Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Blup
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2005, 19:15
Hallo habe einen Linn LP12 gekauft mit Lingo und einen Goldring AC 500 System kann jemand mir etwas über das System sagen?
2wheel
Stammgast
#2 erstellt: 18. Sep 2005, 23:41
Nicht viel. Wohl ein High Output MC-System. Bei "Stereoplay" rangierte es ab Ausgabe 3/87 in der damaligen Spitzenklasse 1. Listenpreis: 400,- Mark.
sondek
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2005, 21:50
Hallo,

System ist auf jeden Fall uralt. Kannst also schon mal langsam über einen Austausch nachdenken. LP12/Lingo ist natürlich toll, zeitlos und zuverlässig. Was ist denn für ein Arm dran? Von wann stammt die LP12-Mechanik? Irgendwelche Updates gemacht worden? Neugier....
Bernhard
machase
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Sep 2005, 17:11
Glückwunsch zum LP12!

Der Linn ist auch in der "alten" Ausführung immer noch eines der musikalischsten Laufwerke überhaupt.
"Tunen" auf neuere Upgrades kannst Du ja später noch, jenachdem was der Geldbeutel sagt.
Der Tonabnehmer ist uuuuuuralt und ich würde ihn auf jedem Fall ersetzen.
Was hast Du für einen PhonoPre? Ist gerade bei so einer "Musikmaschine" sehr wichtig, um auch alles rüberzubringen!

Gruß, Peter


[Beitrag von machase am 28. Sep 2005, 17:12 bearbeitet]
bogarth8321
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2005, 19:25
Hallo Glücklicher Linn Besitzer !
Vergiss bei diesem Laufwerk nicht die Regelmässige Justage !
Auch und erst recht nach Jedem Transport !
Nur so ist er auch sein Geld wert .
Gruss
Lud
sondek
Stammgast
#6 erstellt: 28. Sep 2005, 22:33
Ich hab gehört, es ist ein recht neuer. Dann ist er transportstabil. Ich bin mit meinem schon mehrmals umgezogen, und da hat sich nichts verstellt. Entscheidend für die Praxiseigenschaften war der Wechsel zu den neuen, steiferen Federsitzen im Rahmen des Cirkus-Upgrades. Das war wann? 199x jedenfalls, also schon wieder eine Weile her.

Wie gesagt, toller Spieler. Meiner läuft grad und macht wunderbar Musik. Seit über 10 Jahren schon
Blup
Neuling
#7 erstellt: 29. Sep 2005, 09:17
Hallo alle zusammen, es handelt sich um einen Fabrikneuen LP12 mit kleinen Lingo. Nicht mit dem großen neuen Lingo das war mir zu breit. Als PhonoPre Habe ich einen Creek OBH15 mit OBH2 Trafo. Da ich gerne Jazz und Klassik höre, bat ich den Linn-Händler ein entsprechendes System einzubauen. Ich wollte eine große und tiefe Bühne, die einzelnen Instrumente sollten natürlich und ortbar sein. Sein Tipp war dieses wohl älteres Goldring System. Hat nicht ganz geklappt! Nun fange ich beim LP12 neu an meine Anlage auf zu bauen. Bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße an alle Bernd Striepen
GandRalf
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2005, 09:26
Moin Blup,

Welcher Arm ist denn montiert? Ekos, Akito, ein älterer Linn oder ein "Fremdfabrikat"?

bogarth8321
Stammgast
#9 erstellt: 29. Sep 2005, 16:14
Hallo Blup !
Frag mal deinen "Händler" ob die Service-Zeiten bei Linn vorbei sind !!
Früher wurde der LP12 vor Ort aufgebaut und Justiert.
Penible Justage ist das A u.O für dieses Gerät.
Ein AT OC9 wäre ein Partner für den Linn - Bestes Preis Leistungsverhältnis !
Das von einem seriösem Linn "Händler" "eingebaut" wird sofern er was davon versteht !
Gruss
Lud
Blup
Neuling
#10 erstellt: 29. Sep 2005, 16:15
Hallo Ralf
Es ist ein Akito3 Tonarm montiert.

Grüße Bernd Striepen
GandRalf
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2005, 16:29
Moin nochmal,


Blup schrieb:
Hallo Ralf
Es ist ein Akito3 Tonarm montiert.

Grüße Bernd Striepen


Akito "3"??

Gibt`s den?

Wenn es ein Akito 2 ist (Lagerbuchsen sind messingfarben, Armrohr ist mit rauhem Strukturlack versehen), kannst du je nach eigenem Geschmack z.B ein Ortofon MC 25 FL oder eventuell ein Benz System einsetzen.

