Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer oder Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
little-canadian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2015, 10:28
Hallo da draußen
Ich bin zur Zeit am überlegen wie ich meine Anlage weiter aufrüsten kann
Ich will mir entweder einen neuen Tonabnehemrr zulegen oder neue Boxen. Ich weiß aber nicht von was der Klang der Anlage mehr profitiert.
Für die Boxen hab ich schon sehr konkrete Vorstellungen. Es sollen di JBL Studio 220 werden, da in meinem Regal und in meiner Aufstellung leider nicht mehr Platz ist.
In Sachen Tonabnehmer bin ich noch unschlüssig, entweder ein ortofon 2m Blue oder ein vinyl master red.
Derzeit läuft die Anlage mit Canton plus x.2 und einem Audiotechnica AT 95 E
Zusätzlich läuft ein nagelneuer Canton subwoofer. Der bleibt natürlich.

Was macht euere Meinung nach mehr Sinn ?
Ich tendiere eher zu den Boxen da ich auch Filme und Musik vom PC auf der Anlage höre und nicht nur Platten
Granada75
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2015, 10:40
Auf jeden Fall die Boxen. Mit dem AT95e hast Du schon einen potenziell sehr guten Tonabnehmer. Potenziell deswegen, weil die Serienstreuung beim AT95e Berichten zufolge recht hoch sein soll. Ich kann das nicht bestätigen, besitze aber auch nur einen einzigen AT95e und bin mit dem hochzufrieden. Er darf meine beiden Elac BS244 befeuern und tut das ausgezeichnet.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2015, 10:55
Hallo,

pack das Geld in die Lautsprecher.
Nebenbei: die Qualitätsschwankungen beim AT 95 liegen meist an der Nadel.

Alternativ ne HE-Nadel, das bringt es und Du erkennst das AT nicht wieder: https://www.thakker....t-95-nachbau/a-7990/

Die Ortofon-Systeme in der Preisklasse wären da eher ein Rückschritt - sind eh überteuert.

Peter
akem
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2015, 12:24
Bist Du Dir mit den Boxen wirklich sicher? Ich mein, aus nem 4" (=10cm) "Tieftöner" wird nicht wirklich viel rauskommen... Die Dinger scheinen mir eine Art Nachfolger für die Control One zu sein.
Schau Dir mal die hier an:
http://www.teufel.de/stereo/ultima-20-mk2-p12793.html
Billiger und höchstwahrscheinlich auch deutlich besser...

Gruß
Andreas
onkel_böckes
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2015, 12:32
Zum teufel mit Txxxxx.

ich würde eher hierzu raten:JBL

Gerade wenn kein Platz ist.
little-canadian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mai 2015, 13:37
Sonderlich viel Bass müssen die Boxen nicht haben da ich ja einen aktiven und auch ziemlich guten Subwoofer habe. Vor allem kann ich die Lautsprecher nicht sonderlich weit weg von der Wand stellen, das Regal ist nur 50cm tief.
Ich brauche also gut klingende Regallautsprecher. Da sind die Studio 220 denke ich eine recht gute Sache.
akem
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2015, 14:43
Naja, je tiefer der Hauptlautsprecher per se runter kommt, umso weniger Timingprobleme hat der Subwoofer. Stichwort Gruppenlaufzeit.

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 10. Mai 2015, 07:32
Hallo!

Natürlich sind Lautsprecher um ein vielfaches wichtiger als es Tonabnehmer je werden können. Hier findet schließlich der entscheidende Wandelungsvorgang der aus den elektrischen Impulsen Schallwellen macht statt und das betrifft nicht nur ein relativ unwichtiges Quellgerät sondern den gesamten Prozess.#

Zudem kannst du ohne gute Lautsprecher den Klang eines Tonabnehmers gar nicht beurteilen.

MFG Günther
Burkie
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2015, 12:57
Hmm, ja,

sich was neues kaufen ist ja schön und gut. Aber....
Was konkret stört dich denn an deinen jetzigen Boxen?
Einen Subwoofer hast du ja schon..

Gruß
little-canadian
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mai 2015, 13:15
Vor allem die Höhen könnten klarer sein aber auch das ganze Klangvolumen könnte doch kräftiger sein. Es stört nichts wirklich aber es könnte einfach insgesamt besser klingen.
akem
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2015, 13:29
Ich traue mich fast wetten, daß der Hochtöner der Cantons besser ist als der Hochtöner der von Dir anvisierten JBLs...
Ist der Hochton denn nur bei Phono unklar oder auch bei CD?
Denn daß ein AT95 im Hochton schmiert ist klar, das liegt am Nadelschliff.

Gruß
Andreas
little-canadian
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mai 2015, 13:31
nein der Klang ist unabhängig von der Quelle immer recht gleich, die Höhen sind ok könnten aber erben klarer sein
Und das die Canton besser sind bezweifle ich dann doch irgendwie
Burkie
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2015, 14:42
Was ist "kräftiges Klangvolumen"? Was heißt, die "Höhen könnten klarer sein"?

Kann es sein, dass die Raumakustik bei dir unter aller Kanone ist? Daran ändern andere Boxen dann auch nichts.

Gruß


[Beitrag von Burkie am 11. Mai 2015, 14:43 bearbeitet]
little-canadian
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Mai 2015, 14:45
nein, das kann nicht sein
Es sollte einfach voller klingen und die höhen präziser
Burkie
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2015, 15:09

little-canadian (Beitrag #14) schrieb:
nein, das kann nicht sein
Es sollte einfach voller klingen und die höhen präziser


Was heißt das denn konkret? Voller? Dann dreh doch einfach lauter auf! Präziser? Dreh mit dem Höhenregler doch einfach mehr Höhen rein!

Offensichtlich hast du dich ja schon auf JBL eingeschossen. Probier sie am besten in deinem Zimmer aus, bei gleicher Lautstärke wie deine jetzigen Boxen.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Dual Plattenspieler - Tonabnehmer vibriert!
leon4rdo am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6.1
kahlan am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-BD20?
Soundagent am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
MM oder MC Tonabnehmer??
John1000 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  2 Beiträge
Benz oder Ortofon Tonabnehmer?
windshow am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  32 Beiträge
Tonabnehmer austauschen oder neu?
hansi9990 am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  15 Beiträge
Tonabnehmer oder Headshell Kaputt!
Lafuma am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  16 Beiträge
Tonabnehmer gesucht
sfu666 am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  12 Beiträge
Tonabnehmer: Denon oder Benz oder?
BourbonChild am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Canton
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.535