Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


pro ject P 1.5 Fund

+A -A
Autor
Beitrag
Compu-Doc
Inventar
#1 erstellt: 12. Apr 2016, 12:33
Hallo Vinylianer ,
beim Aufräumen habe ich hier einen pro ject P 1.5 (wieder)entdeckt. Vermutlich habe ich damals (vor Jahren) das Tonarmgewicht und das Antiscatinggewicht abgebaut.........und gut verpackt; zu gut, wie sich heute herausgestellt hat

Im Netz finde ich eigentlich überhaupt nichts über diesen Dreher, lediglich vinyl-engine hat ein par Infos.

Wie komme ich denn am elegantesten an die beiden benötigten E-Teile, denn suchen, hier...........4getit!

Gruß Robert
sandmann319
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2016, 15:09
Frag einmal beim Thakker an,
die machen vieles möglich
tomtiger
Moderator
#3 erstellt: 12. Apr 2016, 17:58
Hi Robert,

frag beim Hersteller. Ich kenne das Modell "P 1.5" nicht, aber die sollten es kennen. Wenn der Tonarm älter als 10 aber nicht viel älter als 20 Jahre ist, wird es vermutlich ein Project 9 Arm gewesen sein. Erkennst Du den Arm da wieder?

Ansonsten kannst Du noch mit Real Hifi in Verbindung treten, Herr Gallian, das ist die neue/nachfolge (Endkunden) Firma, deren Geschäftsführer damals Project gegründet hat.

Schlussendlich könntest Du noch bei diesem TE Anfragen, ob er Dir die Daten zukommen lassen kann.

LG Tom
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2016, 18:10
Nabend, Robert !

Audiotrade ist m. E. durchaus kommunikationsfähig. Vielleicht reicht auch ein Antiskatinggewicht von Thorens oder von einem ollen CEC BD2200.

Oder Angelsehne mit fipseliger Mutter selber wasteln.

MfG,
Erik
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2016, 12:05
Zur-besseren-Bestimmung ein par Bilder.




"P 1.5", mehr steht da nicht


Ich habe mittlerweile telefonischen Kontakt zu
Pro-Ject-Shop.de
Matthias Schneider
Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Deutschland

aufgenommen und Hr. Schneider braucht-ebenfalls-ein Foto vom Arm/Dreher, um das Artefakt bestimmen zu können.

Wie ich mich kenne, kauf ich die beiden E-Teile und 2 Wochen.....Tage später tauchen die Verschlampten wieder auf.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Debut MK III
luisams am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
pro-ject und ortofon
mawe3000 am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Pro-ject phono box
pharly am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Pro-Ject Debut
Enfis am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  5 Beiträge
?????Pro-Ject Debut????
Monsterdiscohell am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  20 Beiträge
Pro-Ject RPM 9
bjoekah am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Pro-Ject Perspective - Nervenzusammenbruch
RexEverything am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  14 Beiträge
Pro-Ject 1.2 SE
Neues_Ohr am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Pro-Ject-aber welchen?
seidi am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  15 Beiträge
günstiger Pro-Ject Debut ... ?
DiSchu am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.165