Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audiokabel reparieren Philips 887

+A -A
Autor
Beitrag
noavatar
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2013, 18:58
Hallo Leute,

ein Dachbodenfund soll wieder belebt werden. Erinnere mich noch an meine Kindertage damit
Elektronik ist soweit okay, allerdings hatte da mal jemand das Audiokabel beschnitten.

Auf welchem Weg und mit welchen Materialien lässt sich das Kabel wieder instandsetzen?
Phiklips 887 - Audiokabel defekt

Vielen Dank und Grüße
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2013, 19:24
besorg Dir ein 3adiges Kabel in der gewünschten Länge
das eine Ende lötest Du im Dreher an (siehst ja wo die anfangen
an das andere Ende lötest Du 2 Cinch
Ground bleibt blank oder bekommt eine Öse
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2013, 00:23
Warum denn gleich tauschen?

Nicht jedes Kabel ist geeignet! Wenn die Kapazität nicht stimmt, sieht es schlecht aus mit optimalem Hörgenuss.

Wenn das alte Originalkabel lang genug ist (~80-100cm) brauchst Du nur einen DIN 5 Pol-Stecker,

oder-wenn Dein Receiver/(Vor)verstärker) bereits Cincheingänge hat-2 Cinchstecker.

Das 3. Kabel ist die Masseleitung zum Verstärkergehäuse, dort ist meist eine Kabel..gäbelchen verbaut.

Lötkolben vorausgesetzt. Dauer: 20-30 min.
noavatar
Neuling
#4 erstellt: 02. Jan 2014, 14:29
Vielen Dank und frohes Neujahr!

Für die ganz unbeholfenen (also mich):
Mein Receiver TEAC 10D besitzt Cinchanschlüsse.

Mich verwirrt das Masskabel etwas, daher die Frage, wie ich dieses erkenne und am besten auf Cinch umtaufe??
Muss das Gäbelchen dann auch am Receiver verschraubt werden oder gibt es spezielle Cinchstecker, die dieses Vorgehen erleichtern?

Grüße
2xmono
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2014, 16:09
Das Massekabel müsste das obere auf dem Bild sein.
Wen du es abisolierst müsste nur eine einzelne Litze zusehen sein.
Zur Verdeutlichung wie, was angeschlossen wird hatte ich mal ein Schema gezeichnet.

Cinchverkabelung


Viel Erfolg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips PLL 887 suche guten Ersatz für diesen Dreher
fourws am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  20 Beiträge
Philips System 412 Gold
ManiBo am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  17 Beiträge
Schallplatten reparieren
Shadow_in_your_room am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  11 Beiträge
Plattenspieler reparieren?
thermalpaste am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  5 Beiträge
Plattenspieler Reparieren.
Catwysel8223 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  4 Beiträge
TD 290 reparieren?
saerdna am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  3 Beiträge
Grundig TK 147 reparieren
-Christian- am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD 126 Reparieren
wastelqastel am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  10 Beiträge
Dual 1229 reparieren (lassen?)
dopero am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  12 Beiträge
Dual 728 reparieren
Mojoe95 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddranoel13
  • Gesamtzahl an Themen1.361.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.939.308