Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 150 MkII gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
AA0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2013, 20:47
Hallo zusammen,

bin aufgrund von Loudness-War auf der Suche nach einem kleinen Plattenspieler, der in mein Regal rein passt.

Dabei habe ich den Thorens TD 150 entdeckt. Er spricht mich vom Design ebenfalls an. Ausserdem habe ich vor, Musik aus seinen Baujahren zu hören. Wäre doch cool, oder? Wo findet man einen solchen Plattenspieler? Auf eBay ist nur ein 150er. Der MkII wäre bestimmt ratsam, oder? Gibt es noch Ähnliches? Wie gesagt, sollte er klein sein. Hat der überhaupt Cinch und bauen die auf?

Dann noch eine ganz dumme Frage. Wenn ich mir einen solchen Old-School-Plattenspieler kaufe, ist damit die Gefahr von Plattenbeschädigungen durch die Nadel größer?
boozeman1001
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2013, 10:18
Der TD 150 MkII ist schon ein feines Gerät. Hatte auch einen, der ist aber mittlerweile verkauft (wegen Platzmangel).
Mittlerweile sind gute TD 150 rar und teuer, vor allem in der Bucht. Gut, es ist nicht viel dran, was kaputt gehen kann, aber warten sollte man ihn schon, wenn man denn einen findet.
Wichtig ist vor allem, dass er komplett ist, also dass Antiskating-Gewicht, der Halter dafür und das Headshell vorhanden sind. Diese Teile einzeln zu finden ist nämlich fast aussichtslos. Die TP-50-Headshells gehen mittlerweile auch für lang und schmutzig Geld bei ebay weg.

Grundsätzlich solltest Du zumindest die Nadel tauschen, wenn Du einen TD 150 findest, es sei denn diese ist neu oder neuwertig. Dann ist es für die Platten auch völlig ungefährlich, diese mit dem Thorens abzuspielen. Nebenbei bemerkt ist der TD150 ein hervorragender Plattenspieler. Der "Kugelarm" ist nicht unbedingt High-End, aber auf jedenfall besser, als sein Ruf.
Ab Werk war übrigens meistens ein Stanton 500 als Tonabnehmer verbaut. Aber auch z.B. ein Shure M97xE läuft sehr gut an dem Arm.

Gruß,
Kai
Holger
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2013, 10:35

AA0815 (Beitrag #1) schrieb:

Der MkII wäre bestimmt ratsam, oder?
...
Hat der überhaupt Cinch und bauen die auf?
...
Dann noch eine ganz dumme Frage. Wenn ich mir einen solchen Old-School-Plattenspieler kaufe, ist damit die Gefahr von Plattenbeschädigungen durch die Nadel größer?


Zu 1: Nicht ratsamer als der ohne Mk. Beides hervorragende Plattenspieler.
Zu 2: Ja, Cinchanschluß. Aber worauf aufbauen?
Zu 3: Nö. Gutes System rein und los, klingt perfekt.
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2013, 10:58
Wobei der Mk I noch seltener ist, als der Mk II. Und der Arm vom Mk II ist schon für sich ein optischer Leckerbissen!
AA0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jun 2013, 12:16
Schon mal vielen Dank für eure Antworten!

Habe noch etwas weiter recherchiert. Was haltet ihr vom TD 160 S? Wobei mir der 150er vom Design besser gefällt.
AA0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jun 2013, 17:31

Holger (Beitrag #3) schrieb:
... Aber worauf aufbauen?


Ich meine, ob die hinten rausstehen.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2013, 17:38
Der hat ein festes Kabel dran, und das kommt hinten unten rechts raus (aus der Bodenplatte, nicht aus der Rückwand der Zarge). Man kann es also auch an der Unterseite nach links oder rechs rausführen, wenn man den Plattenspieler bis ganz an die Wand schieben muss. Dann geht allerdings die Haube nicht mehr auf, dafü muss schon Abstand vorhanden sein.


