Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 6170 - neues System/Nadel

+A -A
Autor
Beitrag
dernikolaus
Inventar
#1 erstellt: 04. Dez 2014, 18:16
Hallo zusammen,

ich habe einen Marantz 6170, bei welchem noch der originale Tonabnehmer inkl. (der wahrscheinlich ersten) Nadel montiert ist.

Der Klang leidet hierunter doch sehr stark, weshalb ich zumindest die Nadel gegen eine neue austauschen möchte. Wenn es sich allerdings in Hinblick auf Klangqualität und Preis lohnt ein neues Tonabnehmersystem inklusive Nadel zu kaufen, so bin ich von dieser Option nicht abgeneigt.

Leider konnte ich keine brauchbaren Informationen zu möglichen Quellen der benötigten Teile finden und wäre somit Dankbar für jeden Hinweis bzw. Link zu Onlineshops wo diese erworben werden können.

Generell bin ich an allen möglichen Alternativen interessiert....


WP_20141204_004WP_20141204_003WP_20141204_001


Danke schonmal im Voraus.

Gruß


[Beitrag von dernikolaus am 04. Dez 2014, 18:23 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2014, 22:01
Ein hochwertiges System ist das garantiert nicht. Sieht nach 20-30€ Klasse aus. Ich würde was neues kaufen. Was hast Du denn für ein Budget?

Gruß
Andreas
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2014, 07:14
Moin,

die benötigte Nadel entspricht der Audio Technica ATN-71. Die Originalnadel gibt es im Handel und bei eBay als Restbestand für ca. 40,- Klick!, Nachbauten für ca. 15,- € Klick.

Denkbar ist auch ein "Upgrade" mittels einer entsprechenden elliptischen Nadel auf das AT-71/72E, damit kann man schon ausgezeichnet Musik hören. Klick!

Alternative wäre ein komplett neues System. Das sieht dann vielleicht besser aus, klingt aber nicht zwingend auch besser.

Grüße, Brent
dernikolaus
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2014, 10:54
Hallo,

Vielen Dank. Das hat mir schon sehr weitergeholfen.

Testweise hab ich noch ein System von Akai (PC-100) montiert:

WP_20141207_002WP_20141207_001

Der Klang ist hiermit schon erheblich besser (klarere Höhen, wenig bis kein Knistern mehr (mit dem Marantz-System war das fast nicht auszuhalten)).
Leider ist es nötig, die Vorverstärkung im Vergleich zum Marantz-System um 50% zu erhöhen um die gleiche Lautstärke zu erreichen.

Wünschenswert wäre also ein System mit besseren klanglichen Eigenschaften und elektrischen Werten vergleichbar mit denen des Marantz-Systems.

Könnt ihr mir da irgendwelche Tips im Preisbereich bis ca 50€ (oder mehr falls es sich wirklich lohnen sollte) geben?


[Beitrag von dernikolaus am 07. Dez 2014, 10:55 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2014, 12:12
Für 50€ wirst Du nichts kriegen, was besser ist. Und besser als das Akai erst recht nicht.
Das Akai sieht nach einem umgelabelten Audio Technika aus. Ich würde das erstmal behalten.
Wenn es ein neues sein muß dann das hier. Das ist das imho billigste brauchbare System, kostet in D 160€:
http://www.amazon.co.../B00EBSF0YS/?ie=UTF8
http://www.turntable...agnet-cartridge-p631
http://www.stoneaudi...ing+magnet+cartridge

Gruß
Andreas
Albus
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2014, 13:17
Tag,

das Akai PC 100 ist ein OEM Acutex M310/Piezo YM308, falls nach zugehörigen Nadeleinschüben gesucht werden wollte. - Das Akai PC 100 sollte mindestens genauso laut sein wie das AT 71; sitzt der Nadeleinschub fest und richtig platziert drauf?

Freundlich
Albert


[Beitrag von Albus am 07. Dez 2014, 13:48 bearbeitet]
dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2014, 16:45

sitzt der Nadeleinschub fest und richtig platziert drauf?


Danke für den Tip. Da hat sich irgendwas metallisches zwischen Magnet und Nadeleinschub gemogelt.

Hab das ganze wieder richtig zusammengebaut und siehe da - die Lautstärke stimmt.


Das ist das imho billigste brauchbare System, kostet in D 160€:

Ich brauche nicht zwingend etwas neues, wenn nach eurer Aussage dies im unteren Preisbereich nicht zielführend ist. :- )
MIt dem Akai-System scheint die Sache ja schon ganz gut zu funktionieren.
Wie würdet ihr letzteres im Vergleich zu dem Marantz-System einschätzen (wenn man vom Neuzustand ausgeht. Meines scheint ja in irgendeiner Weise verschlissen zu sein)?


@Akem:
Die Links funktionieren leider nicht.


[Beitrag von dernikolaus am 07. Dez 2014, 17:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mc System für Marantz 6170
#RMA# am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  22 Beiträge
Marantz 6170
donnerkatz am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  6 Beiträge
Neue Nadel oder neues System?
___---___ am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  11 Beiträge
Neue Nadel, oder neues System?
M89 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  6 Beiträge
Neues System oder neue Nadel?
lapje am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  50 Beiträge
neues system (nadel)/ neuer dreher
mcrob am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  8 Beiträge
Nachbau Nadel oder neues System?
Andreas_HH am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  8 Beiträge
2 defekte Plattenspieler: Marantz 6170 & Lenco L-3807
nike.b am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  10 Beiträge
Neues System?
Danielsan am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  5 Beiträge
Nadel / Tonabnehmer Marantz 2275
dernikolaus am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.970