waage ist auf jeden Fall eine gute Idee.
Wie sieht es denn eigentlich mit der Justierung von einem neuen Tonabnehmer aus. Habe da bei Ebay mal Schablonen gesehen. Weiß jemand wie man damit umgeht, bzw. ist dort eine Beschreibung dabei oder gibt es Literatur?

Danke und Gruß

Thomas
volvo740tius
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2013, 08:08
Hallo nochmal,

Hier kannst Du erstmal etwas drüber lesen und Schablonen ausdrucken. Ich benutze die >Audio- Schablone< bei meinen Drehern.

Gruß Thomas
wp48
Stammgast
#7 erstellt: 28. Apr 2013, 10:12
Hi Thomas anfenger,

ich würde eindeutig keine andere Einstellschablone benutzen als die, die Onkyo dem 1055F sowie dem baugleichen 1057F mitgegeben hat. Du findest sie

hier (II tracking gauge)

Beim Ausdruck musst du darauf achten, dass dein Drucker die korrekte Größe ausspuckt.

Gruß
Wolfgang

PS: Habe auch erst kürzlich entdeckt, dass es einen 1055 F II gibt. Ein 1055 FF ist mir nicht bekannt. Aber du könntest ja mal ein Foto hochladen.


[Beitrag von wp48 am 28. Apr 2013, 10:19 bearbeitet]
volvo740tius
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2013, 11:20
Hallo,


wp48 (Beitrag #7) schrieb:


ich würde eindeutig keine andere Einstellschablone benutzen als die, die Onkyo dem 1055F sowie dem baugleichen 1057F mitgegeben hat. Du findest sie

hier (II tracking gauge)


hatte ich verdrängt, dass die Hersteller- Schablone da bereit steht. Die ist dann natürlich erste Wahl.Aber auf den vono- Seiten ist das halt auch gut erklärt alles und schadet nichts. Es schadet auch nichts, die Justage nach anderen Schablonen durchzuführen. Das muß man denn dann hören, wie es passt.

Gruß Thomas
anfenger02
Neuling
#9 erstellt: 28. Apr 2013, 17:59
Hallo und danke für die weiteren Infos. Einen 1055 FF gibt es nach meinem Kenntnisstand nicht, das muss ein Mißverständnis sein. Ich habe einen 1055 F II.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CP 1055 FII Aufrüstung
digi69 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  20 Beiträge
Onkyo CP 5000A
digi69 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  2 Beiträge
Onkyo CP 1055 F, welches System u Haube defekt!
dalmie am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  5 Beiträge
Onkyo CP 1057 F
saurier54 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  6 Beiträge
Plattenspielerpflege (Onkyo CP-1500F)
franky68 am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  8 Beiträge
Onkyo CP-1260F
Sholva am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  2 Beiträge
Onkyo CP-1260F
Auditore am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  8 Beiträge
Onkyo CP 1057 F
-marvin- am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2016  –  25 Beiträge
Onkyo CP 700 Frage
herschell_g_lewis am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  7 Beiträge
ONKYO CP-1046F
1Fach am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedantschowi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112