Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kurze Meinung : Thorens 320, 160 MKlll, Pro Ject Perspective Anniversary

+A -A
Autor
Beitrag
elten2002
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 19:30
Aktuell Pro ject Carbon Esprit Carbon :
Tonabnehmer Ortofon Bronze

Für diesen gibt es einen Abnehmer.

Angebot:
THorens 320 mit SME Arm abnehmbares Headshell , 450 Euroohne Tonabmehmer ( montiert ist ein Elac ( genaue Bzeichnung weiß ich nicht, Zustand gut bis sehr gut, das Ortofon Bronze würd ich übernehmen.
Anbieter empfiehlt Linn Addict

THorens : Thorens 160 mit SME siehe oben MKlll oder MKll
400 ohne Tonabnhemer , Rest siehe oben

Project perspective anniversary mit Speed Box und Ortofon Bronze( teuerste Lösung )gefällt optisch

Musikgeschmack : Singer Songwriter, Rock, Punk , Metal Und Pop

Kurze Entscheidungshilfe wäre super.Ich mag das Ortofon Bronze sehr , manchmal bei richtig wilden Sachen ist es ein bisschen zahm :-)))

vIelen Dank im Voraus

Gruß aus Kiel

Martin
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2016, 04:37
Moin !

Im Schnelldurchlauf ohne detaillierte Begründungen:

Beide Thorense zu teuer.

Bei den Acryl-Pro Jects wird gerne der platzraubende Karton entsorgt und später der Versand abgelehnt. Außerdem ist bei dem ja das Bronze überflüssig.

TD320 mit SME ist ein Eigenbau, denn es gibt nur den 321 oder auch 521 ohne Tonarm ab Werk. Eigenbau immer fragwürdig. Linn-TA an SME Blödsinn. Hat übrigens original eine Linn-Nase an Gehäuse. Die wurde garantiert notwendigerweise abgefeilt.

TD160 würde in der jüngeren Version mit einem mittelschweren ( 12,5 Gramm ) Serien-Tonarm auch hervorragend seine Pflicht erfüllen.

MfG,
Erik
sounddynamics
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2016, 05:59
Der TD 320 mit SME 3009 Series III ohne System kostete ab damals 1648 DM und wurde so von Thorens auch angeboten. Auch den 320er Phantasie gab es mit vormontirtem SME Arm. Ich halte den Spieler für deutlich besser als den 160er, den Project hab eich noch nicht gehört. Die 320er werden immer teurer (Warum wohl ), insofern würde ich den Preis bei gut erhaltenen Modellen für gerechtfertigt halten. Insbesondere, wenn an dem 32ßer ein 796 montiert ist.

Grüsse

THomas
elten2002
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jan 2016, 12:30
Es ist ein SME ll Improved installiert..welcher Tonabenhemer harmoniert noch gut mit einem solchen Arm.
akem
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 12:44
Es kommt halt auch drauf an, WELCHER SME Arm da montiert ist. Ein 3xx wird's wohl nicht sein, sonst stünde am Preis noch ne 1 davor. Aber von den 3xxx gab es ja ne ganze Menge ziemlich unterschiedlicher Arme. Und ehrlich gesagt waren da einige dabei, die imho an der Grenze zur Unbrauchbarkeit liegen weil viel zu leicht. Da hat es wohl welche mit effektiven Massen im Bereich 5g oder so gegeben, die sind ohne Dämpfungspaddel mit Silikonpampe für heutige Tonabnehmer schlicht unbrauchbar und diese Wann ist auch nur ne Krückenlösung, die obendrein das Handling im Alltag erschwert.
ICH würde keinen der beiden kaufen. Der Preis vom 320 geht ja noch halbwegs in Ordnung sofern der Zustand wirklich tipptopp ist (ein gängiger Preis für einen 320 mk2 sind 400€, nur daß dessen Tonarm erheblich besser ist als ein SME 3xxx). Aber der 160 ist erheblich zu teuer...

