Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
calpe_1957
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2013, 22:14
Hallo Hifi Gemeinde.
Welcher Plattenspieler- neu-(bis 500Euronen) für Denon PMA 1500,Klipsch RF 82.
Musik: Rock- Pop.Zu welchem würdet ihr mir raten.

Gruß Ralf
Archivo
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2013, 15:30
Wann werden halblustig-neudeutsche Wortkonstruktionen wie "Euronen" , "Ocken" etc, endlich wieder aussterben...???

Nimm´ einen Technics-Direkttriebler mit Vollautomatik.
kinodehemm
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2013, 19:57
Moin


Archivo (Beitrag #2) schrieb:
Wann werden halblustig-neudeutsche Wortkonstruktionen wie "Euronen" , "Ocken" etc, endlich wieder aussterben...???
.


- spätestens, wenn Worte wie Zaster, Flocken und Piepen auch ausgestorben sind- also etwa 200j nach Einführung der Tauschgesellschaft

Ansonsten finde ich deinen Post passend- würde aber vielleicht nicht unbedingt Vollautomaten bevorzugen-Hauptsache, Endabschaltung
calpe_1957
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2013, 21:05
Moin
Technics für 500 € neu wo Archivo

Danke für deinen Rat.

Gruß Ralf
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 18. Mai 2013, 21:21
Hallo,

mein Tipp für mx 500 Euro neu ist der Music Hall mmf.2.2 http://www.phonar.de/mmf_2_2.php

Wenn es ein Dreher im "DJ-Design" sein soll, dann guck mal hier: http://www.thomann.de/de/stanton_st_150_ii_b_stock.htm

Gruß
Bärchen
calpe_1957
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2013, 21:26
Danke bearchen,das ist doch mal eine Antwort.
Stanton St-150 II B-Stock ist das was für länger?
sandy666
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2013, 21:31

calpe_1957 (Beitrag #6) schrieb:
Danke bearchen,das ist doch mal eine Antwort.
Stanton St-150 II B-Stock ist das was für länger? :prost


Echt jetzt ? Warum neu ? Höre doch auf die ungefähr 1.000.000 Tips hier im Forum, die alle auf einen gebrauchten hinweisen.

Technics Direktantrieb z.B.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2013, 21:33
Technisch steht dem Einsatz des Stanton über Jahre nichts im Wege. Ob er dir optisch auf Dauer gefällt, kann dir keiner sagen

Gegen Gebrauchte spricht das jeder Gebrauchtkauf immer ein gewisses Risiko beinhaltet und nicht alle auf das Vintagedesign stehen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Mai 2013, 21:37 bearbeitet]
calpe_1957
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mai 2013, 21:34
Sandy666 du hast ja recht,aber erst mal ein finden der auch noch was taugt.

Gruß Ralf
calpe_1957
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mai 2013, 21:36

baerchen.aus.hl (Beitrag #8) schrieb:
Technisch steht dem Einsatz des Stanton über Jahre nichts im Wege. Ob er dir optisch auf Dauer gefällt, kann dir keiner sagen


Der kommt im meinem Keller nicht im WZ.

Gruß Ralf
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2013, 21:39

calpe_1957 (Beitrag #10) schrieb:

Der kommt im meinem Keller nicht im WZ.


Na denn.....
calpe_1957
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Mai 2013, 21:40
Der hat keine Haube und das bei den Rauchern


[Beitrag von calpe_1957 am 19. Mai 2013, 09:26 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2013, 21:45
Keine Haube? Weiß ich nicht... frag bei Thomann an
calpe_1957
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mai 2013, 21:47
Ja werde ich machen.
Danke noch mal und ich werde nicht weiter nerven.

