Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wackelkontakt am Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
horatio_h
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Dez 2014, 18:29
Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich Platten höre verabschiedet sich nach kürzester Zeit ein Kanal. Das passiert bei jeder Platte, manchmal nach 2min und manchmal nach 5min. Ich suche seit Monaten nach einer Lösung und wende mich nun an euch.

Ich habe einen Pro-Ject Debut Carbon DC USB, den ich mit dem Cinch-Kabel mit einem Denon AVR X1000 verbinde. Der Pro-Ject hat einen intergrierten Vorverstärker.

Folgendes habe ich bereits probiert oder getestet:

- Boxen funktionieren einwanfrei
- iPhone und Apple TV funktionieren und beide Kanäle bleiben stabil
- Cinch Kabel habe ich schon getauscht
- Alle Cinch Anschlüsse am Denon habe ich ausprobiert

Nicht getestet habe ich:

- Anderen Plattenspieler
- Anderen Tonabnehmer

Was soll ich aus eurer Sicht machen?

Vielen Dank und beste Grüsse
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2014, 18:45
Hallo,

was passiert wenn Du die Stecker am System umsteckst, also rot mit weiß tauschen und grün mit blau (Tausch linker Kanal mit rechter Kanal) ?

Wandert der Fehler mit? Dann wäre das System kaputt, wenn nicht liegts am Vorverstärker.

Peter
horatio_h
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Dez 2014, 18:55
Hallo Peter

Vielen Dank für deine Antwort. Sorry, ich bin noch etwas neu bei diesem Thema: Grün/blau habe ich nicht, nur rot/weiss. Wenn ich die tausche passiert nichts. Es bleibt der gleiche Kanal weg und die gleiche Boxe bleibt stumm.

Ein weiterer Gedanke: Kann der Anschluss der Boxen einen Einfluss haben? Vielliecht verkehrt herum angeschlossn, hat das einen Einfluss beim Plattenspieler? Dem iPhone wäre es offensichtlich egal.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2014, 19:12
Hallo,

nein, funzen müsste es trotzdem (gut, eine "falsch rum" angeschlossene Box klingt nicht richtig, aber es kommt was.

Ich meine den Tonabnehmer UNTER dem Tonarm: da gehen 4 dünne Strippen an (rot, grün, blau und weiß) das sind die Anschlussleitungen zum Vorverstärker.

Diese bitte mal wie o.g. geschrieben tauschen und berichten was passiert.

Vorsichtig: die Strippen sind dünn und empfindlich!

Peter
horatio_h
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Dez 2014, 19:30
Okay, verstanden😜

Hmm, habe ich probiert. Der rote Draht ist gerade gerissen. Entweder war der schon ganz gerissen oder angerissen. Auf jeden Fall klingt er ohne den roten Draht wie immer: Nämlich nur auf einem Kanal, auf dem einen Kanal abee ganz klar.

Das heisst jetzt wohl einen neuen Tonabnehmer kaufen und montieren. Kann ich den einzeln kaufen?
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2014, 19:35
Hallo,

gut möglich, dass dort ein Wackelkontakt war und jetzt die Belastung zuviel war. Ein neues System ist nicht nötig, wahrscheinlich lag es tatsächlich an dem Kabel.

Reicht die restliche Kabellänge aus um wieder ans System zu kommen? Sonst müsste die Tonarmverkabelung erneuert werden.

Hast Du das Gerät neu? Dann ein Fall für den Händler

Peter
horatio_h
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Dez 2014, 19:54
Hmm, weiss nicht ob es reicht. Ist ein Pro Ject und alles scheint mir sehr fest verkabelt. Der Dreher ist genau 1 Jahr alt.
akem
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2014, 22:47
Hmmm, das Abreißen des roten Kabels hättest Du Dir sparen können...
Peter, er hatte doch schon geschrieben, das der gleiche Kanal stumm bleibt, wenn er die beiden Cinch-Stecker vertauscht. Damit war doch schon klar, daß es nicht am Plattenspieler liegt!
Jetzt muß der TE den Plattenspieler reparieren lassen und den Denon auch.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangprobleme bei neuem Pro-Ject Debut Carbon
noojas am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  13 Beiträge
Unterschied AC und DC? (Pro-Ject)
dantist am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  6 Beiträge
Pro-ject Debut III mit eingebautem Phonovorverstärker
Purzello am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  3 Beiträge
Rega oder Pro-ject?
Leon_di_San_Marco am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  30 Beiträge
Pro-Ject Debut aufwerten?
woodpicker am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  13 Beiträge
Summen bei Pro-Ject Debut
Phyntos am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  41 Beiträge
Audio Technica LP 120 USB vs Pro-Ject Debut Carbon DC Premium
PascalW. am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  56 Beiträge
PROBLEM MIT PRO-jECT PERSPECTIVE
hififreak1204 am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  8 Beiträge
Pro Ject Debut Carbon DC Esprit
MacLefty'61 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  6 Beiträge
Pro-Ject Plattenspieler?
prikkelpitt am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliednoneXx
  • Gesamtzahl an Themen1.344.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.311