Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Om10 an Dual 521 - besser mit oder ohne Zusatzgewicht?

+A -A
Autor
Beitrag
ps310
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2015, 18:23
Hallo!

Schnelle Frage an die Dual-Profis:
Sollte ich ein Om (zum Anfangen einmal das Om 10 am Super-Systemkörper) am Tonarm des Dual 521 besser mit oder ohne die zusätzlichen 2,5 g Gewicht montieren?

Danke, danke, danke,
Stephan
ps310
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Aug 2015, 18:24
Ach ja, und wie justiert man das am besten?

Bin für jeden Tip dankbar!

Lg,
Stephan
maicox
Stammgast
#3 erstellt: 30. Aug 2015, 21:29
Hallo,

Hier findest Du die Bedienungsanleitung für den 521:

LINK


Laut Anleitung kann ein 1/2- Zoll- Tonabnehmer mit einem Gewicht zwischen 5,5-10 Gramm montiert werden (inkl. Montagematerial).


Zur Einstellung: Normalerweise benötigt man eine Einstell- Lehre. Eine recht genaue Einstellung gelingt aber auch ohne.

Guck mal hier (Quelle: Dual-Board): Dual- Ausrichtung

Zusätzlicher Hinweis: Der Tonabnehmer- Träger (Kunststoffteil an dem das Tonabnehmersystem befestigt wird), bei Dual auch TK genannt, hat vorn meistens eine Markierung mittig. Von vorn gesehen muss die Nadel darunter sitzen. Von der Seite gesehen siehe Link. Damit stimmt es schon einmal recht genau.

Du kannst Dir aber auch eine Schablone organisieren und damit den Tonabnehmer Einstellen.


Ist das System am TK ausgerichtet, kannst Du die Einheit am Tonarm Befestigen. Guck mal in die Anleitung. Dort ist dann auch der "Rest" zur Einstellung (Tonarm Auspendeln usw.) beschrieben.


[Beitrag von maicox am 30. Aug 2015, 21:36 bearbeitet]
dertelekomiker
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2015, 07:21
Das von maicox gepostete Bild ist auf jeden Fall eine gute Hilfe. Es gibt für die TK24 zudem eine Einstelllehre, mit der man Systeme justieren kann. Die werden allerdings selten und daher recht teuer gehandelt. Vielleicht findest Du aber hier oder im Dual-Board jemanden aus Deiner Nähe, der Dich samt Lehre auf einen Kaffee besucht.

Für den Raum Hamburg Nor/Nord-Ost und Norderstedt stelle ich mich gerne zur Verfügung.

Dual-TK-Schablone_mm
ps310
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2015, 07:45
Hallo!

Früher gabs ja noch einen Direktflug von Hamburg nach Klagenfurt....

Also wenn ich das Bild richtig deute, brauch ich den TA ja nur mittig am TK montieren und von der Vorderkante des TK 8mm nach hinten messen! Sitz da dann die Spitze des Cantilevers oder die Nadel selbst?

Ich hab mein Om ja so montiert:
Meinen TK mit montiertem Dms240 (hoffentlich richtig, war beim Dual dabei) neben TK mit Om gehalten und System parallel dazu ausgerichtet. Für meine Ohren klingt es ziemlich ausgewogen muss ich sagen! Ist halt etwas unproffessionell...
Aber, wenn's klingt

Lg S
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2015, 07:55
Hallo,

die "Klick"-Systeme am TK passen geometrisch richtig. Daher hat Dual das ja gemacht...

Die Nadelspitze soll in einer Flucht zu dem "Knick" des TK sein, dann passt es.
Zusatzgewicht montieren, 5 Gramm passt besser zu dem halbschweren Tonarm.
Nehm Dir beim Ausbalancieren etwas Zeit, der Tonarm muss sich erst immer einpendeln.

Auflagekraft zuerst ruhig etwas höher (1,75 Pond), Antiskating ebenfall korrekt einstellen. Nach ca. 30 - 40 Betriebsstunden dann auf etwas über 1,5 Pond einstellen, beste Erfahrung hatte ich bei 1,6.

Peter
ps310
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Aug 2015, 08:32
Danke für den Tip mit dem Knick!
Auflagekraft hab ich mit der Ortofon Auflagewaage nachgemessen!

Lg S
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2015, 08:34
Hallo,

brauchst Du nicht, wenn Du sauber ausgependelt hast (was Du tun solltest) passt die Anzeige am Auflagekrafträdchen meist auf 0,1 P, das Ortofon-Löffelchen ist ungenauer.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 31. Aug 2015, 08:35 bearbeitet]
ps310
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Aug 2015, 09:12
Hab's erst ausgependelt und dann nachkontrolliert, passt ganz genau...
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2015, 21:04
Nabend !

Mit etwas mehr Einsatz von Mentalgrütze wärest Du bestimmt zwischenzeitlich auch darauf gekommen, daß bei dem erforderlichen Mindestgewicht des zukünftigen Tonabnehmers ( zzgl. feiner Differenzen wegen der Schrauben ) bei diesen Ortofon-Gehäusen IMMER das Zusatzgewicht eingesetzt werden MUSS.

Bitte seid so gut und betreibt bei so einem Einsteiger-TA keine Erbsenzählerei bzgl. der optimalen Auflagekraft. Die Tendenz Richtung 1,75p kann für die Hochtonabtastfähigkeit nur von Vorteil sein. Insbesonders dann, wenn man merklich verwellte Platten abspielen will. Möglicherweise können auf diese Weise sogar Fertigungstoleranzen a bisserl ausgeglichen werden. Was m. E. bei der 10er Nadel nicht viel ausmachen sollte.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 521 - DIN - Cinch
Thunderclap555 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  17 Beiträge
DUAL 521
Dkjoky am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  2 Beiträge
Plattentellerlager Dual 521
daasve am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  2 Beiträge
Dual 604 vs. 521
rkarl am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  3 Beiträge
Dual 521 - Ein guter Plattenspieler?
Enfis am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
Welche Nadel für Dual 521?
Lodda_01 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  3 Beiträge
[DUAL 521] - Probleme!
bonsai007 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  20 Beiträge
Headshell mit/ ohne Zusatzgewicht Technics SL1300 - Denon DL 110
alhan am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  5 Beiträge
Dual CS 521 an Denon Verstärker PMA-510AE?
daniel_82 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
Dual CS 521 Tonarm Problem!
One_Wing_Angel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.961