Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für TP 21

+A -A
Autor
Beitrag
KingMichael
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jul 2013, 15:42
Hallo,

da ich neu im Forum bin möchte ich mich erst einmal vorstellen:
Ich heiße Paul und bin 14 Jahre alt.
Ich lese schon längere Zeit im Forum - unregistriert. Nun brauche ich aber Eure Hilfe (ich weiß, es gibt die Suchfunktion, aber trotzdem) :
Nachdem ich ca. 1,5 Jahre mit meinem Elac Miracord 50H gehört habe, wollte ich mal was besseres. Also habe ich mir aus der Bucht einen Thorens TD 146 mit einem TP 21 (12,5 g Eff. Masse) und einem alten verschlissenen Concorde System gefischt.
Nun will ich das System austauschen, preislich bis 200€, evt. ein Bisschen mehr. Ich hatte überlegt, mir ein Denon Dl 103 zu kaufen, da ich aber einen PhonoPre oder Übertrager zulegen müsste, bin ich schnell bei 300€. Für das Geld kriegt man sicherlich ein besseres MM statt MC, oder?
Ich denke z.B. Über ein Ortofon Vm Blue oder Silver nach, jedoch liegt die Resonanzfrequenz bei ca. 6Hz, eigentlich zu niedrig, oder? Was ist von der 2m Serie zu halten? Wie klingt z.B. Das Bronze gegenüber dem vm Blue? Was gibt es noch so für empfehlenswerte (am liebsten MM) Systeme?
Ich höre größtenteils Michael Jackson und ansonsten Oldies (Beatles, Doors, Stones, aber auch Rock'n'Roll Roll), also vor allem Pop und Rock. Achja: Als Verstärker kommt ein Telefunken CA 10 zum Einsatz.
Ich habe mal etwas von passender Abschlusskapazität bei TA und Verstärker gelesen, was hat es damit auf sich? Ich finde zu meinem Verstärker keine Abschlusskapazität...

Vielen Dank und Grüße

Paul
akem
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2013, 16:46
Suche mal in der italienischen Bucht nach Nagaoka JT322. Wird oft als NOS angeboten von einem Händler, der üblicherweise 150€ dafür verlangt. Wenn das Feld Preisvorschlag senden dabei steht, probier's mal mit 130€. Für das Geld hab ich das System bekommen. Für das Geld konkurrenzlos gut... "Normale" Neu-Tonabnehmer mit diesem Nadelschliff kosten mehrere hundert Euros und die versammelte 200€-Konkurrenz spielt das Ding allemal an die Wand. Das beliebte VM-Red zum Beispiel klingt im Vergleich sehr verzerrt und aggressiv, Hochtonauflösung ist mangelhaft.

Gruß
Andreas
KingMichael
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Jul 2013, 17:14
Hallo Andreas,

Vielen Dank für den Tipp. Leider konnte ich das Angebot nicht finden. Thakker hatte es wohl auch mal im Angebot, jetzt leider nicht mehr.
Kannst du das Angebot noch finden?

Gruß

Paul
KingMichael
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jul 2013, 21:00
Hallo Andreas,

ich habe das Angebot doch noch gefunden
wie viel Versandkosten hast Du damals bezahlt?
Konnte der Verkäufer Englisch?
Außerdem interessiert mich och die Auflagekraft des JTs.

Vielen Dank und Gruß

Paul


[Beitrag von KingMichael am 17. Jul 2013, 21:00 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2013, 05:47
Versandkosten weiß ich nicht mehr, muß doch aber dabei stehen. Da Italien EU ist brauchst Du auch keinen Zoll bezahlen.
Englisch kann heute fast jeder, erst recht, wenn er einen ebay-Laden hat...
Auflagekraft müßte ich schaun, irgendwas zwischen 1,5 und 2,0g glaube ich. Warum soll das wichtig sein?

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Tonabnehmer für TP 90
allegro124 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  20 Beiträge
Tonabnehmer für TP 16 isotrack?
qboy am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  4 Beiträge
neuer TA für Thorens TP 21
rollingwheel am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für TP MK III gesucht
johannhh am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  7 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD309 (TP-92)
khabag am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  4 Beiträge
Frage zu Tonabnehmer für TP 90
AFX114 am 17.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  7 Beiträge
TP 21 zwei Gewichte?
RobbyBobbyGroggy am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  15 Beiträge
Antiskatingfaden TP 21 Thorens
KingMichael am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  6 Beiträge
Thorens 146 TD mit MK IV + TP 21 + Linn K5
Wenigerkinder am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  4 Beiträge
Welches High-Output MC passt zu dem TP 21
johannhh am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.242