Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche dieser Nadeln ist gut?

+A -A
Autor
Beitrag
RPS09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2013, 16:18
Könnt ihr mir mal bitte sagen, ob einer dieser Tonabnehmer gut ist? Habe sie von meinem Opa, sind alle neu.


Der ganz Rechts ist ein XL-MC3.

Jemand in nem US Forum schrieb auch:


the problem with old styli is that the rubber grommets mounting the stylus in place usually will be dried out and very stiff. You could do more damage than good.


Also nicht verwenden?
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2013, 20:13
Das linke hat einen zusätzlichen T4P-Adapter vormontiert. Seltsam, daß ein angeblich neues System schon die 4 Drähte dran hat. Ist SO nicht ab Hersteller.

Verticken an RoterOktober hier im Forum, denn der hat einen guten Technics mittem T4P-Arm.

Sony auch weiterreichen, denn ...

das AT33ML ist natürlich ein Leckerli.

Ist ja fast Hütchenspiel für Analogies

MfG,
Erik
RPS09
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Aug 2013, 20:53
Vielen Dank!

Auf der Packung vom At152LP steht sogar "with mount", mein Opa war Redaktuer, vielleicht haben die eine besondere Fassung bekommen.

Was das Gummi angeht, meinst du das ist kein Problem? Die Tonabnehmer sind zwar neu, aber bestimmt 30 Jahre alt.

Achja, was sind die denn etwa wert?


[Beitrag von RPS09 am 12. Aug 2013, 21:04 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2013, 00:54
Moin !

Das mit dem Alter kann nicht stimmen. Ich weiß zwar nicht, wann Matsushita-Technics das T4P-Patent auf dem Markt eingeführt hat, doch wird Audio-Technica weder dieses AT-152LC ( edle Line-Contact-Nadel ) noch das AT33-ML damals produziert haben. Das AT33 ist auf jeden Fall jüngeren Datums.

Zum Restwert kann und will ich mich lieber nicht äußern. Das gibt sofort die üblichen Meinungsverschiedenheiten und Diskussionen.

MfG,
Erik
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2013, 05:35
(Sehr) Gut sind alle drei. Die Nadelgummis machen bei diesen Herstellern keine Probleme, die sollten also alle noch voll einsatzfähig sein.

Bedanke dich bei deinem Opa.
RPS09
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Aug 2013, 08:47
Vielen Dank euch beiden!

Dann werd ich mal versuchen den AT33ML an meinen Pro-Ject Debut III zu montieren. Auch wenn ihr jetzt bestimmt Blasphemie schreien werdet

Herstellungsdaten stehen leider keine drauf, war nur ne ungefähre Schätzung von mir. Was sind die Tonabnehmer denn so ganz grob wert? Eher 20 oder eher 100? Nur damit ich nicht so ganz abgezogen werde wenn ich die anderen beiden verkaufe.
mkoerner
Stammgast
#7 erstellt: 13. Aug 2013, 08:49
das XL-MC3 ist ein Oberklasse MC von Sony für ihre Leichtarm Dreher. Das ist schon ziemlich OK. Mit den Gummis hatt ich bei meinen Sonys noch nie Probleme. Die Systeme spielen sehr neutral.

Das AT33ML spielt etwas drüber, hat die bessere Nadel und ist universeller was die Auswahl der Arme angeht. Ist aber nicht so neutral wie das Sony.

Beide sind MCs.

Zum dritten System kann ich nicht viel beitragen.

