Plattenspieler Revolver Rebell

+A -A
Autor
Beitrag
heisch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2004, 11:45
Hallo zusammen

Habe kürzlich einen Plattenspieler Revolver Rebell günstigst erstanden und ihn jetzt mit einem Denon DL160 System ausgerüstet. Das klingt ganz passabel. Leider habe ich keinerler Unterlagen zu diesem Plattenspieler. Kennt jemand von euch dieses Teil? Erfahrungen? Daten?

Danke für eure Antworten!

Heinz
Albus
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2004, 12:01
Tag,

der Revolver Rebel, aus den 80er Jahren, noch in den 90ern verkauft, es gab das Gerät auch in kräftigem Rot, gehörte zu den PL des umkämpften mittleren Segmentes, wie z.B. auch Modelle von Systemdek, Ariston, Rega, AR. Der Revolver-Tonarm ist ein sZt weit verbreitetes Produkt des Herstellers Jelco, Taiwan. Ordentliche Gesamtqualität für günstigen Preis, auch in Nordamerika viel verkauft, insbesondere nach einer guten Besprechung in der US-Zeitschrift AUDIO (durch deren Spezialisten Edward M. Long). Es gab das Laufwerk auch ohne Arm, man montierte alsdann gern einen Rega RB 250 oder RB 300.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 09. Jul 2004, 12:26 bearbeitet]
audioaficionado
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 21:13
Ich hab vor kurzem auch einen Revolver erworben. Das Ding war preislich zu seiner Zeit in etwa wie ein Rega Planar 3 angesiedelt. In Tests der HiFi Journaille wurde es teilweise enthusiastisch gefeiert, teilweise als gerade über dem Durchschnitt bewertet. Mit einem Goldring Magnetsystem klingt mein Revolver jedenfalls ganz hervorragend. (Ich hab schon 3 LP12, Music Tool, Thorens 124, 150, 125, 126, 160, diverse Lenco und Dual, EMT etc hinter mir). Jedenfalls distanziert der Revolver einen Thorens 126 MkIII mit Rega 300 Arm, den ich zuletzt besessen hab, klanglich sehr, sehr deutlich. Der 126er hat gepflegte Langeweile verbreitet. Der Plattenteller dürfte aus glasfaserverstärktem Kunststoff bestehen, Top- und Bodenplatte sind offenbar durch Gummielemente getrennt, der Tonarm dürfte bei mir ein Mission LC4 sein (wurde aber oft auch mit Linn LVX ausgeliefert). Ich bin mit dem Gerät jedenfalls sehr zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
revolver plattenspieler
OL@ am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
Plattenspieler von Revolver - Einstellung
nelson am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
System für SEE-Revolver
rudibmw am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  11 Beiträge
Brummen mit Plattenspieler nur auf einem Kanal
Admiral35 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  8 Beiträge
Rundriemen See revolver
LucieKaja am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  12 Beiträge
Riemen für SEE Revolver
pum5000 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
Kennt jemand dieses Jelco System
Dr.Headshot am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  6 Beiträge
Plattenspieler
Schick1983 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  6 Beiträge
Kennt jemand C.E.C. Plattenspieler ???
Oliver am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2003  –  7 Beiträge
Plattenspieler mit Denon Multiroom
Dave1701 am 24.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  39 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedUgur5454
  • Gesamtzahl an Themen1.410.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.498

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen