Plattenspieler für nicht mehr als 50€

+A -A
Autor
Beitrag
Alex535
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2015, 13:11
Moin,

ich suche einen Plattenspieler für nicht mehr als 50€ (mehr ist nicht drin als Schüler)
Verstärker und Lautsprecher habe ich.

Ich bin in diesem Gebiet ein absoluter Anfänger.
Das Einsatzgebiet wäre einfaches hören, mit nicht allzu hohen Anspruch an die Technik aus dem Preissegment.

Danke im Voraus

PS: Basteln und reparieren wäre kein Problem.


[Beitrag von Alex535 am 16. Mai 2015, 13:35 bearbeitet]
tiger142
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2015, 14:06
hi Alex 535 , du kannst dir bei ebay schon gute gebrauchte kaufen wie z.b technics sl bd 20 ,oder wenn es was neues sein soll dann schau dir mal die ion Plattenspieler an die gibt's von c.a 30 -90 euro da kann man allerdings nix von erwarten
gruß kai


[Beitrag von tiger142 am 16. Mai 2015, 14:07 bearbeitet]
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2015, 14:27
Hallo Alex,

in der Bucht steht ein Technics SL-B-300 von einem vertrauenswürdigem gewerblichem Verkäufer. Das gleiche ( nicht das selbe ) Gerät habe ich lange Jahren selbst gehabt und kann es für schmales Geld empfehlen. Es dürfte in deinem Finanzrahmen bleiben, genau weiß man das aber vorher nie.....

freundliche Grüsse

Wolfgang
Tauern
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2015, 15:55
kleinanzeigen.ebay bietet für genau 50 EUR bundesweit z.Zt. 187 Plattenspieler an. Schau mal im Umkreis von 50 bis 100 km um deinen Wohnort. Da sind beim überschlägigen Durchscrollen durchaus ganz ordentlich erscheinende Geräte dabei. Z.B. ein Dual CS 2215 in PLZ 24119.

Grüße

Tauern
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2015, 16:40
@ Alex:

Mußte halt bis Geburtstach oder Weihnachten warten !

Oder aktive Nachbarschaftshilfe leisten !

Wie willst Du denn dieses teure Hobby finanzieren, wenn die 1 - 3 Euro Scheiben auf den Trödelmärkten fast nur Müll sind ?

Billigangebote eigentlich immer zzgl. Verpackung und Versand. Evtl. sogar neue Nadel.

MfG,
Erik
Alex535
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mai 2015, 16:54
Also, ich habe mir mal alle angesehen (auch die ION Modellen die wirklich naja sind).

Die Dual und die Technics Modelle gefallen mir sehr.
Ich werde mich noch in die Thematik weiter einlesen. Bis jetzt weis ich, das die ION Modelle die Platte zerstören.
Soweit ich jetzt weis, brauchen die DUAL und Technics Geräte einen Phonovorverstärker, den ich nicht habe. Ich gehe jetzt davon aus, das ich wohl noch mal 20€ drauf legen muss, damit es nach was klingt.

Also neues Budget 70 höchstens 75€ aber dann mit intrigierten Vorverstärker.
Alex535
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mai 2015, 16:56
"Wie willst Du denn dieses teure Hobby finanzieren, wenn die 1 - 3 Euro Scheiben auf den Trödelmärkten fast nur Müll sind ?"

Um Gottes willen nicht die vom Flohmarkt. Ich habe schon vor neue Platten zu kaufen, und mein Vater hat ja auch welche...

Ach und 2 Weitere Umzugskartons gibt's ja auch noch.


[Beitrag von Alex535 am 16. Mai 2015, 17:05 bearbeitet]
doc_barni
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2015, 17:15
Hallo Alex,

der Wuhduh Erik sitzt in Berlin, da hört man von den Flohmarkt-Platten nichts Gutes. Ich habe hier in der Provinz Westfalens eine Menge Flomarktplatten gekauft, selten teuerer als 1 € und oft in toller Qualität...No Fear.

freundliche Grüsse

Wolfgang
Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2015, 17:45

Alex535 (Beitrag #7) schrieb:
die 1 - 3 Euro Scheiben auf den Trödelmärkten fast nur Müll sind ?"