[Beitrag von Holger am 20. Jun 2013, 17:39 bearbeitet]
AA0815
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jun 2013, 17:43
Was haltet ihr von dem auf eBay? http://item.mobilewe...ARCH&nid=94194814072
raphael.t
Inventar
#9 erstellt: 21. Jun 2013, 05:36
Hallo Andre!

Der Preis ist überhöht.
Bei Ebay bitte nur kaufen, wenn Selbstabholung möglich ist.
Ansonsten ist es leicht möglich, dass durch unkundigen Versand eine weitere Thorens-Leiche produziert wird. Die Paketdienste werfen die Pakete nämlich gerne durch die Gegend.
Ich brauche ca. drei Stunden, um einen TD 150 oder 160 ordentlich zu verpacken, da ist aber auch die Suche nach einer geeigneten Schachtel inkludiert. Die erstbeste Schachtel, in die ein TD eben noch hineinpasst, geht auf keinen Fall. Sie sollte robust sein und ausreichend Platz bieten, am besten ist ohnehin ein Schachtel in Schachtel-Aufbau.

Grüße Raphael
boozeman1001
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2013, 07:21
Ich fürchte, so überhöht ist der Preis nicht.
Gut, die Haube ist der große Knackpunkt (im wahrsten Sinne), da sie einen Riss hat. Einzelne GUTE Hauben sind nämlich noch seltener, als gute TD 150.
Was man bei dem Preis bedenken sollte: der VK ist ein Händler und gibt 12 Monate Gewährleistung. Und er muss auch etwas dran verdienen.
Desweiteren: wenn die den Dreher unsachgemäß einpacken und er wird beim Transport beschädigt, ist das Sache des Händlers. Bei Privaten muss man da oft erst mit Anwalt drohen usw.

Nebenbei bemerkt: ich habe meinen TD 150 MkII in sehr gutem Zustand Anfang des Jahres für über 450 Euro nach Australien verkauft. Insofern ist dieser ja geradezu billig...
Ich würde aber auch nicht beim erstbesten zuschlagen, sondern ruhig etwas warten und den Markt beobachten.

Gruß,
Kai
AA0815
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Jun 2013, 07:33
Ich habe noch weitere gefunden. Zu zwei habe ich den Zustand genauer hinterfragt. Auch werde ich zusehen, dass eine Abholung möglich ist.

Jetzt muss ich mir noch Gedanken über einen Phono-Vorverstärker machen. Zu meinem T+A Power Plant Balanced gibt es ein Modul. Das soll auch ganz gut sein. Bin schon gespannt, wie sich das später anhört. Der Verstärker kann nämlich dreckig sehr gut.
AA0815
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jun 2013, 10:48
Hätte eine gefunden.

Zum Versand schreibt er:
"Ja, ich traue mir auch einen Versand zu. Bin Liebhaber solcher Geräte und weiß, worauf zu achten ist. Plattenteller separat verpacken, unter das Gerät legen. Tonarm zusätzlich sichern, Gewichte abnehmen, Haube auspolstern, etc."

Reicht das?
raphael.t
Inventar
#13 erstellt: 24. Jun 2013, 13:34
Hallo Andre!

Das ist schon gut, aber noch zu wenig:

Subteller mit Achse im Lager lassen, aber den Sub ordentlich mit dicker Pappe von vier Seiten unterfüttern und dann so fixieren, dass der sich nicht mehr bewegen lässt. So kann er nicht auf den Lagerspiegel knallen. Allein bei dem Schritt muss man einiges beachten, nie darf das Klebeband zum Fixieren (wie dann bei der Haube auch) direkten Kontakt zu Zarge oder Haube haben. Immer etwas unterlegen.