Schau Ralf
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2013, 21:54
wie kommst du darauf das du nervst? alles ok
calpe_1957
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mai 2013, 22:08
Was ist mit dem Thorens TD 190-2 Vollautomatischer Plattenspieler.
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2013, 22:32
Da kommen wir dann in dem Bereich wo man sich lieber nach gebrauchten umsehen sollte
sandy666
Stammgast
#18 erstellt: 19. Mai 2013, 07:29
Such nen Technics SL-1700/1710 MK2 oder den Vollautomaten 1600/1610 MK2. Das ist das echte Homelaufwerk des 1200er. Die gehen nicht kaputt. Da kann man nichts falsch machen. Wirst für ein sehr gut erhaltenes Modell zwar so 200,- € hinlegen müssen, aber der lohnt sich. Den Rest für nen Tonabnehmer. Fertig.
Archivo
Inventar
#19 erstellt: 20. Mai 2013, 18:05
Ich habe mir gerade selbst einen 1600 MkII gegönnt - ist noch auf dem Weg zu mir, Foto stammt vom VK:

Technics SL-1600 Mk II a


@Ralf: Nimm halt irgendeinen der aktuellen Neu-Dreher, wenn´s eh nur für den Keller ist.

Stanton, Music Hall, Dual, Denon, Reloop, etc. - die Auswahl an Neugeräten ist groß genug, und soweit ich mitbekommen habe, tun die sich in der Preislage praktisch alle nicht viel.

Und was gebrauchte Plattenspieler angeht, gibt es in der Bucht einige vertrauenswürdige Händler, die überholte Geräte zu guten Preisen anbieten.

Ich könnte Dir bei Bedarf via PN zumindest einen VK nennen, dem ich blind alles abkaufen würde, wenn er gerade was im Angebot hat.

LG; Ivo
calpe_1957
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Mai 2013, 13:39
Danke Archivo

Gut werde mal schauen was draus wird.
Habe ja Zeit.Auch im Keller lässt sich gute Music hören

Gruss Ralf
calpe_1957
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Mai 2013, 15:17
Moin

So werde erstmal ein Dual CS 620 Q testen
calpe_1957
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Jun 2013, 18:07
Laüft nicht schlecht,habe heute den Steuerpimmel erneuert und die Automatik geht jetzt auch wieder.
Bis ich das erstmal geraft habe,das ich von unten dran muss
Nun noch ein neues System,aber welches Jetzt steht da DN 165E.


Gruß Ralf
calpe_1957
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Jun 2013, 16:52
Ortofon OM 30 Super / Ortofon OM30 Super Tonabnehmer passt das für ein guten Klang
Oder doch was anderes.

Gruss Ralf
evilknievel
Inventar
#24 erstellt: 21. Jun 2013, 18:10
Das DN 165E müßte identisch mit Ortofon OMB10 sein. Also kannst du dann 20er, 30er 40er Nadeln draufpacken, je nach Geldbeutel und Anspruch.
david_della_rocco
Stammgast
#25 erstellt: 21. Jun 2013, 19:04
Das 30er ist echt spitze. Absolut empfehlenswert.
8erberg
Inventar
#26 erstellt: 21. Jun 2013, 19:22
Hallo,

das Einzige was man dem 620Q ankreiden kann ist die Optik, dieses 80er Jahre Plastikgehäuse sieht aus als wenn der Aushilfsdesigner aus Korea Amok lief...

Der Tonarm kann auch mit einer 30er Nadel "um", der Direktantrieb ist zwar kein Drehmomentwunder aber läuft perfekt. Nicht umsonst wurde Subchassis und Antrieb auch von Braun verwendet.

Peter
calpe_1957
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 22. Jun 2013, 06:31
Danke werde's mal bald probieren.
Ob das meine alten Metallerohren raus hören ,meine Börse bestimmt

Gruß Ralf
david_della_rocco
Stammgast
#28 erstellt: 22. Jun 2013, 06:37
Also meine Metallerohren hören das. Ich bin Metaller, geschäftlich und privat.
Nicht vergessen dir Platten zu waschen.

Gruß
Samuel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler 1500 ?
aleexu am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 1500?
Mentx am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  50 Beiträge
welcher plattenspieler
jackthebeast* am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  36 Beiträge
Welchen Plattenspieler bis 1000? würdet ihr empfehlen?
tormas am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  10 Beiträge
welcher Plattenspieler
reymund am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  13 Beiträge
welcher Plattenspieler ?
fluadl am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  20 Beiträge
Welcher Plattenspieler bis 600 ? ?
Janaudio am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler um 1500?
LasgorosLasgoros am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  20 Beiträge
Welcher Plattenspieler bis 700 EUR
heu-beats am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  7 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
fork am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Thorens
  • Sennheiser
  • Concord
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.436