Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problemchen mit WEGA P120

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Mrz 2015, 23:03
Hallo Dreherexperten,

ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten WEGA P 120 gekauft, der ein paar Macken hatte, die ich aber alle (bis auf eine) beheben konnte und an sich super funktioniert.

Macke 1 war, dass die Haubenschaniere gebrochen waren, die ich aber flicken konnte.
Macke 2 war, dass der Dreher die Geschwindigkeit bei 45 nicht halten konnte. Das konnte ich durch ein Reinigen des Potis beheben.

Aber mein größtes Problem ist nun der Tonarmlift. Das Ding senkt und hebt sich nämlich ohne jede Dämpfung. So stark, dass sich sogar das Gegengewicht manchmal verdreht. Was kann ich da tun? Ich bin am verzweifeln.

Vielen Dank schonmal!
Dominik.L
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2015, 09:10
Moin,

Lift zerlegen, saubermachen und Bremsfett (Silikon) rein, dann zusammenbauen.

Grüße
Dominik
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2015, 09:55
Hallo,

der Wega ist baugleich mit dem Sony PS 212.
Der Lift benötigt Silikonöl. Kleinstmengen bekommst du in der Bucht auf Spritzen aufgezogen. 300000 oder 500000 Viskosität.

Wie man das beim Sony/Wega einbringt weiß ich allerdings nicht.

Gruß Evil
Dominik.L
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2015, 10:00
Daher habe ich "zerlegen" geschrieben
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mrz 2015, 13:30
500.000er Silikonöl hab ich mir heute besorgt. Just in diesem Moment bin ich beim zerlegen des Lifts. Ob das mal gut geht
Dominik.L
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2015, 14:39
Mit 500K eher weniger rein machen, 300K wären bei der Mecha besser gewesen.
Aber das ist auch alles eine Frage der "Füllmenge"
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Mrz 2015, 15:24
So oder so, es hat funktioniert.
Der Lift machts nun wieder genauso wie er's machen soll. Geiles Gefühl, wenn man was selber repariert hat und es hat dann auch noch so hervorragend funktioniert
Aber war 'ne ganz schöne Tortur die Mechanik auseinander zu bauen (vor allem, wenn man nicht viel Ahnung hat)


Für Tipps über einen anderen, besseren Tonabnehmer wäre ich übrigens auch dankbar. Das wäre dann die letzte Hürde, dann wäre der Dreher fertig "restauriert". Momentan ist das Standartsystem AT70 montiert (mit neuer Nadel). Was könnte man denn da so nehmen (für ca. 150-200€ vllt) ?

Danke jedenfalls nochmal für Eure Hilfe!
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Nov 2015, 16:43
Hallo mal wieder,

mein Wega P 120 hat neuerdings die Macke, dass er manchmal wieder angeht bzw. wieder anspringt, nachdem die Endabschaltung den Tonarm zurückgeführt hat. Oft bis zu fünf mal hintereinander, bevor er endlich aus bleibt...

An was könnte das liegen? Irgendein Kontaktproblem?

Vielen Dank schon mal!
Dominik.L
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2015, 17:42
Entharze die Mecha, die "klebt"

Grüße
Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pitch bei Wega P120 einstellen
Lupin_IV am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  3 Beiträge
Wega JPS351P
gamereaktor am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  5 Beiträge
Wega 550P
Leiche1 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  2 Beiträge
WEGA 3420
It'sMeBene am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  11 Beiträge
Philips FP930 mehrere Problemchen.
TDurden69 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  12 Beiträge
Wega JPS 351P
John1000 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  3 Beiträge
Wega JPS 350 P
age.ef am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  2 Beiträge
Wega P-3440 Plattenspieler
linamarie am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  4 Beiträge
Wega jps350P ( gebraucht Anschaffung)
blutilein am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  42 Beiträge
Wega PSS 200
michaeltrojan am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.570