Bei mir läuft das Ortofon in der "E" Version im Akito 2 auf meinem Linn "Basic". Bühne ist ausreichend vorhanden, und es ist alles sehr schön präsent.
Die restliche Kette spielt da natürlich auch noch mit. Bei mir ist auch ein Creek PhonoPre im Einsatz, der "OBH 9 SE".

Blup
Neuling
#12 erstellt: 29. Sep 2005, 16:37
Hallo Ralf
Du hast recht es ist ein Akito 2 ist (Lagerbuchsen sind messingfarben, Armrohr ist mit rauhem Strukturlack versehen Ich glaube nein OBH 15 ist der Nachfolger vom "OBH 9 SE".

Danke für deinen Tipp
bogarth8321
Stammgast
#13 erstellt: 29. Sep 2005, 19:32
Hallo Blup !
Darf man erfahren WER dein "Händler" ist!
Würde mich interessieren wer einen LP12 Käufer so im Regen stehen lässt .
Das gibt`s doch gar nicht!!!

Gruss
Lud
GandRalf
Inventar
#14 erstellt: 29. Sep 2005, 20:37

Blup schrieb:
Hallo Ralf
Du hast recht es ist ein Akito 2 ist (Lagerbuchsen sind messingfarben, Armrohr ist mit rauhem Strukturlack versehen Ich glaube nein OBH 15 ist der Nachfolger vom "OBH 9 SE".

Danke für deinen Tipp :*


Nachfolger? Vielleicht indirekt. Der 15er ist für MM und MC geeignet. Der 9SE ist nur für MC, hat einen viel höheren Verstärkungsfaktor und einen höheren Abschlusswiderstand.
Die Werte deines Verstärkers passen eher zum "Standard" 9er (für MC) und zum "alten" 8er (für MM).

Habe übrigens noch eine Empfehlung vergessen (lag wohl zu nahe ): "Linn Adikt"!!!



Edit: Die Bemerkung wegen der Einstellung des Plattenspielers ist auch richtig. Ein guter Linn-Händler sollte da schon Service bieten. Oder ist der LP12 kein Neugerät vom Linn-Händler?


[Beitrag von GandRalf am 29. Sep 2005, 20:40 bearbeitet]
sondek
Stammgast
#15 erstellt: 29. Sep 2005, 20:51
OBH-15 ist eine gute Wahl. Akito auch, wenn es nicht einer mit schwergängigen Lagern ist
Benz Ace geht super da drin, die Ortoföner auch, wenn Du es lieber noch etwas cleaner hast. Oder natürlich ein DL-103.
Ein neuer LP12 sollte geliefert und aufgebaut werden.
Vom Händler. Falls Du das Gefühl hast/bekommst, Dein Dealer sei eine Niete (gibt's leider auch), erzähl doch mal, wo Du ungefähr wohnst, vielleicht wohnt ja ein fähiger Forumsmensch um die Ecke. Es gibt mehr Linns als Du vielleicht denkst
Blup
Neuling
#16 erstellt: 30. Sep 2005, 10:44
Ich wohne in Witten der Linn_Händler kommt aus Dortmund. Nach der Aussage des Händlers müsste, ein von Ihn eingestellter LP12, nur noch in Wage hingestellt und angeschlossen werden. Auflagekraft, Antiskating und die Drehzahl wurden im Laden exakt eingestellt. Anschließend alles für den 13 km Transport gesichert. Er verkauft nach eigenen angaben im Jahr etwa 10 Lp12 und hat zurzeit noch 4 LP12 im Laden, ich glaube er verseht etwas von LP12. Nur mit dem System hat er daneben gelegen.

Bernd Striepen
bogarth8321
Stammgast
#17 erstellt: 30. Sep 2005, 23:00
Hallo Bernd!
Ein Neuer LP12 !
Ein Tonabnehmer aus der Mottenkiste !
Ein Service der Offensichtlich KEINER ist !
Diesem "Linnhändler" würde ich was "Flüstern" !
Mach dich mal bei Tiefenbrunn(Linn) schlau !
Ob der mit solchen Typen einverstanden ist ?
Gruss
Lud


[Beitrag von bogarth8321 am 30. Sep 2005, 23:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Goldring AC 30
Dorian_111 am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  2 Beiträge
LINN lp12
domy020571 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  6 Beiträge
Linn Sondek LP12
dagobert am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
Linn LP12 Kaufentscheidung
karellen am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  8 Beiträge
Linn LP12 / Motor
schorschi138 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  8 Beiträge
Linn Akito - Tonabnehmer
pacato am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  9 Beiträge
Problem mit Linn Lingo
helford am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  11 Beiträge
Linn Sondek LP12 Wartung Einstellung Saarland
Tonartist am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  10 Beiträge
Linn LP12 + Cirkus?
Hieroglyphe am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.09.2003  –  3 Beiträge
Wandhalterung für Linn LP12
undersh am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.585