Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was Besseres als Dual DTJ301 USB?

+A -A
Autor
Beitrag
*The_Raven*
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mrz 2015, 09:36
Guten Morgen zusammen,

heute morgen wollte ich mir nach langer Zeit mal wieder eine LP zu Gemüte führen, doch mein alter Dual CS 630Q tut auf einmal keinen Muckser mehr Mausetot, kein Licht leuchtet, Netzteil defekt, Spannungsregler verbraten, wasweißich. Selbst reparieren kann ich ihn nicht, und Ersatzteile gibt es nach einem Vierteljahrhundert wohl kaum mehr.

Also einen neuen kaufen. Hier im Forum wird häufig der Dual DTJ301 USB mit einer besseren Nadel empfohlen, auch bei Amazon sind die Bewertungen hervorragend. Der wäre also ein Kandidat, allerdings gäbe das Budget noch ein wenig mehr her, 200-250 Euro wäre ich schon bereit auszugeben, wenn damit all meine Wünsche erfüllt würden.

Die da wären (neben dem Klang natürlich):

  • Vollautomatik (hatte mein alter Dual, der DTJ301 jedoch nicht, fand ich ultrapraktisch!)
  • Direktantrieb (hatte mein alter Dual ebenfalls, hat immer wunderbar funktioniert, keine schleichend ausleiernden Riemen)
  • USB-Anschluss (hat der DTJ301, wenn das Digitalisieren damit deutlich einfacher geht, nehme ich das gerne mit, aber es ist kein Muss)

Einen eingebauten Phono-Vorverstärker benötige ich nicht, mein Vollverstärker (Yamaha AX-596) hat einen Phono-Anschluss, an dem ich bisher auch meinen Dual betrieben habe.

Irgendwelche Tipps? Hersteller, abgefahrenes Design, Schickimicki etc. spielen für mich keine Rolle, das Teil soll eben das können, was es tun soll.

Danke.


[Beitrag von *The_Raven* am 01. Mrz 2015, 10:10 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2015, 09:54
Moin,

zB. http://www.ebay.de/i...&hash=item43d81f6466

was willst Du mit einem USB Anschluss ?


[Beitrag von .JC. am 01. Mrz 2015, 09:56 bearbeitet]
*The_Raven*
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Mrz 2015, 10:07
"Artikelzustand: Als Ersatzteil / defekt" - einen Defekten hab ich selber

Nein, ich hätte schon gerne ein Neugerät, es sei denn, ich kenne den Verkäufer persönlich.

Den USB-Anschluss würde ich zum Digitalisieren verwenden (ich habe einige Platten, die es nicht auf CD gibt und mit Sicherheit auch nie geben wird). Allerdings hätte ich auch noch eine andere Möglichkeit (den ebenfalls noch vorhandenen DAT-Recorder als AD-Wandler benutzen und dann digital in die Soundkarte rein), so dass mir der USB-Anschluss nur wichtig ist, wenn damit ein erheblicher Komfort-/Zeitgewinn verbunden ist. Ist es das nicht, brauche ich ihn nicht.


[Beitrag von *The_Raven* am 01. Mrz 2015, 10:09 bearbeitet]
RS-1700
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2015, 10:12
Den Dual DTJ301 kann ich Dir nicht empfehlen, der sieht zwar toll aus, ist aber eine billige Tupperschüssel. Ich hatte mal einen, der hat gerade mal solange gehalten bis die Garantie abgelaufen war, obwohl er recht selten benutzt wurde. Mit einem Gebrauchten z.B. von Technics bist Du besser beraten.

Ich habe einen SL-1200MK2 der direkt an meinen Verstärker mit Phono-Eingang angeschlossen ist. Parallel dazu habe ich noch einen NAD PP3i an der Cinch-Leitung zwischen Plattenspieler und Verstärker hängen. Damit lassen sich Schallplatten problemlos digitalisieren.

Gruß von der Saarschleife, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 01. Mrz 2015, 10:22 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2015, 10:29
Hi,

Du willst etwas richtig Gutes ?
So was zB. ?
http://www.ebay.de/i...&hash=item234c4b413e



der wird wohl bei um 350 € landen, ist sie aber auch wert
im Prinzip ist das der SL 1210 MKII aber mit Vollautomatik

oder ich mache Dir einen Vorschlag, da ich zuviele SL 1700/10 er habe,
verkaufe ich Dir einen SL 1700 mit AT 135 E, ein sehr gutes Gerät

sl 1700

bei Interesse mache mir einen Preisvorschlag per pn
es ist der rechte Dreher, wie Du siehst hab ich eh zu viele davon


[Beitrag von .JC. am 01. Mrz 2015, 10:39 bearbeitet]
RS-1700
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2015, 10:37
Hallo .JC.,

auf den bin ich auch scharf

Gruß von der Saarschleife, Michael
.JC.
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2015, 10:43
Hi RS 1700,

auf den SL 1610 MKII o. einen 17er ?
ist ja auch kein Wunder, das sind (beide) Topp Geräte.

Kannst ja mal in SB vorbei kommen u. ihn Dir ansehen/hören.
(die LS auf dem Foto waren nur testweise aufgestellt,
in SB höre ich mit ACR Isostatic 200)

Gruß Bernd
RS-1700
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2015, 11:00
Hallo Bernd,

ich meinte den SL1610MK2. Einen SL-1600 MK2 (leider mit einigen unschönen Kratzern) und einen SL1200MK2 (so gut wie neu) habe ich schon. Der SL-1200MK2 gefällt mir zwar besser, aber ich liebe Vollautomaten. Die Abdeckhaube des SL-1200MK2 (mit Dom) passt übrigens auch auf den SL-1600MK2 wenn man die alten Scharniere des SL-1600MK2 noch hat.

