Philips 877 läuft nicht mehr

+A -A
Autor
Beitrag
MarioModellbahn
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2016, 16:06
Hallo,
wer kann mir einen Tipp geben?
Oben genannten defekten Plattenspieler habe ich "geerbt".
WP_20161120_13_28_57_Pro
Problem: Der Plattenteller läuft nicht mehr an, ansonsten ist er optisch top in Schuss! Bei der Wahl der Geschwindigkeit mit den Sensortasten leuchte die LEDs der Geschwindigketisanzeige leicht flackernd auf und alle gehen soft wieder aus, wenn ich die Finger vom Sensor nehme.
Ich habe ihn geöffnet, die Mechanik sieht auf den ersten Blick gut aus, es ist nichts verbogen. Auch die Elektronik hat keine offensichtlichen Defekt. Ich gehe dennoch von einem elektronischen Defekt aus, weil ich alle mechanischen Schalter gebrückt, den Motor durchgemessen, dieser allerdings dann immer noch keine Spannung bekommt...
Wer kann mir einen Hinweis zum Fehler geben?
Vielen Dank vorab.
Mario
ManiBo
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2016, 01:26
Wie groß sind deine elektronischen Kenntnisse?
Hast du ein Multimeter?
dobro
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2016, 09:24
Hallo Mario,

das Gerät hat ein Subchassis. Hast du es gelöst?
Die Kontakte (Sensortasten) würde ich vorweg einmal reinigen. Was sonst noch an Kontakten gereinigt werden kann, würde ich mir auch ansehen. Wenn das Gerät wieder laufen sollte, nicht die Headshell-Kontakte vergessen. Ansonsten hat diese Gerätereihe leider oftmals ein verzogenes Chassis. Der Kunststoff verzieht sich aus irgendeinem Grund. Vielleicht fehlt dadurch bedingt irgendwo der richtige Kontakt? Ansonsten ein tolles Gerät und vor allem mit dem 406er und einer Originalnadel auch mit gutem Klang.

Gruß
Peter
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2016, 13:22
Hallo,

mit elektronischen Kenntnissen: bei Vinyl-Engine gibt es die Serviceanleitung http://www.vinylengine.com/library/philips/af-877.shtml

Peter
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2016, 14:17
Ich sehe da keinen Antriebsriemen.

.......auch wollen manche Dreher erst.........drehen, wenn der Teller aufliegt.
MarioModellbahn
Neuling
#6 erstellt: 27. Nov 2016, 22:45
Hallo zusammen,
vielen Dank für die vielen Infos und Antworten.

@ManiBo: Ja, Multimeter hab ich. Die Serviceanleitung habe ich mir auch runtergeladen. Vor 25 Jahren habe ich meine Ausbildung als Radio- und Fernsehtechniker abgeschlossen... Das Netzteil geht, am Motor kommt keine Spannung an, auch dann nicht, wenn ich den Tonarm bewege oder die Sensortasten berühre.

@dobro: Das Subchassis ist gelöst, die mechanischen Teile bewegen sich frei. Was/wo sind die Headshell-Kontakte? Der Tip mit den Sensortasten ist gut. Bin leider noch nicht dazu gekommen. Bin im Außendienst und komme oft die ganze Woche über nicht nach Hause... Werde ich aber noch ausprobieren.

@8erberg: Cooler Link zu den Anleitungen! Super! Extra Danke!

@Compu:Doc: Das Bild zeigt das teilzerlegte Gerät, weil ich daran Fehler gesucht habe. Teller und Riemen habe ich vorher demontiert. Er dreht sich leider auch nicht, wenn er komplett ist...

Gruß
Mario
MarioModellbahn
Neuling
#7 erstellt: 17. Dez 2016, 18:42
Noch einmal Hallo!

Dank eurer Hilfe hab ich das Gerät wieder hingekriegt!!!

Es war ein elektronischer Fehler. Der Stabi-Elko direkt hinter dem Gleichrichter (C745; 1000 µF, 25V) hatte einen Teil seiner "Fahrräder" Kapazität verloren (Elektrolyt ausgelaufen). Daher stimmten die Spannungen dahinter nicht mehr... Im Nachgang betrachtet eigentlich auch logisch, weil die LEDs so seltsam reagierten. Die haben die viele "Wellen" abbekommen.

Da ich kein Oszi habe, hätte ich den Fehler ohne den Schaltplan allerdings wahrscheinlich nicht gefunden. Vielen Dank für die vielen hilfreichen Hinweise, vor allem der mit dem Link zu den Schaltplänen!!!

COOOOOOL!
Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Philips AF-877 versenden
troja4u am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  2 Beiträge
Philips 877:Justage-Lehre verloren
bodofm am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  3 Beiträge
Philips AF-877 in Betrieb nehmen
troja4u am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  20 Beiträge
Plattenspieler läuft nicht mehr
mawin38 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  10 Beiträge
Philips AF 877 ?gefunden?. Was für ein Tonabnehmer könnte das sein?
Pulsgleichnull am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 26.04.2018  –  28 Beiträge
Philips mag nicht mehr
Gezus am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  4 Beiträge
Technics sl120 läuft nicht mehr
ntrec am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  5 Beiträge
Philips 202
Capitol am 21.03.2019  –  Letzte Antwort am 22.03.2019  –  8 Beiträge
Problem bei Philips GA 212
Eisenhans1 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  3 Beiträge
Thorens 2001 läuft nicht mehr richtig
16shells am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedmyalin
  • Gesamtzahl an Themen1.452.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.821

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen