Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


technics sl 1300 thorens 165

+A -A
Autor
Beitrag
ocean_zen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2013, 14:57
Hello again :-)

ich hab nun den thorens und weil ich die abschaltautomatik im familienbetrieb vermisst habe kaufte ich noch einen technics sl1300 !
hier bin ic mehr als gut bedient, er sieht gut aus hat automatic und " den besseren sound!"

ob das wwirklich so ist ? na ja er klingt etwas anders und das systhem umbauen und unter den thorens zu schrauben ist halt immer ne fummelei, so kann ich nicht sagen welches systhem an welchem spieler besser klingt!

was wüedet ihr wo unter schrauben?
orthofon 20 vms xe nadel gut, leichtes plastikheadshell mit ?kupferfolie ausgeschlagen(gebraucht 45€)
grado mf 3 mit neuer blue grado nadel; thorens (war/ist unterm thorens + neuer nadel40€)
shure m75ed type2 ;adc headshell aus metall (war unterm technics)

ich hab schon etwas rumprobiert aber es ist schwer das bessere rauszuhören!

sind die ortho und shure in etwa gleich? hier brauch ich nur das headshell umzustecken und das tonarmgegengewicht verändern
ich drehe bis schwebezustand und dann etwas zurüch, so das die nadel satt aufliegt aber auch nicht zu doll!?
ok so? also alles per auge eingestellt!

gibs tipps ?????


thanx sven

ps der technics hat nur noch die abschaltauto, auflegen tut er automatisch leider nur im 2/3der platte also fast am ende, justieren leichtgemacht brauche ich hier!!

ciao
Archivo
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2013, 15:59
Ich kenne den 1300er nicht, aber Automatik-Dreher haben normalerweise im Bereich der Tonarmbasis eine Schraube - manchmal auch unter einem Plastiknippel verborgen - , mit der man den Aufsetzpunkt des Tonarms ganz leicht einstellen kann.

Rechts herum drehen = Tonarm setzt weiter innen auf

Links herum drehen = Tonarm setzt weiter außen auf

So ging das bei meinem bereits wieder verkauften Hitachi HT-463...

LG; Ivo
Holger
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2013, 16:34
>>ps der technics hat nur noch die abschaltauto, auflegen tut er automatisch leider nur im 2/3der platte also fast am ende<<

Klingt eher, als sei die Vollautomatik auf Singles eingestellt... der Knopf muss für das Abspielen von LPs auf "12" stehen (das steht für den Durchmesser der LPs in Zoll).

Und die Einstellen "pi mal Daumen" ist je nicht der bringer - schau dich mal nach einer Bedienungsanleitung um. Ggf. kannst du mich anschreiben, ich kann dir eine als PDF schicken.
ocean_zen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2013, 15:29
danke schon mal!

ich glaube wenn ich das orthofon richtig eingestellt kriege ist es wohl das bessere systhem !?

aber wie???????????
habe mir jetzt 2 schablonen ausgedruckt und bin noch mehr verwirrt als vorher
einmal die "andere" schablone und eine wo ich auch nix verstehe
die erklärungen sind auch nicht einfach
ja hilfe zur einstellung nehm ich gern an - danke !

zum auflagegewicht
arm in balance bringen, tonarmgegengewicht auf null stellen und dann systhem abhängig auf die grammzhl stellen die das systhem braucht? ganz einfach geschrieben, realität ist aber gaaaaanz anders
also bisher seh ich zu das die nadel sich etwas krümmt so zwischen schwebezustand und total eingesackt, also wo das plastik von systhem schon fast die platte berührt.
dann habe ich noch vom " increase overhang" und twist cartridge for tracking errors gelesen
was was was ? ? ? was da alles noch zu beachten ist ahne ich ja nicht mal
aber wenn ich jetzt aufgebe verkauf ich in 2 monaten alles und stelle wieder auf digi-mode um
...... und das will ich nicht !
also bitte helft mir etwas um ne einfache lösung zu finden denn die platten wollen gedreht werden, die ohren verwöhnt werden und die augen freuen sich doch auch bei jedem cover !

by sven


danke Sven
ocean_zen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mai 2013, 19:33
?????????????????? hat keiner nen tipp?????????????????

merci comme memme
volvo740tius
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2013, 20:20
Hallo,

das Ortofon VMS 20 hab ich auch mit FF15XE Nadel an einem SL 5300. Gefällt mir richtig gut. Letztendlich sind aber Deine Hörgewohnheiten ausschlaggebend.
Zur Justage, guck Dir mal das Video an hier das hier oder nutze die Suchfunktion hier im Forum. Bzw. Service Manual runterladen, 52mm Überhang am Headshell einstellen(alles beschrieben im Manual) und hören, wies klingt.
Manual

Zum Auflagegewicht:Wieviel g sind denn eingestellt? Wenn sich die Nadel durchbiegt bis zum Systemgehäuse ist da was faul. Vielleicht ist die schon hin?Wie klingt es denn so?

Gruß Thomas
ocean_zen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mai 2013, 20:40
............. gibt es überhaubt dumme wessis?

es klingt recht gut, meine ohren sind aber nicht besonders geschult

danke für die einstell links, werde ich die tage mal anschauen, es ist ja jetzt sommer hier (nizza) und die zeit im wohnzimmer wird knapper!

welches susthem ist den im prinzip das bessere?

bis bald sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BDA Technics SL-1300
röhren1991 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  2 Beiträge
[Technics] SL-1300
panky am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  5 Beiträge
Technics sl 1300 behalten?
liesbeth am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  23 Beiträge
Technics sl 1300 PhonoVerstärker
Technics_freund am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  3 Beiträge
Technics SL-1300 MKII Reparatur
Lupo914 am 21.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  6 Beiträge
Technics SL 1300 welches System ?
jochen1956 am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  3 Beiträge
Hilfe zu Technics SL-1300
röhren1991 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  38 Beiträge
Technics SL-1300 MK II
atss am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  7 Beiträge
Technics sl 1300 endabschaltung einstellen
Technics_freund am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  6 Beiträge
Zusatzgewicht für Technics SL 1300
Dennis_STILL am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.433