Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro-Ject RPM 91. Acryl - Antriebsriemen flattert

+A -A
Autor
Beitrag
RvMWillich
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Mai 2015, 17:53
Ich habe mir den Pro-Ject RPM 9.1 Acryl gegönnt. Jetzt stelle ich fest, das nach kurzer Zeit der Antriebsriemen in dem Bereich, in dem er vom Teller zum Antrieb läuft, anfängt ein wenig zu flattern. Das stört zwar in keinem Fall die Musik und die Umdrehung, sieht aber nicht schön aus.
Was kann das sein?
Was bringt den Riemen zu diesen Schwingungen?
akem
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2015, 18:32
Ist ausreichend Öl im Tellerlager? Ist der Riemen ausreichend straff gespannt? Ist der Riemen in sich verdreht? Sind Riemen und Laufflächen fettfrei?

Gruß
Andreas
RvMWillich
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Mai 2015, 20:50
Na, den Abstand des Motors kann man ja wohl nicht so ohne weiteres ändern, ohne die Gesachwindigkeit zu manipulieren.
Und womit schmiert man ein Keramik Tellerlager?
BugFixX
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2015, 07:39
Wenn es vom Teller zum Motor flattert, dann muss es was mit der Haftung Riemen-Teller zu tun haben.
Teller und Riemen mal mit einem trockenen Tuch abwischen. Vielleicht bringt das was.

Gruß,
Andreas
akem
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2015, 10:33

RvMWillich (Beitrag #3) schrieb:
Na, den Abstand des Motors kann man ja wohl nicht so ohne weiteres ändern, ohne die Gesachwindigkeit zu manipulieren.
Und womit schmiert man ein Keramik Tellerlager?


Doch, man kann den Abstand schon in Maßen verändern, ohne daß die Drehzahl gleich hörbar verändert wird. Und wer sagt, daß die Drehzahl jetzt stimmt? Hast Du mit ner Stroboskopscheibe nachgemessen?

Welches Schmiermittel verwendet werden muß sollte in der Anleitung stehen. Eigentlich sollte das geeignete Schmiermittel auch im Lieferumfang sein. Ohne speziell dieses Lager zu kennen, aber ich denke schon, daß jedes Tellerlager irgendeine Art von Schmierung braucht. Auch wenn es vielleicht im Einzelfall mal kein Öl ist sondern vielleicht Fett.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2015, 00:41
Moin !

Bitte Audiotrade direkt kontaktieren und den Riemen neu auflegen bzw. sogar austauschen. Es gibt bestimmt Fertigungstoleranzen.

Unter den Thorensianern wird philosophiert, ob der Schriftzug bei den Flachriemen immer außen und lesbar sein muß.

MfG,
Erik
RvMWillich
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Mai 2015, 20:05
Es lag am Riemen. Ausgetauscht - alles plaetti :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject RPM 9 Acryl
devilsky am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  9 Beiträge
Pro-Ject RPM 5 und Acrylteller (Erfahrungsbericht)
Gould1 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  9 Beiträge
Pro-Ject RPM 9
bjoekah am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Pro-Ject RPM 1.3 mit Acrylteller oder nicht?
Panateufel am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  5 Beiträge
Pro-Ject RPM 5.1 - Alternativen!
Sevennotes am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  41 Beiträge
Pro-Ject Debut III oder Pro-Ject RPM 1 Genie
Lukas_D am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  16 Beiträge
Welchen Tonabnehmer Pro Ject RPM 6.1SB
cohibamann am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  3 Beiträge
Pro-Ject RPM 6 mit Speedbox?
Squid am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  14 Beiträge
Frage zu Pro-Ject RPM 5
tenhagenx am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  3 Beiträge
Pro-ject RPM 1 vs. Debut
johnny78 am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRoscoe48
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.594