Zur Haube:

Bei dieser unbedingt die Scharniere von der Zarge befreien, ich habe zwei TD 150, aber haubenlose.
Bleibt der Kontakt Haube/Zarge, können die Scharniere brechen, ausreißen etc., deshalb die ausgepolsterte Haube mit Pappe an den vier Seiten unterfüttern, sodass diese keinen direkten Kontakt mehr zur Zarge hat und dann fixieren.

Zur Schachtel:

Weiche, dünne Zigaretten-Kartons sind völlig ungegeignet. Gut sind dicke, steife Pappschachteln von alten Röhren-Monitoren.
Das Schachtel- in Schachtel-System bietet noch mehr Sicherkeit, aber es reicht, wenn man innen zusätzlich künstliche Wände schafft.

Es gäbe noch einiges zu bedenken, doch wenn er Gewicht und Shell abnimmt, ist es gut und der Teller ist ohnehin unter dem Spieler gesondert verpackt zu transportieren.

Von ca. 20 Plattenspielern, die ich versandt habe, kam noch jeder heil an.

Grüße Raphael
boozeman1001
Inventar
#14 erstellt: 24. Jun 2013, 19:04

raphael.t (Beitrag #13) schrieb:

Zur Haube:

Bei dieser unbedingt die Scharniere von der Zarge befreien, ich habe zwei TD 150, aber haubenlose.
Bleibt der Kontakt Haube/Zarge, können die Scharniere brechen, ausreißen etc., deshalb die ausgepolsterte Haube mit Pappe an den vier Seiten unterfüttern, sodass diese keinen direkten Kontakt mehr zur Zarge hat und dann fixieren.




Zustimmung zu Deiner Ergänzung.
Was aber nicht stimmt: der TD 150 hat keine Haubenscharniere, sondern hinten eine Aluleiste, in die die Haube eingehakt wird in offenem Zustand.
Ansonsten liegt sie nur auf.

Insgesamt hört es sich aber so an, als ob der Versender weiß, was er tut, jedenfalls im Gegensatz zu vielen anderen.

Gruß,
Kai


[Beitrag von boozeman1001 am 24. Jun 2013, 19:05 bearbeitet]
AA0815
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jun 2013, 20:52
So, habe Raphael zitiert und den Kauf angestoßen.

Schon mal danke für eure Hilfe!

Ich halte euch auf dem Laufenden.
AA0815
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jun 2013, 17:46
Habe ihn gekauft und werde dann übernächstes Wochenende Zeit bekommen, ihn auszupacken.

Jetzt muss ich nur noch einen Phono-Vorverstärker anschaffen. Habt ihr einen Tipp für einen zum Plattenspieler und der Musik passenden? Ich höre Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Velvet Underground, The Doors, ... Mein T+A Power Plant balanced kann das alles so richtig angenehm dreckig rüberbringen. Wäre es eine Schandtat, wenn er eine USB-Buchse hätte? Der ware Purist, der ich sonst immer bin, würde vermutlich mit Absicht darauf verzichten. Kennt jemand das Einbaumodul von T+A?

Ich freue mich ja schon. Er war ein Erbstück und bisher nur in einer Familie und ist in sehr gutem Zustand und bis auf die Chinch-Stecker original! Werde ich nach einer Nadel für den Kugelarm selber mit einer Recherche fündig oder gibt es da Geheimtipps?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 150 MkII
aileena am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  46 Beiträge
Thorens TD 150 MKII mit Kugelarm Abtastsystem gesucht
Schweni am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  21 Beiträge
Thorens: Ersatzteile für TD 150 MKII?
dicko1 am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  2 Beiträge
Thorens TD 150
dicko1 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  2 Beiträge
Thorens TD 150 MKII AB mit passendem System
muntila am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  13 Beiträge
Plattenspieler Thorens TD 150 MkII Beratung/Hilfe TA
Dj_GerarD am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  62 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Lager ölen
calculus am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  7 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 124 MKII
renton1 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  4 Beiträge
Thorens TD 145 MKII
kuni0307 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302