Mike
*mps*
Stammgast
#8 erstellt: 13. Aug 2013, 09:03
Wenn ich mir eins aussuchen dürfte, dann das AT 33 ML

Grüsse
Michael

(und ja, bein Opa ein kleines Dankeschön)
akem
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2013, 10:37
Ausprobieren kann man das AT33 an dem Project ja mal. Ich schätze aber, daß das AT am Project geeigneter wäre. Paß beim AT33 aber bei der Montage höllisch gut auf: der Nadelträger ist scheißempfindlich!! Nadelschutz dranlassen bis es wirklich nicht mehr anders geht.
Den Restwert des AT33 (eine Variante mit ML kenne ich nicht) dürfte erheblich höher liegen als 100€. Einfach mal googeln, ob Du die damaligen Neupreise findest. Bei einem Verkauf würde ich mal den halben Neupreis als VB ansetzen.

Gruß
Andreas
Holger
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2013, 12:00

mkoerner (Beitrag #7) schrieb:
das XL-MC3 ist ein Oberklasse MC von Sony


Sorry, aber das halte ich für übertrieben.

Oberklasse war das Modell XL-MC9, das 3 gehört eher in die untere Mittelklasse.

Das AT33ML dagegen ist in der ehemaligen oberen Mittelklasse anzusiedeln, wie z. B. auch das XL-MC7 (immer von den ehemaligen Neupreisen und den heute im Mutterland verlangten Gebrauchtpreisen abgeleitet).
RPS09
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Aug 2013, 12:24
Na das klingt doch gut, danke euch Und wo am besten verkaufen? Gibts hier im Forum einen entsprechenden Bereich oder ebay?
akem
Inventar
#12 erstellt: 13. Aug 2013, 12:36
Ebay ist immer ein Risiko. Da kannst Du einen sehr guten Preis erzielen, u.U. sogar mehr als den damaligen Neupreis. Du kannst aber auch Pech haben und einer bietet 1€ und gewinnt auch noch... Wenn Du mit Mindestpreisen arbeitest kostet es wieder Geld.
Verkaufen entweder hier im Forum (Biete-Bereich), www.analog-forum.de (da mußt Du aber 1 Monat angemeldet sein, bevor Du da was inserieren kannst - aber den Monat hast Du im Zweifel auch noch) und www.dual-board.de. Das sind die mir bekannten Platformen.

Gruß
Andreas
lini
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2013, 14:25
Erik: Also das AT152LP gab's schon Ende 1981, das AT33ML indes erst 1985. Die Altersangabe kommt also schon ganz gut hin...

Grüße aus München!

Manfred / lini
vb
Stammgast
#14 erstellt: 13. Aug 2013, 14:56
BTW, mit deinen 86 Postings kannst Du hier leider noch nichts einstellen, müssen 100+ sein. Selbst meine 10 Jahre Mitgliedschaft reichen da nicht, wenn es mal etwas zu verkaufen gilt.
(Vielleicht muss ich mehr solch unnütze Beiträge absetzen )

Volker
Wuhduh
Inventar
#15 erstellt: 13. Aug 2013, 16:42
@ Manfred:

Danke für die Geschichtsstunde. An mir sind ganz normal etliche TA und Laufwerke vorbeigerauscht. Mann kann nicht alles ( bezahlbare ) verköstigen.

Und das Fernabsatzgesetz gibt es ja zum Glück auch noch nicht sooo lange.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie gut ist dieser Abnehmer?
DJ-Spacelab am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Klangcharakteristik von verschiedennen Nadeln
Emzudemo am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  5 Beiträge
Welche Nadeln passen auf den Ulm 66E ?
Maxsch1511 am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  4 Beiträge
AT-LP120USB Nadeln/TA
Jimmy_83 am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  14 Beiträge
Nadeln für Technics SL 1500?
xxxxxxxxxxxxxx am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  5 Beiträge
Alternative Tonabnehmer/Nadeln für Medion
Taaazman am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  10 Beiträge
Frage zu Ortofon OM-Nadeln
wegavision am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  13 Beiträge
Unterschiedliche Nadeln
DJ_TOMCAT am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
T4P Nadeln
Luger61 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  11 Beiträge
Audio Technica AT Nadeln/Bodies tauschbar?
U87ai am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Etymotic
  • Nixon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.138