Ach ne?
Marsilio
Inventar
#10 erstellt: 16. Mai 2015, 18:32
Ich besitze relativ viele Schallplatten - und mindestens 1000 davon habe ich vom Flohmarkt...

Hier einige Bsp. von ordentlichen Plattenspielern innerhalb deines Budgets:
http://www.ebay.de/i...hash=item4d31ff5b0b7
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a50e0d545
http://www.ebay.de/i...&hash=item43dc63debb

Noch günstiger:
http://www.ebay.de/i...&hash=item567489a40a

Fürs ganz kleine Geld zum Schnuppern auch ok:
http://www.ebay.de/i...&hash=item4195ddcfbd

LG
Manuel
Rahel
Inventar
#11 erstellt: 16. Mai 2015, 18:40
Zunächst ist es interessant, welchen Verstärker Du besitzt.
Nicht alle haben einen funktionellen Eingang für `nen Dreher.
Unter Umständen brauchst Du einen kleinen Vorverstärker
für analoge Anschlüsse.
doc_barni
Inventar
#12 erstellt: 16. Mai 2015, 18:49
Hallo Alex,

da hat Rahel wohl recht....

hier habe ich noch einen kleinen " Vivanco" liegen, PA 111..... ... Entzerrervorverstärker
für etwas Portogeld könntest du den haben......wenn du den brauchen solltest


freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 16. Mai 2015, 18:53 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#13 erstellt: 16. Mai 2015, 18:57

Marsilio (Beitrag #10) schrieb:

Hier einige Bsp. von ordentlichen Plattenspielern innerhalb deines Budgets:
http://www.ebay.de/i...&hash=item43dc63debb.....Saba PSP 350


Wenn der im € 50,- Bereich incl. Versandkosten bleiben sollte, wäre das eine gute Potion für einen Neuen.
doc_barni
Inventar
#14 erstellt: 16. Mai 2015, 19:17
Hallo Alex,

schreib doch mal genau, was momentan bei dir vorhanden ist.

freundliche Grüsse

Wolfgang
Alex535
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mai 2015, 20:18
Ein kleiner einfacher Verstärker mit Line in, 1 Yamaha Subwoofer und 2 Lautsprecher ebenfalls Yamaha.

Die Plattenspieler gefallen mir, aber eine neue Nadel ist wohl Pflicht.
Kurze frage, ist was vom DUAL DTJ 301 zu halten? Der geht ja Gebraucht auch für so um die 60-70 weg, hat aber einen Vorverstärker.
Marsilio
Inventar
#16 erstellt: 16. Mai 2015, 20:20

Compu-Doc (Beitrag #13) schrieb:

Marsilio (Beitrag #10) schrieb:

Hier einige Bsp. von ordentlichen Plattenspielern innerhalb deines Budgets:
http://www.ebay.de/i...&hash=item43dc63debb.....Saba PSP 350


Wenn der im € 50,- Bereich incl. Versandkosten bleiben sollte, wäre das eine gute Potion für einen Neuen. :prost


Das wäre der Hammer - und später, in zehn Jahren wenn der Alex dann richtig reich ist und für 10'000.- in Audio investiert, bleibt dieser Dreher mit von der Partie, einfach mit 1000-Euro-Tonabnehmer oder so.
Marsilio
Inventar
#17 erstellt: 16. Mai 2015, 20:23
Neue Nadel vielleicht ja - oder ev. halt auch ein neuer Tonabnehmer. Dabei ist anzumerken, dass die Nadel das teure an der Sache ist. Mit Glück hängt da aber noch was brauchbares dran.

Ansonsten gibt es ab 20.- Tonabnehmer: http://www.ebay.de/i...&hash=item51c618b6a8
Die sind zwar nicht eben gut, aber fürs erste Plattenhören reicht's. Als Schüler hatte ich auch so ein Billig-Dings.

