Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


WEGA 3420

+A -A
Autor
Beitrag
It'sMeBene
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2013, 16:53
Hallo liebe Community,
Ich habe heute aus der Garage meiner Oma einen alten WEGA 3420 Plattenspieler ausgegraben! Da ich mich leider kein bisschen mit Plattenspielern auskenne und meine Familie auch nicht, frage ich nun hier um Hilfe: Erstmal klemmt der Start-Stop-Hebel und lässt sich von Start nicht mehr weg bewegen. Dasselbe gilt auch für den Pitch-Hebel (?!), also der Hebel links an der Seite (Link: http://imgur.com/ob1uhE7 ). Zudem dreht sich auch der Plattenteller nicht! Was muss ich nun machen?
Bräuchte die Hilfe dringend, da ich von jener Art von Geräten keine Ahnung habe!
Grüße
Bene
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2013, 17:39

Zudem dreht sich auch der Plattenteller nicht! Was muss ich nun machen?


Erst mal schauen, ob das Teil wirklich Strom bekommt.

Wegen der klemmenden Hebel den Spieler öffnen und schauen, ob die Mechanik irgendwo klemmt oder verharzt ist.

Schönen Gruß
Georg
It'sMeBene
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2013, 18:07
Danke dir schonmal. Wenn der Spieler an den Strom angeschlossen ist, leuchtet es in dem Strobefeld unten orange.
Nun wie öffne ich den Spieler? Die Schrauben oben am Spieler hatte ich schon gelockert und gelöst, aber öffnen konnte ich den nicht!
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2013, 18:07
Es handelt sich übrigens um einen Dual Plattenspieler .
WEGA steht da nur drauf . Da hilft dir das "dual board" weiter ...
volvo740tius
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2013, 19:31
Hallo,

genau, ist ein 1229 mit WEGA-Label. Hier gibts die service manual ->Hier klicken
Anmeldung erforderlich, tut aber nicht weh. Die Anmeldung im Dual-Board ist ebenfalls empfehlenswert.

Gruß Thomas
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2013, 19:58
Selbermachen wird bei dem Modell schwierig, wenn du gar keine Ahnung hast. Dennoch ist das ein sehr gutes Gerät und eine Überholung auf jeden Fall wert.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 10. Okt 2013, 06:45
Hallo,

jo ein 1229 ist schon ein Trumm und allerbester schwarzwälder Präzisions-Maschinenbau.

Wenn der Dreher lange stand hilft nur ordentliches Entharzen und neue Schmiermittel. Bei einem Auto was 20 Jahre stand wechselt man auch zuerst alle Betriebsflüssigkeiten. Der Mode-Selector wird auch hin sein, da hilft das Dual-Board mit Rat und Tat.

Peter
It'sMeBene
Neuling
#8 erstellt: 10. Okt 2013, 06:45
Ok, hätte jemand hier Vorschläge wo ich den Spieler reparieren lassen könnte und zu ca. welchem Preis? Und achja der Modeselector funktioniert einwandfrei, also er lässt sich bedienen und der Tonarm hebt und senkt sich auch!


[Beitrag von It'sMeBene am 10. Okt 2013, 07:01 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 10. Okt 2013, 07:08
Hallo,

tja, Fachleute zu finden ist nicht mehr einfach, das Gerät ist 40 Jahre alt...

Frag im Dual-Board nach, dort gibt es auch eine Liste mit Leuten die das machen (bundesweit, denn versenden sollte man so ein Gerät wirklich nicht wenn man nicht weiß wie).

zu welchem Preis? Wie soll man das vorher sagen können ohne zu wissen was "dran" ist?

Peter
It'sMeBene
Neuling
#10 erstellt: 10. Okt 2013, 07:12
Ja, einen Eintrag im Dualboard habe ich schon erstellt und mal sehen was sich dort so ergibt! Aber danke euch allen für die bisherige Hilfe!
Benedikt
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 10. Okt 2013, 07:27
Schick ihn zu mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics Sl - B3 Plattenteller dreht sich nicht
Fexxi am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  4 Beiträge
Plattenspieler dreht sich nicht
Binan am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  6 Beiträge
Plattenteller dreht sich nicht
whitefalcon am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  7 Beiträge
Automatischer Start
Plattfuss am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
Dual 1218 - Defekter Start/Stop Schalter | Defekte Automatik
*-JP-* am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  34 Beiträge
Wega 3212 Hifi Dual Plattenspieler kaputt
henntob am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  14 Beiträge
WEGA JPS352 P Tonarmgegengewicht -HILFE-
Wega_Kid_Thomesch am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  8 Beiträge
Benötige Hilfe mit Technics SL-Q33 (Start-/Stop-Automatik)
haɪ̯fɪ am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  7 Beiträge
Wega 550P
Leiche1 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  2 Beiträge
WEGA P120SH -lohnt sich der Kabeltausch?
DanielKo am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedleexbeta
  • Gesamtzahl an Themen1.345.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.740