Gruß
Andreas
elten2002
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 12:49
Sme 3009 ll Improved
akem
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 13:20
Abnehmbares Headshell oder nicht abnehmbar?
- mit abnehmbarem HS: effektive Masse 9,5g (das ist okay für MM)
- festes HS: 6,5g (den möchte ich nicht haben...)
Daten laut http://www.analogue-classics.com/html/sme_3009___3012.html

Gruß
Andreas
elten2002
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 13:27
Abnehmbar
sounddynamics
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2016, 17:10
Ortophon Bronze:
Nadelnachgiebigkeit: 22µm/mN
Gewicht: 7,2g

Effektive Masse des Arms: 9,5

Ergibt laut Resonancecalculator eine Resonanze bei 8,4, also im tolerablen Bereich.

400,-Euro + ca. 315,- Euro für das Bronze: Es gibt schlechtere Kombinationen.

Grüsse

Thomas
elten2002
Stammgast
#10 erstellt: 08. Jan 2016, 17:11
Der 320 soll 450 kosten
akem
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2016, 17:50
Was der TE hier verschweigt, aber im Analog-Forum dazu geschrieben hat: die Thorense sind vom Händler. Da der Händler leben muß, Unkosten hat und auch Garantie geben muß relativiert sich der etwas hohe Preis. Von privat wäre wie weiter oben schon mal geschrieben 400€ ein durchaus gängiger Preis für einen 320 mk2 in gutem Zustand. Mit SME und Garantie denke ich sind 450€ schon angemessen (wenn denn der optische Zustand gut ist - der technische Zustand sollte ja bei einem Händlergerät gut sein).

Gruß
Andreas
elten2002
Stammgast
#12 erstellt: 08. Jan 2016, 18:06
Nicht absichtlich verschwiegen-:))
elten2002
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jan 2016, 18:32
Es wird der Thorens 320 vielen Dank für die Hilfe
akem
Inventar
#14 erstellt: 08. Jan 2016, 18:33
Glückwunsch!

Gruß
Andreas
sounddynamics
Stammgast
#15 erstellt: 08. Jan 2016, 19:08

elten2002 (Beitrag #13) schrieb:
Es wird der Thorens 320 vielen Dank für die Hilfe

Schreibst Du mal, welchers Elac darauf ist. Das kann kann nähmlich auch sehr gut sein z.B. HSP 30

Grüsse

Thomas
elten2002
Stammgast
#16 erstellt: 08. Jan 2016, 19:11
Das weiß ich nicht, der Tonabnehmer war weinrot oder rot .nadel war neu.hilft aber nicht oder?
elten2002
Stammgast
#17 erstellt: 08. Jan 2016, 19:18
Es könnte ein 355 gewesen sein...
Wuhduh
Inventar
#18 erstellt: 08. Jan 2016, 22:15
Nabend !

Jaja, " hat mal gekostet " ...

ELAC - Systeme ... ca. 30 Jahre alt ... ach so ein Thema

Ein 355 ? Ach so, die noch ältere Familie mit der 12 oder 17 an Ende der Typenbezeichnung. * röchel *

Naja,
Erik
sounddynamics
Stammgast
#19 erstellt: 09. Jan 2016, 05:49

elten2002 (Beitrag #17) schrieb:
Es könnte ein 355 gewesen sein...

Vielleicht hilft diese Seite. Wenn die Nadel neu ist, könnte das garnicht so schlecht sein. diese Seite Ich würde mal hierunter den Ersatznadeln schauen, welche bei Dir verbaut ist.

Grüsse

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro Ject Perspective Anniversary
idontlikemondays am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  11 Beiträge
Pro-Ject Perspective
Apple_II am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  8 Beiträge
Erfahrung mit Pro-Ject Perspective (Anniversary)?
miluro am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  12 Beiträge
Pro-Ject Perspective - Nervenzusammenbruch
RexEverything am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  14 Beiträge
Pro-Ject Perspective Hilfe
Sondermann am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  11 Beiträge
Yamaha AZ-1 und Pro-Ject Perspective Anniversary ?
eismeergarnele am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  12 Beiträge
Pro-ject Perspective Anniversary besser als Rega P3?
tommei am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  11 Beiträge
Tonabnehmerempfehlung für Pro-Ject Perspective?
who? am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  12 Beiträge
Was haltet Ihr vom Pro-Ject Perspective "Jubilee"?
biffe am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  6 Beiträge
Thorens TD 320 vs. Pro-Ject Debut III
Mr._Lovegrove am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.291