Später kannst du immer aufrüsten, vielleicht kannst du dir ja auf den nächsten Geburtstag für 49.- das Acutex STR412 wünschen ( http://www.ebay.it/i...&hash=item3cf800cd9b ) - oder für 110.- das Sumiko Pearl ( http://www.ebay.it/i...&hash=item541eeb0f3d ). Damit klingt's dann schon mal sehr hörbar, für besser müsstest du dann schon 300-400.- ausgeben.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 16. Mai 2015, 20:30 bearbeitet]
Alex535
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Mai 2015, 20:30
Das ist nur die Nadel oder der Tonabnehmer, der soviel kostet und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?
Marsilio
Inventar
#19 erstellt: 16. Mai 2015, 20:36
Das sind komplette Tonabnehmer inkl. Nadel. für ultrabillige Audio Technica und fürs Sumiko Pearl gibt es auch jederzeit Ersatznadeln, fürs Acutex nicht mehr weil es sich hier um ein NOS-Produkt handelt (d.h. New Old Stock, ungebraucht und originalverpackt, aber seit den frühen 80er-Jahren eingelagert).

Haltbarkeit der Nadel (geschätzt): AT95 ca. 600 Stunden, Sumiko Pearl wohl leicht mehr, Acutex STR412 ca. 1500 Stunden.
Je raffinierter der Nadelschliff, desto länger hält die Nadel. Allerdings kostet ein raffinierter Schliff halt auch bedeutend mehr. Das Acutex war einst ein ziemlich teures Teil, ich meine im Web schon US-Anbieter gesehen zu haben die dafür immer noch 300 Dollar oder mehr verlangen. Allerdings hat das Acutex auch den Haken dass es vorkommt, dass der Händler mitunter schadhafte Exemplare ausliefert (schiefe Nadeln, defekte Generatoren etc.). Er soll aber kulant umtauschen - aber eben: Man hat halt Umtriebe.

LG
Manuel

PS Wie schon geschrieben, mit etwas Glück findest du einen Dreher mit immer noch guter Nadel.


[Beitrag von Marsilio am 16. Mai 2015, 20:37 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#20 erstellt: 16. Mai 2015, 21:51
Platten abspielen kann der Dual DJT auch, aber die gezahlten Gebrauchtpreise sind definitiv zu hoch, warum auch immer.
Die Tonarmlagerung hat oft ein wenig Spiel, die haptische Anmutung ist klapperig und was mich am meisten stört ist die fehlende Endabschaltung.

Für gleiches Geld kommst du an einen Technics BD 20 inklusive neuer Nadel und mit Glück ist noch ein gebrauchter Vorverstärker von Hama im Budget oder der von Doc Barni.
Die von Marsilio empfohlenen Grundig halte ich für einen Low Budget Einsteiger auch für durchaus brauchbar.
Ich kann mir vorstellen, daß der 4500er für 30-40 Euro weggeht, wobei das Versandrisiko das größte Übel ist.

Gruß Evil
Wuhduh
Inventar
#21 erstellt: 16. Mai 2015, 23:37
@ Wolfgang + Roberto:

Okay, Flohmarktqualität im Low-Preise-Segment variiert erheblich zwischen den Genres und ist auch abhängig vom Wissensstand der Anbieter.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler läuft nicht mehr
mawin38 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  10 Beiträge
Suche Plattenspieler/Vorverstärker für insgesamt nicht mehr als 600 EUR
hochtiefpass# am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  15 Beiträge
plattenspieler für anfänger
chrizzl am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  4 Beiträge
Gummimatte für Plattenspieler
burnbaby am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  18 Beiträge
welcher plattenspieler?
slowdy am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  10 Beiträge
Plattenspieler als "Wandtattoo"
Jens1066 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  3 Beiträge
Plattenspieler Dreht nicht mehr
iMafLeX am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  5 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler?
rasti am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
plattenspieler
crixxx am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.182 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSukino
  • Gesamtzahl an Themen1.373.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.162.830