Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Taugt der Plattenspieler Dual 415-2?

+A -A
Autor
Beitrag
bengelhb
Neuling
#1 erstellt: 29. Mrz 2016, 14:36
Moin,

ich könnte einen Dual 415-2 Spieler für 60,- € erwerben. Ist die Standardnadel DN251S verbaut. Ich weiß auch über die Nachteile , keine Gewichtseinstellung und Antiskatingeinstellung bei dem Gerät.

Meine Frage: Ich möchte nach 25 Jahren wieder in die Welt der Platten eintauchen und würde gerne wissen, ob dieser Plattenspieler taugt? Ich möchte erstmal kein Vermögen für einen High End Gerät ausgeben, das kommt vielleicht später.

Viele Grüße

Sascha
akem
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2016, 07:32
Nein, der taugt überhaupt nicht. Auch 6 € wären 6 € zu viel dafür...
Warum?
- Auflagekraft und Antiskating sind nicht einstellbar, daher ist der Tonabnehmer nicht wechselbar. Absolutes Disqualifikationskriterium...
- Außerdem dürfte die Tellerauflage schwerer sein als der Teller und beides zusammen kaum schwerer als eine ordentliche Schallplatte...

Gruß
Andreas
Pilotcutter
Administrator
#3 erstellt: 30. Mrz 2016, 07:50
Das stimmt schon was Andreas schreibt, in "unserem" Sinne des Forums taugt der nichts. Wenn Dual, dann schau Dich um nach einem 505-3 oder /-4. Das sind grundsolide Plattendreher und neue Ersatzteile gibt's heute noch.

Gruß. Olaf
bengelhb
Neuling
#4 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:14
Vielen Dank für die Antwort. Hat mir geholfen.

Ich könnte einen Philips af 887 für 80,- € bekommen.
kinodehemm
Inventar
#5 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:23
..sofern der ruhig, stabil und ohne sichtbare Tellerbewegung (Höhehnschlag uä) läuft, ein ordentliches und solides LW, Preis wäre OK.

Mit Strobo auf korrekte Geschwindigkeit prüfen, der Phili hat keinen pitchregler.
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:48
Kommt auch drauf an, was "könnte bekommen" heißt. Wenn es im Wohnort ist, ist's besser als wenn es zB. bei ebay.nl ist

bengelhb
Neuling
#7 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:51
20 km entfernt...

Es ist echt ne wissenschaft für sich.
dertelekomiker
Inventar
#8 erstellt: 30. Mrz 2016, 09:50

kinodehemm (Beitrag #5) schrieb:
Mit Strobo auf korrekte Geschwindigkeit prüfen, der Phili hat keinen pitchregler.

Der Philips ist quarzgesteuert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 415/2
Skodi am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler Dual CS 415-2
Honk71 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  6 Beiträge
Dual 415-2 leiert
Bistro am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  4 Beiträge
Dual CS 415-2 an Yamaha Pianocraft!
vesparado am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  6 Beiträge
Stromstecker für DUAL CS 415-2
laudo am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  12 Beiträge
Dual CS 415-2 Gewicht des Tonarms
Steffcannstatt am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  5 Beiträge
Dual CS 415-2 Auflagekraft
Hifideldei am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  9 Beiträge
Dual CS505-2 Plattenspieler
Shifty666 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
Cinch-Stecker abgerissen! Dual CS 415 2
kosmonaut_75 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
dual 415 läuft nicht richtig
kaiak2k am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedjointie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800