Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD145 vs. 160 vs. 320

+A -A
Autor
Beitrag
Marsilio
Inventar
#1 erstellt: 04. Aug 2013, 21:33
Ich hatte vor einigen Tagen gerade eine nette Diskussion mit einem Kollegen, der auf seinen TD160 schwört. Ich meinte, der TD320 sei besser, er natürlich das Gegenteil...

Deshalb ist nun Eure Einschätzung gefragt: In einer Reihenfolge - wie würdet Ihr folgende drei Thorense einstufen? Welcher ist der technisch beste? Welcher klingt (mit einem gescheiten Tonabnehmer) am besten? (Ich möchte in dieser kleinen Umfrage auch noch den TD145 Mark II dazu nehmen weil der mir optisch sehr gut gefällt und deshalb ein Kandidat als mein neuer Zweit-PS ist)

- TD145 Mark II
- TD160 (Mark egal)
- TD320 (Mark egal)

LG
Marsilio


[Beitrag von Marsilio am 04. Aug 2013, 21:34 bearbeitet]
Holger
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2013, 22:45
Ich würde drauf wetten, dass hier niemand einen vom anderen unterscheiden kann, wenn sie alle mit 'nem passenden System ausgestattet sind und hinter einem Vorhang spielen...
Marsilio
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2013, 07:41

Holger (Beitrag #2) schrieb:
Ich würde drauf wetten, dass hier niemand einen vom anderen unterscheiden kann, wenn sie alle mit 'nem passenden System ausgestattet sind und hinter einem Vorhang spielen...


Also tönen alle drei einfach nur richtig GUT.

Würdest Du als Kaufempfehlung eines dieser Modelle gegenüber den anderen vorziehen (das interessiert jetzt mehr mich...)?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 05. Aug 2013, 09:24
Hallo!

Der TD-320 ist technisch gesehen das modernere und im Hinblick auf das Subcassis leichter zu justierende Laufwerk das nicht mehr zu Taumelbewegungen neigt.

Durch die elektronische Motorsteuerung ergibt sich ein meßbar besserer Gleichlauf der allerdings rein gehörmäßig annährend bedeutungslos ist da zwar sowohl der TD-145 MK-II wie auch der TD-160 eine winzigkeit zu schnell laufen aber das ist in der Praxis wie schon geschrieben nicht relevant.

Mit gleichem Tonarm ausgerstattete Modelle aller drei Geräte (TP-16/II-III) dürften im Blindtest bei guter Aufstellung und mit gleichen Systemen versehen keine Unterschiede produzieren die eine eindeutige Zuordnung gestatten, -es sei denn der Erhaltungszustand der Geräte ist stark unterschiedlich.

Hier würde ich mir keinen Kopf machen und mir das Gerät aussuchen das mir zum einen optisch besser gefällt und zum anderen technisch am besten in Schuß ist.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 05. Aug 2013, 09:25 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2013, 10:57
Ich finde, dass der 145 Mk.II einer der schönsten Thorens Dreher ist, darum würde ich den nehmen.
Rein technisch ist ein 320 mit TP90 wohl besser, mir wäre das aber egal. Das Auge hört mit.
Magister_Verbae
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2013, 12:51
Stimmt schon, dass der TD145 MkII einer der schönsten ist, aber ein TD320 MkII mit TP90 und Mahagonifurnier ist mMn noch schöner
Letztendlich hat Holger sicherlich Recht, dass man die Dreher im Blindtest (gleicher Tonarm/Tonabnehmer und Abschluss vorausgesetzt) nicht unterscheiden könnte. Letztendlich würde ich mich je nach Tonabnehmerphilosophie (weiche MM/MIs contra härtere MCs) entscheiden.

LG

Martin
Marsilio
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2013, 15:37
Ich denke, ich sollte den Thread ändern in "Welcher ist der schönste Thorens-Plattenspieler?" - gut sind sie ja fast alle.
Guido64
Stammgast
#8 erstellt: 05. Aug 2013, 16:20
Hallo Marsilio,

also beim Äußeren entscheidet allein der persönliche Geschmack. Technisch hängt so eine Entscheidung stark von den Tonabnehmern ab, die installiert werden sollen wie Martin schon anmerkte.

Ich würde den 320MKII nicht nur wegen des Tonarms empfehlen. Der Motor mit Rutschkupplung ist extrem leise und haltbar. Die Rutschkupplung schont den Riemen. Das 10er Messinglager ist ebenfalls sehr gut und mit der Endabschaltung hat man wenigstens etwas Komfort.

Gruß
Guido
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD145 vs TD160
floydian am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  18 Beiträge
Thorens TD 318 vs. 320
freverend am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  10 Beiträge
Thorens TD 320 vs. Pro-Ject Debut III
Mr._Lovegrove am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  28 Beiträge
Thorens TD 320 MK I vs. MK II
SoulSick81 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 MK2 VS Dual 721
erypo1234 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  21 Beiträge
Thorens TD 160 vs. Dual 1019
micha122 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  28 Beiträge
Thorens 160 gegen 320
6100jrg am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  26 Beiträge
Thorens td 320 vs. Micro Seiki DD 40
denonfrank am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  30 Beiträge
Technics 1210 vs. Thorens TD 320 mit SME-Tonarm
jentz68 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  6 Beiträge
Thorens TD 318/320 vs. Philips AF 977
crassimo am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.168