Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-D21

+A -A
Autor
Beitrag
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Nov 2015, 15:30
hallo zusammen

ich hab meinen alten Technics plattenspieler wieder in betrieb genommen und er funktioniert auch ganz gut.
meine frage:

soll ich die nadel tauschen, ist ein nachbau aus den 90ern,
das original system schaut noch gut aus
ich hab auch noch ein original EPC-P24S system von technics (originalverpackt und ungeöffnet)

möchte meine platten nicht ruinieren, was wäre eure empfehlung?

danke für eure tips


[Beitrag von mercyguitar am 18. Nov 2015, 15:40 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2015, 15:39
Hi,

dann mach das drauf.
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Nov 2015, 15:44
hallo

ist das originale besser oder schlechter als eine neue nadel mit elliptischem schliff


[Beitrag von mercyguitar am 18. Nov 2015, 15:45 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2015, 15:49
kommt auf die Nadel an

lies Dich doch erst mal ein wenig ein, dann beantworten sich deine Fragen ..
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2015, 22:57
Hallo,

hier ein paar interessante Nadeln für Deinen Tonabnehmer:

EPS-22ED Type Stylus for Technics EPC-P22ED Cartridge etc - our Needle 718-DEE

http://www.turntable...-718-DEE_p_1332.html

EPS-P24 Type Stylus for Technics EPC-P24 Cartridge etc - our Needle 718-DHE-copy

http://www.turntable...DHE-copy_p_3817.html

Technics EPS-P24 EPS-22ES EPS-23ES Type JICO Shibata - our Needle 718-DSH

http://www.turntable...-718-DSH_p_3717.html

JICO SAS type 718-DSAS for Technics EPS-202

http://www.turntable...-EPS-202_p_3974.html

Hier kannst Du auch gut den Zusammenhang zwischen Preis und Schliff sehen. Die SAS Nadel hat dann auch einen leichten/steifen Nadelträger aus Bor.

VG Tywin
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Nov 2015, 02:35
hallo

danke für die auflistung

was würdest du empfehlen, eine neue nadel oder das neue alte technics system verwenden

lg mercyguitar
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2015, 09:02
Hallo,

ich werde aus dem was Du schreibst nicht ganz klug. Was für ein Tonabnehmersystem steckt derzeit in Deinem Tonarm und mit was für einem Nadeleinschub in welchem Zustand?

Das von Dir genannte vorhandene neue EPC-P24S hat nur eine einfache Rundnadel. Ob Dir der Klang gefällt und genügt, weiß ich nicht.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Nov 2015, 09:03 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 19. Nov 2015, 09:12
Hallo!

@mercyguitar


........eine neue nadel oder das neue alte technics system verwenden......


Ja, auf jeden Fall, -entweder das eine oder das andere-.

Wenn du jetzt noch so gütig wärst uns zu verraten was füe ein Abtastsystem du anstelle des Originalen du verbaut hast wäre es sicher möglich dir auch hier einen ernsthaften Ratschlag zu geben.

MFG Günther
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Nov 2015, 12:04
momentan ist der original P24 tonabnehmer mit einer nachbau noname nadel von den 90ern montiert.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 19. Nov 2015, 12:48
Also hast Du 2x das Tonabnehmersystem EPC-P24 + eine neue Rundnadel und eine elliptische Nadel in unbekannter Qualität und im unbekannten Zustand. Wie schon geschrieben, liegt es an Dir und Deinem Anspruch womit Du hören willst.

"Ich" würde - wenn ich den Dreher als einzigen Dreher weiter benutzen wollte - die SAS Nadel nutzen wollen, wenn das Geld vorhanden ist. Ansonsten je nach Geldbeutelinhalt die nächst günstigere Nadel.
Hörbert
Moderator
#11 erstellt: 19. Nov 2015, 12:59
Hallo!

Neben der Möglichkeit dir eine SAS-Nachbaunadel zuzulegen gibt es natürlich auch noch die Alternative ein ganz neues System zu verbauen. Leider sind mittlerweile die T-4P-Abtastermodelle recht dünn gesät.

Von Ortofon gibt es allerdings noch das OMP-10:

http://images.google...wLacyQIVYSlyCh2sBwx9

Das System kannst du erstmal so nutzen und später dann mit einer NADEL-30 oder NADEL-40 aufrüsten.

Zudem gibt es noch das Ortofon X-1 MPC:

http://www.justhifi....r=ggshp1067&var=2789

Das ist ein High-Output MC, -das heißt das du hier die Nadel nicht wechseln kannst, dafür hast du allerdings auch ein Ärger mit der Kapazitätsanpassung.

MFG Günther
akem
Inventar
#12 erstellt: 19. Nov 2015, 13:03
Wenn Du noch ein neues, unbenutztes P24 mit Originalnadel hast würde ich doch als erstes das mal benutzen. Dann kannst Du anhand des klanglichen Eindrucks ja immer noch entscheiden, ob Du "mehr" willst oder nicht.
Das P24 ist vom Generator her durchaus gut und es gibt sehr gute Nadeln dafür. Ich hab selber die oben verlinkte Shibatanadel und kann bestätigen, daß damit aus dem System ein echtes Spitzen-MM wird. Und meine Ansprüche sind gewiss nicht gerade niedrig...

Gruß
Andreas
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Nov 2015, 18:59
hallo,

danke für den ratschlag, so werde ich es machen,
ich war mir nicht sicher ob ich ein original system öffnen soll, könnte ja ein sammlerstück sein

hab mich den letzten 20 jahren leider sehr wenig mit schallplatten beschäftigt .

lg mercyguitar
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Nov 2015, 19:02
danke für eure bemühungen mir wieder ein wenig auf die sprünge zu helfen bzgl plattenspieler technik

lg
Hörbert
Moderator
#15 erstellt: 19. Nov 2015, 19:22
Hallo!

Ein EPC-24-xx ist leider nicht sehr begehrt, -auch nicht Originalverpackt-. T-4P hat halt nie eine High-End-Fangemeinde gehabt da es hier eindeutig zu wenig zum Basteln, Fummeln und Schrauben gibt.

Viel Spaß mit dem alten Dreher.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Technics SL-BD3D.welches System?
Rockarolla am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  33 Beiträge
Technics SL-M1 Empfehlung neues System/Nadel
rednim am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  7 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Technics Plattenspieler
Arkos am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  4 Beiträge
Technics SL-B31 Plattenspieler wieder in Betrieb nehmen?
evilknievel am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  19 Beiträge
Welche Nadel für Technics EPC-U25
xbommelx am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  6 Beiträge
Nadel für Technics EPC P30
Satirik am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  6 Beiträge
Technics SL 1710
zwittius am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Technics SL-B21 als Einsteiger
Technichts am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedzeyphrS
  • Gesamtzahl an Themen1.345.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.982