Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplattenknistern durch Erhöhen des Auflagegewichts des TA reduzieren?

+A -A
Autor
Beitrag
Lucky_8473
Stammgast
#1 erstellt: 11. Aug 2016, 12:52
Hallo,

habe hier im Netz was gefunden, dass das Knistern von Schallplatten reduzieren soll.

Der Verfasser meint, durch erhöhen des Auflagegewichts bis zur maximalen Grenze, soll das Knistern von Vinyl erheblich mindern und der TA wird auch noch etwas lauter.

Humbug oder ist da was dran???

Werde es heute mal probieren und was meint Ihr dazu?

LG Tom

PS: Hoffentlich im richtigen Unterforum


[Beitrag von Lucky_8473 am 11. Aug 2016, 12:53 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 11. Aug 2016, 17:23
Hallo!

Es ist generell ungünstig mit dem geringstmöglichen vom Hersteller angegebenen Wert für die AK zu Arbeiten.Hier fängst du mit einem mittleren Wert an und achtest auf die Abtastverzerrungen.

Echten Crackler kommst du damit nicht bein die entstehen zumeist durch Staubkörner oder sind im Material der Schallplatte durch winzige Sprazler beim Pressvorgang verewigt.

Aber du kannst durch die Erhöhung der AK Abtastverzerrungen etwas entgegenwirken, gerade bei den günstigeren Abtastern kannst du damit ernorm viel gewinnen. Bei wirklich hochwertigen Abtastern mit scharfen Schliffen gewinnst du dadurch allerdings nicht mehr viel.


MFG Günther
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2016, 13:57
Hallo !

Der verlinkte Beitrag ist sachlich und orthographisch " ein kleines bisschen Horrorshow " ( Zitat: Uhrwerk Orange bzw. DTH ) .

Die Frage als Threadtitel kann mit einem einfachen NEIN beantwortet werden.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtige Einstellung des Tonarm-Auflagegewichts?
pjotre am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  2 Beiträge
Effektive Tonarmmasse erhöhen
d0um am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  41 Beiträge
Wie kann ich den "Aufnahmepegel" erhöhen
Svengert am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  10 Beiträge
wega 3130 ta/tb justieren
koolzuurhoudend am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
TA-Auflagekraft
Funkster_2 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  59 Beiträge
Unbekannter TA
Passat am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  2 Beiträge
Brummender TA
-wattkieker- am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  6 Beiträge
Thorens TP 63 - welches Gewinde haben die TA-Schrauben ?
Schoschi am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  21 Beiträge
Identifi. unbekannter TA
highfreek am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  7 Beiträge
"Eigenklang"/Geräuschaussendung von TA
d0um am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedsvenmaaanxD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.632