Gruß von der Saarschleife, Michael
*The_Raven*
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Mrz 2015, 11:25
Heißt das, dass es keine vernünftigen Neugeräte in der von mir genannten Preisklasse gibt? Bei Gebrauchtgeräten von mir unbekannten Privatleuten via Ebay ist mir das Risiko zu groß, dass es hinterher Generve gibt. Und 200 Euro zu versenken tut schon weh...
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2015, 11:37
Hi,


*The_Raven* (Beitrag #9) schrieb:
Heißt das, dass es keine vernünftigen Neugeräte in der von mir genannten Preisklasse gibt?
...
Und 200 Euro zu versenken tut schon weh...


Ja !!!

ich hab Dir oben ein Angebot gemacht
(SL 1700 oder SL 1710 für 200 € mit AT 135 für 235 € sind 435 € VB)

dafür hast Du dann aber auch einen Dreher der was taugt !!
u. noch lange hält (ich gebe Dir auch 1 Jahr Garantie)

lies Dich doch mal durch all diese Threads hier durch
diese Mühe solltest Du dir schon machen, wenn Du was Ordentliches
für dein Geld haben willst
Philip_
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Mrz 2015, 11:43
Hallo Raven!
Greif zu, sonst macht es ein anderer !!!
Besser wird es nicht mehr kommen !!!

Gruß
Philip
RS-1700
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mrz 2015, 12:06

*The_Raven* (Beitrag #9) schrieb:
Heißt das, dass es keine vernünftigen Neugeräte in der von mir genannten Preisklasse gibt? Bei Gebrauchtgeräten von mir unbekannten Privatleuten via Ebay ist mir das Risiko zu groß, dass es hinterher Generve gibt. Und 200 Euro zu versenken tut schon weh...


Wenn Du Dir für 200 € ein Neugerät anschaffst hast Du Dein Geld bereits sinnlos verbraten, weil es in dieser Preisklasse nur Schrott gibt! Entweder gibst Du fast das 10-fache für einen SL-1200MK2 aus, den gibt es noch neu und ohne Nadel! Oder Du findest für 200 € einen guten Gebrauchten. Mit ein etwas Mühe und Geduld ist das durchaus möglich. Selber abholen ist sowieso die beste Lösung.

Ich habe vor kurzem einen Technics SL-QD33 bei ebay für 95 € ersteigert, mit Original Tonabnehmer und Nadel. Das ist ein Vollautomat und der ist dem Dual DTJ301 um Längen voraus. Bei dem Preis könnte man sogar noch eine SAS-Nadel von Jilco in Japan kaufen. Dann dürfte die Gesamtanschaffung bei etwa 280 € liegen, aber man hat dann auch etwas Vernünftiges.

Gruß von der Saarschleife, Michael
raindancer
Inventar
#13 erstellt: 01. Mrz 2015, 12:20

*The_Raven* (Beitrag #1) schrieb:
Selbst reparieren kann ich ihn nicht, und Ersatzteile gibt es nach einem Vierteljahrhundert wohl kaum mehr.

Dann lass es machen, hier oder im Dual board gibts genügend Leut, die das können und die auch wissen, wo sie die Ersatzteile her bekommen.

aloa raindancer
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2015, 13:36
Hallo,


Heißt das, dass es keine vernünftigen Neugeräte in der von mir genannten Preisklasse gibt?


wenn man von günstigen robusten DJ-Drehern mit ihren bekannten Problemchen absieht, ist das nach meiner Meinung so. Abseits davon gibt es keine neuen Dreher, die ich als vergleichsweise "preiswert" empfinde.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Mrz 2015, 13:37 bearbeitet]
Tauern
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Mrz 2015, 16:15
Hallo Raven,

behalten den 630Q und lass ihn bei einer ordentlichen Hifi-Werkstatt reparieren. Für round about 100 EUR solltest du m.E. wieder einen funktionstüchtigen Spieler haben, der noch jahrelang hält. Ggf. die Cinchstecker gleich mittauschen lassen und Kontakte zum Tonabnehmer am Headshell reinigen lassen. Beides hat meinem CS 617 Q Probleme gemacht. Klanglich ist der Spieler gut. Der Tonabnehmer ist gut. Der spielt noch lange. Mein Dual hat auch noch den Original-TA drauf, klanglich vollkommen o.k..

Grüße

Tauern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL CS 415-2 / Besseres System als das Standartsystem?
UASHB am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  26 Beiträge
Auflagegewicht / Skating DTJ301 mit ATN3652E
tobim11 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  2 Beiträge
Was besseres als ein Project 6
charls19 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  17 Beiträge
Tonabnehmer Dual 601
Kalimera am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
DUAL 1218 - was tun?
TP1 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
Was für ein Problem hat mein Dual DTJ 301 USB?
Elinnar am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  8 Beiträge
Neue Nadel für Dual DTJ 301.1 USB
Norman1337 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  7 Beiträge
Besseres System sinnvoll?
Andi71 am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  4 Beiträge
Dual 1225
LP12 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Empfehlung TA -- Dual CS 5000
Akai_Reference_Master am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Technics
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedwini-hamburg
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.452