Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrung mit Pro-Ject Perspective (Anniversary)?

+A -A
Autor
Beitrag
miluro
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jan 2004, 00:47
Moin,
ich habe diese Frage bereits im AAA-Forum gestellt. Vielleicht ist unter Euch noch jemand, der mir einen Tipp geben kann:

Ich bin gerade dabei, mir eine neue Anlage "zusammenzusuchen". Da ich nicht übermäßig viele Platten besitze, will ich eigentlich nicht mehr als Euro 1.000,-- für einen kompletten Plattenspieler (ohne Vorverstärker) ausgeben.

Frage: Kann mir jemand für diesen Preis einen Spieler empfehlen. Was ist von dem Pro-Ject Perspective Jubiläumsangebot zu halten? Hört sich ja nicht schlecht an, oder?!

Danke!
mat
Neuling
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 11:51
Hallo

ich habe selbst einen Pro-ject Perspective und bin sehr zufrieden. Nicht nur, dass das Teil sehr schön aussieht, er ist auch klanglich in dieser Preisklasse top.
Aber es lohnt sich auf jedenfall, auch etwas in das System zu investieren: sehr gutes MM oder noch besser high-output MC (Dies ist ja beim Aniversary der Fall).
Sonst holt man einfach nicht alles aus der Laufwerk raus, was möglich ist. Lieber ein etwas einfachers Laufwerk und ein Top System.

Hast du dir schon mal den Pro-ject 1 Expression angeschaut? oder auch den RPM4?

Gruss,
mat
Lowfi
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2004, 21:33
Wie wärs mit dem neuen Clearaudio Emotion?
ECC83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2004, 10:33
Hallo miluro

habe mir kürzlich einen ProJect 1.Expression reingezogen (ja, der mit'm Karbon-Tonarm). Ich betreibe den mit 'nem Grado Platinum Wood und ich muss sagen, das kommt saumässig gut rüber. Nicht zu vergessen auch der Preis des 1.Expression: ca. 300 Euro. Also Preis-Leistung IMHO herausragend, bzw. unschlagbar.
ProJect Perspective hat ein Subchassis, Expression halt nicht, your choice! Wenn Du nicht mit schwierigen Aufstellungsverhältnissen (federnder Uraltparkett o.ä.) geplagt bist, oder den PS an die Wand nageln kannst, würde ich persönlich zum 1.Expression raten.

Cheers!
hififreak1204
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2004, 19:19
Hallo!

Habe selber den Pro-Ject Perspective mit Ortofon VMS 30 MK II!
Ich bin super zufrieden und kann ihn nur empfehlen!
Hatte auch den RPM 4!Auch schon ein echter Bringer und das für 485 Euro mit K4 System!
Der RPM 4 hat ja auch den 9 Tonarm und ist optisch natürlich auch eine Augenweide!
Hatte ihn auf einer Pro-Ject Basis aus Mamor stehen!Klang TOP!!!
Wobei der Perspective doch noch etwas besser klingt und hat hat halt das Subchassis!!Kostet aber auch fast das doppelte!
Ich würde sie mir beide mal zu Hause anhören!
Du wirst von beiden begeistert sein!!!

Gruss Stefan
Diogenes
Neuling
#6 erstellt: 25. Jan 2004, 20:51
Hallo!

Der Perspective klingt für meine Verhältnisse am besten mit einem Goldring Elite II. Das Sumiko Blue Point ist als MC High Output ein wenig schwach auf der Brust. Wenn Du Bässe und Detailreichtum liebst, probiere das Goldring aus!

Diogenes
charly-musik
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jan 2004, 21:08
Hallo zusammen.Habe auch einen Perspective,mit Ortophon Statement.Kann ich nur empfehlen.Später kannst Du noch den Tonarm umbauen.Der PS kann mehr als die meisten glauben.Der Gegenwert fürs Geld ist super.
charly-musik
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2004, 21:09
Ach so.Der Tonarm ist von Audioqest.
charly-musik
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jan 2004, 21:12
Wenn Dein geldbeutel es zulässt stell den PS auf die günstige Base THE REST.Lohnt sich wirklich
hififreak1204
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jan 2004, 21:14
Was kostet den die Basis und wo bekommt man sie???

gruss stefan
fork
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jan 2004, 21:15
Hallo,

Zu ProJect 2.9 und ProJect RPM 6 kann ich nicht viel sagen. Schau aber doch auch mal den Rega Planar 3 (mit REGA RB 300 Tonarm an). Ist ein echter Klassiker und imho das Referenzlaufwerk in dieser Preisklasse mit überzeugendem Preis-Leistungsverhältnis und auf alle Fälle eine zukunftssichere Investition.

Den oben erwähnten ClearAudio Emotion kann ich Dir aber nicht empfehlen. Ich habe den vor einigen Wochen mal Probe gehört. Klanglich ist er gar nicht so schlecht, kommt aber nicht an den Rega dran. Vom Handling her ist er eine Katastrophe. Da liegen Welten dazwischen. Jedesmal wenn mal bei laufendem Plattenteller die Platte wechselt springt der Treibriemen ab. Das Ding ist auch kein Masselaufwerk - dafür ist es viel zu leicht. Wenn man mal aufstampft springt der TA über das Vinyl. Er ist ja als kleiner Bruder vom Clearaudio Champion angekündigt worden, was aber nicht zutrifft. Die Bezeichnung Plastiksch... trifft die ganze Sache noch am ehesten. Ich verstehe wirklich nicht, wie der so ein gutes Testurteil bekommen konnte.

fork
QBestie169
Neuling
#12 erstellt: 25. Feb 2009, 21:26
Weil er halt den Namen Clearaudio trägt, logisch oder hat mal jemand ein schlechtes Testergebnis dieses Herstellers gelesen ?
Der Perspective, um den es hier geht ist für einen Supertest einfach zu billig !!! Ich habe selbst einen mit Goldring 1022 GX und der geht ab wie Schmidts Katze. Er kann echt mehr als die meisten denken !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro Ject Perspective Anniversary
idontlikemondays am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  11 Beiträge
Pro-ject Perspective Anniversary besser als Rega P3?
tommei am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  11 Beiträge
Kurze Meinung : Thorens 320, 160 MKlll, Pro Ject Perspective Anniversary
elten2002 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  19 Beiträge
Yamaha AZ-1 und Pro-Ject Perspective Anniversary ?
eismeergarnele am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  12 Beiträge
Pro-Ject Perspective - Nervenzusammenbruch
RexEverything am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  14 Beiträge
Pro-Ject Perspective
Apple_II am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  8 Beiträge
Pro ject Perspective Motorgehäuse
fabmof am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  2 Beiträge
BITTE UM AUFKLÄRUNG PRO-JECT PERSPECTIVE?
lissy123456 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  10 Beiträge
PROBLEM MIT PRO-jECT PERSPECTIVE
hififreak1204 am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  8 Beiträge
Tonabnehmerempfehlung für Pro-Ject Perspective?
who? am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722