Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Haube Plattenspieler restaurieren

+A -A
Autor
Beitrag
xyron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2016, 20:01
Hallo an die Plattenfreunde,

ich habe einen neuen Plattenspieler und möchte gerne die Haube aufarbeiten.

Leider ist dort etwas aus Plastik aufgeklebt...siehe Foto (sry für die schlechte Qualität, nur Handycam zur Hand und wenig Licht)

Lenco Aufdruck

Kann mir jemand sagen was dieses Lencofix bedeutet?

Gibt es eine möglichkeit dieses aufgeklebte Teil aus Plastik rückstandsfrei wieder zu entfernen?
Dann kann ich endlich den Polierer anwerfen


Bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Beste Grüße

Flo
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2016, 20:15
Hallo Flo,

vermtol. geht es um dieses "U-Förmige" Teil. Wenn es auf der Haube aufgeklebt ist, kommt es auf den verwendeten Kleber an, ob du es rückstandsfrei ablösen kannst. Wenn der Kleber die Haube angeätz haben sollte, wäre das dennoch mit Schleifpapier und Politur zu schaffen.

Mein Vorschlag:

Erwärme eine Stelle hinten, wo das "U" aufhört, vorsichtig mit einem Fön, aber nur vorsichtig. Wenn die Haube zu heiß wird, enstehen neue Probleme. Wenn alles gut warm ist, könntest du z.B. mit einem Taschenmesser versuchen, da Teil abzuheben, ab dann sukzessive.....

Möglicherweise macht der Kleber aber nicht mit, dann können wir über andere Maßnahmen sprechen.

freundliche Grüsse

Wolfgang
xyron
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2016, 21:12
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für deine Antwort.

Genau um dieses U-Teil geht es.

Ich werde deinen Tip mit dem Fön morgen oder am Freitag mal angehen und die Ergebnisse hier posten.

Beste Grüße
Florian
doc_barni
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2016, 21:18
Hallo Flo,

freue mich darauf, bin schon etwas neugierig.....Das sollte zu schaffen sein, so oder so...

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 02. Mrz 2016, 21:18 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2016, 22:26
Nabend, Flo !

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, daß der Kleber die Haube angelöst hatte.

Das U-Stück kann man evtl. auch mit einem Vollkunststoffspatel abhebelt, damit die Haube nicht noch mehr zerkratzt wird. Evt. hilft auch ein Eiskratzer.

MfG,
Erik
ad-mh
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2016, 22:44
wenig Hitze mit dem Fön. Über ein paar Minuten erwärmen macht Sinn.
Das beste Werkzeug ist bei so etwas der eigene Fingernagel. Mit Kunststoffspachteln oder gar Metall macht man zuviel kaputt.
Wenn man unter 50-60 Grad bleibt, schmerzt es nicht und man hat am Ende keine zusätzlichen Beschädigungen an der Haube.
RS-1700
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2016, 23:05
Was ist das für ein Plattenspieler?

Die Haube ist von Technics. Für den SL-1200/1210 MK2 gibt's die noch neu zu kaufen, und die passen auch auf andere Technics Plattenspieler. Hauben für den SL-QD33 gibt es auch noch neu, und die passen auch auf andere Modelle von Technics.

Gruß aus Kassel, Michael
ecki40
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mrz 2016, 09:52
Hallo !
Etwas Wärme mit dem Föhn und WD40 lösen das Problem !
Gruß Ecki
Bügelbrett*
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mrz 2016, 11:06
falls es noch interessiert "Lencofix" ist ne (eher sinnfreie) Ablagehalterung für die LP Hülle
Grüße


[Beitrag von Bügelbrett* am 03. Mrz 2016, 11:07 bearbeitet]
xyron
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Mrz 2016, 17:09
Moin,

so der Aufkleber ist ab.

Multi Spray (Kriechöl) einwirken lassen und dann vorsichtig mitm Messer angehoben.
Danach ließ es abziehen. Die Klebereste habe ich ebenfalls mit dem Kriechöl behandelt und dann mit einem Weichen Lappen abgerubbelt.

Haube

Vielen Dank für die Tipps! Leider ergeben sich jetzt weitere Fragen...

Kann man(n) zum Polieren der feinen Kratzer einen Exzenterschleifer nutzen? Oder lieber Handpolitur?
Würde eine Kombination aus ROT/Weiß Polierpaste und Polierhaube aus Wolle probieren...

Desweiteren zeigt der Plattenteller Oxidationsspuren. Da bin noch etwas Ratlos...bekomme den Teller leider nicht ab.
Der Plattenspieler ist ein Technics SL 1500.

Chrom / Edelstahlpolitur zeigt hier keine Wirkung.
Ich denke hier muss das Alu geschliffen und neu versiegelt werden? Hat jemand damit Erfahrungen?

Plattenteller

Vielen Dank für eure Hilfe, ihr seid super!

Beste Grüße

Flo


[Beitrag von xyron am 03. Mrz 2016, 17:28 bearbeitet]
MAG63
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:30
Hallo Flo,

wenn die Haube grobe bzw. tiefe Kratzer aufweist, solltest du mit Nassschleifpapier vorbehandeln.Am Besten mit 1200/1600/2000/2500 Körnung und viel Wasser bis sich ein gleichmäßiges Schleifbild ergibt, zwischendurch immer unter der Dusche die Schleifrückstände abspülen.

nächster Gang Polieren:

Zum Polieren nutze ich eine drehzahlgeregelte Winkelbohrmaschine mit 75mm Polieraufsatz und zwei verschiedenen Aufsatzschwämmen. Als Polierpaste habe ich Sonax Lackreiniger für leicht matte Lacke verwendet. Mit dem Ersten Schwamm werden bei mittlerem Druck die feinen Kratzer entfernt und die Oberfläche aufpoliert. Bei zu starkem Druck erwärmt sich die Oberfläche zu stark und es kann zu Spannungsrissen kommen. Beim nächsten Durchgang mit weichem feuchten Schwamm kommt der Glanz und Hologramme werden nahezu entfernt. Die getrocknet Polierpaste wird mit warmen Wasser und Neutralseife abgewaschen.

Zum Schluss gehe ich mit Hologramm Politur drüber um eine saubere geschlossene Oberfläche zu erhalten. Abschließend kann die Oberfläche mit Liquid Glass oder Hartwachs versiegelt werden, das vermindert Statische Aufladung.

Die Kanten des Tellers kannst du mit sehr feiner Stahlwolle reinigen und anschließend mit Autosol und Never Dull aufpolieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Halterungen Haube Plattenspieler
onedance am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  28 Beiträge
Haube für Kenwood KD 8030 ?
De_Niro_Fan am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  2 Beiträge
Haube für Nottingham Horizon
PeterSchwingi am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler
f+c_hifi am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  6 Beiträge
Befürchtet und passiert: Versandschaden an der Haube.
ratpertus am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  19 Beiträge
Kann mir jemand sagen.(Plattenspieler mono)
elroy am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  6 Beiträge
Haube für Technics SL Q2
Herr_Schmidt73 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Defekte Haube ... was nun?
Funkster_2 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  2 Beiträge
Lenco L90: Alternative Abdeckung/Haube
mbudget am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedgunguy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.384