Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Ersatz Nadel und Tonabnehmer lagern

+A -A
Autor
Beitrag
coyote2811
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2015, 11:42
Hallo zusammen,

Ich habe für meinen alten Technics SL-DD33 noch
den Orginal Tonabnehmer sowie ein Orginal-Nadel EPS 30CS und zwei Nachbauten von Dreher und Kauf.
Hatte mich entschieden ein Ortofon OMP10 einzusetzen und habe mir dafür gleich eine Ersatznadel gekauft.
Meine Frau sagt zwar ich wäre ein bisschen "Verrückt", aber ich habe lieber einen Ersatz im Haus, als das ich dann bei Bedarf suchen muß oder das Teil nicht mehr hergestellt wird.. usw.
Nun meine eigeltliche Frage: Wie lagert man die Nadeln am besten, da der Gummi in der Nadelaufhängung trocken und porös werden kann. Bin für jede Information dankbar.

Viele Grüße
Karl
akem
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2015, 12:29
Ortofon ist nicht bekannt dafür, daß die Lagergummis mit zunehmendem Alter Probleme machen. Selbst 20 Jahre alte MC-Systeme lassen sich problemlos retippen. Von daher einfach in der Schublade lagern. Was Besonderes wie Lagerung im Kühlschrank oder sonstwas ist nicht notwendig.
Klanglich wäre es übrigens besser gewesen, für das originale Technics-System eine gute Jico-Nadel zu kaufen. Eine SAS-Nadel kostet zwar an die 200€, dafür klingt sie erheblich besser als die gebondete Einfach-Ellipse von Ortofon und hält fast dreimal so lange. Die Ortofon dürfte nach 600-700h hinüber sein.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2015, 16:28
Hallo, Karl !

Einfach dort einlagern, wo Du die Ersatznadel(n) nicht verbuddeln oder verschusseln kannst.

Der Klangunterschied wird im übrigen nicht HURRA sein. Und das unabhängig vom Nadelschliff. Die SAS-Nadel ist wie viele Produkte Geldverschwendung zu dem Tonabnehmer.

MfG,
Erik
coyote2811
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Nov 2015, 14:57
Hallo und Danke für die Antworten.
Werde ich dann so machen.

Viele Grüße und Keep on Rockin
Karl
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 12. Nov 2015, 15:57
Hallo Karl,

ich habe inzwischen ein EPC270 und EPC206 mit SAS Nadeln ausgerüstet und bin damit sehr zufrieden. Den Preis sind diese Nadeln allemal wert.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Nov 2015, 15:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz-Tonabnehmer
DerSchuh am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  10 Beiträge
Nadel/Tonabnehmer
meeven am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  8 Beiträge
Ersatz-Tonabnehmer gesucht
yansop am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  94 Beiträge
Welche Nadel bzw. welches Tonabnehmer-System?
Batoutofhell am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  29 Beiträge
Bitte um Rat, Tonabnehmer/Nadel
Greydi am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  16 Beiträge
Ersatz Nadel für Sony xL-45
Domi166 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
ATN 120E/II Ersatz
Isimoro am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Nadel-Alternative oder Ersatz? : Dual CS 525
Goschehobel am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  4 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Tonabnehmer / Nadel für Dual cs 610 Q
-Ogden- am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556